Munga mit Dieselmotor

  • Hallo,
    die links angeschlagene kleine Heckklappe und die Löcher daneben deuten darauf hin das Dein MUNGA mal mit einem Kurbelmast und Funkanlage ausgestattet war. Die Halter für die kurzen Sitzbänke auf den hinteren Innenkotflügeln sind ein weiteres Zeichen da für.




    Gruß Daniel

  • Der Unterbodenschutz wurde noch am Abend der Anlieferung entspannt abgestrahlt, alles kein Problem gewesen....


    Leider hat der Onkel dann das Strahlgebläse abgestellt, der macht das privat.


    Nun sind ihm ein paar Sachen dazwischengekommen und ich muss warten......


    In der Zwischenzeit hab ich mich dann halt ein wenig um meinen Qek Aero gekümmert.....

  • Da würde mich allerdings auch interessieren, was da übrig geblieben ist, Und was es gekostet hat. Denn es schien mir, als wenn ich auf einem Foto Unterbodenschutz gesehen habe, und der ist ziemlich strahl-resistent, was die Sache dann sehr langwierig und teuer macht.


    Gruß Jozi.



    Ich kann endlich mal wieder was vermelden........


    Der Sandstrahler hat Vollzug gemeldet und ich hab meine Herztropfen auch parat gehabt......


    Hier mal eine kleine Lochsammlung....










    Zu den Kosten..... Zusammengerechnet hat der gute Mann 5 Stunden an der Karosse gesessen. Mit längeren krankheitsbedingten Pausen.
    Die haben aber seiner Aussage nach NIX mit dem Munga zu tun......


    Über den Preis möchte ich mich hier nicht äussern. Es war günstig. :an:

  • :tuz:
    hmm sieht aus wien sondermodel (schwizer käss) :D


    na auf jeden fall wirst du nachher gut mit deinem schweissgerät umgehen können :schweißen:
    aber is ne schöne winterarbeit :)


    mfg pipi

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • aber der munga wär jetzt ja ein gutes übungsstück oder^^


    wie gehts denn eigentlich pepes 4er????????


    mfg pipi

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • Da bleibt nur eins :


    Schweißen lernen !


    Du fängst mit den Stellen an, die unten sind, die also keiner sieht. Jedes Wochenende eine Ecke. Loch rausschneiden, Pappschablone anfertigen, Pappe auf`s Blech übertragen, ausflexen, und dann auf Stoß einschweißen. Mit `nem Schutzgas-Schweißgerät ist das zu schaffen. (Für das Gerät musst du allerdings auch ca. 500.- € rechnen. Aber da hast du lange was von.)


    Glaubst du denn, das deine nächste Karosse nach dem Strahlen anders aussieht ? Wer ein so gutes Auto hat, der verkauft es nicht in Teilen !
    Wer dieses Hobby ausüben will, der sollte schon schweißen können, und du wirst sehen, es ist wie radfahren.


    Gruß Jozi.

  • Naabend die Herrschaften.


    Der rote Baron und ich haben uns dann mal einen E-bay Munga für Erwinbeetle angeschaut. 1500 € Startpreis, Opelmotor 24 Volt gelassen.


    Wer auch auf die Idee kommt darauf zu bieten - Lasst es besser.













    Wohlgemerkt - die Bilder schönen noch ein bisschen.


    - Hecktraverse nur noch in Fragmenten vorhanden
    - Rahmen an den neuralgischen Punkten dünngerostet - bei der ersten Fahrt über nen Maulwurfshügel bricht der durch.


    Aber die Karosse.....
    Oben und unten mit Unterbodenschutz bzw Steinschlagschutz zugekleistert, der großflächig unterrostet ist und schon wieder abplatzt - is auf den Fotos nicht zu sehen.


    Profireparaturen - Stück Pappe hinters Rostloch gehalten und zugespachtelt. Was macht man mit der Pappe? sitzen lassen.


    Schöne Grüße auch vom Volker.

  • Dann geh mal eine Seite zurück, da siehst du dann den massiven Rostfrass an Erwins Dieselmunga!


    Aber mal wieder ein schönes Beispiel wie Bilder blenden können, denn die Bilder bei Ebay lassen das nicht wirklich erahnen! Aber ohne vorher zu besichtigen sollte man da eh kein Auto kaufen!


    Gruss, Sascha

  • Der schaut ja echt bescheiden aus ......



    Aber warum für Erwin ? Der macht doch den Diesel Munga fertich ... versteh ich nicht !


    Hallo Ralla,


    Michael hatte mal kurz mit dem Gedanken gespielt, den grünen 8er zu ersteigern, da die Karosse vom Krombacher doch arg gar ist. Weil er selbst keine Zeit hatte und die Aukion morgen ausläuft sind Volker und ich da dann halt gestern hingefahren zum Schauen. Für eins-fünf hätt ich sowas aber nicht erwartet....

  • Ähm Pille warte mal ab bis dein Volvo 50 Jahre alt ist dann reden wir weiter.

    Gruss Stefan
    Der DKW Munga nur echt mit der blauen Fahne :thumbup:
    Der Mensch hat die Atombombe erfunden. Nur keine Maus der Welt käme auf die Idee eine Mausefalle zu konstruieren.

  • Alsoooooo......


    Für mich ist das "Abenteuer" 8er Dieselmunga zu Ende...... Der Wagen ist ein Teilespender, der Aufwand einer Restauration überschreitet meine Möglichkeiten.


    Ich werde die Karosse und den Rahmen nebst Motor und 8er-spezifischen Sachen verkaufen.


    Es kommt ein 2-getaktetes Modell, was momentan noch beim SAGÜ parkt.


    Schweissen lernen werd ich eh, aber durch eine bevorstehende Käferbaustelle und mangelnder Zeit an den Wochenenden (hyperaktiver Rentner zuhaus) werd ich nicht an 'ner zusätzlichen Grossbaustelle anfangen.

  • Habe gestern diesen Schrott 8er selbst gesehen,bin zufällig dran vorbei gefahren und musste natürlich anhalten und gucken.Steht jetzt in Asperg in der Nähe von Stuttgart bei ner Werkstatt oder nem Gebrauchtwagenhändler.
    Zustand nicht besser geworden.Preis unbekannt (vielleicht frage ich mal aus Neugierde nach :lol: )


    Gruß
    Seba