• hallo


    ich habe da ein kleines problem. ich habe zwar keinen 6n gti aber nen 6n gti motor im 2f polo. jedenfalls habe ich das problem das wenn ich im 2ten gang vollgas gebe das gaspedal am boden hängen bleibt und erst nach 2 sekunden zurückkommt....da is man dann im drezahlbegrenzer falls man nicht bremst oder frühzeitig vom gas geht.
    hatte schonmal jemand das problem? suchfunktion hat nichts ergeben.


    gruß florian

  • Hallo Florian,


    der 6N GTI (MKB: AJV) hatte noch kein E-Gas, sondern einen mechanischen Gaszug.
    Dass der hängen bleibt kann m.M.n. nur mechanische Gründe haben.


    Welchen Pedalblock hast du denn verbaut? Einen vom 6N GTI oder einen vom 86C ?


    Tim

    german engineering in da house, yah !
    <<< Lupo 3L | Polo GTI >>>

  • hallo tim,


    das der ajv nen gaszug hat is klar. da hängt aber nichts. und das problem tritt nur im zweiten gang bei vollgas auf. 3te gang und so macht das pedal kein problem. gebe ich im zweiten gas und der dreht von alleine rauf und ich trete die bremse lässt die drosselklappe das gaspedal los und der motor geht vom gas. die drosselklappe hat doch sone art stellmotor für den leerlauf dran.....was ich nicht verstehe warum ausgerechnet im 2ten gang und wie werd ich das problem wieder los? die ganze dk tauschen wäre wohl etwas übertrieben.


    gruß florian

  • Servus Florian,
    ich geb mal den Tim Recht; daß muß ein mechanisches Problem sein. Kann es sein, daß es der Gaszug am Schaltgestänge hakt? Bedenke, daß sich die Motor/Getriebe-Einheit auch stark bewegt...
    Der Stellmotor ist nur für den Leerlauf zuständig; da glaub ich ned, daß der Fehler sitzt.
    Gruß Gerald

    Auch wenn ein Dummkopf sein ganzes Leben
    in der Gesellschaft eines Weisen verbringt,
    wird er die Wahrheit sowenig erkennen
    wie der Löffel den Geschmack der Suppe!

    (Dhammapada)

  • hallo gerald,


    naja mechanisches problem schließe ich mal aus weil:


    a) polo getriebe über gestänge geschaltet wird
    b) der gaszug frei liegt und sich das pedal auch von hand einfach drücken lässt und normal zurück kommt.
    c) das problem nur im 2ten gang auftritt


    ich frag mich nur wieso nur der 2te gang das problem hat hmmm

  • Hallo Florian,


    es ist zugegeben merkwürdig, dass dieses Problem nur im zweiten Gang auftritt. Mir fällt dazu einfach kein plausibler Grund ein. :S


    Der kleine Stellmotor für die LL-Regelung ist sicher ein Ansatzpunkt. Ich denke allerdings, dass der gar nicht den entsprechenden Verstellbereich hat, um die Drosselklappe völlig geöffnet zu halten. Gehen wir aber davon aus, dass der Stellmotor das Problem ist, sehe ich auch weniger das Bauteil "Drosselklappe" als Problem, sondern viel mehr das Steuergerät. Immerhin wird durch das Steuergerät festgelegt, was dieser Stellmotor machen soll.


    Was könntest du machen?

    • Steuergerät tauschen. Leider eine sehr teure Aktion.
    • Drosselklappeneinheit tauschen. Davon verspreche ich mir in elektrischer Hinsicht aber kaum Erfolg.
    • Gaszug auf Freigängigkeit überprüfen. Ich bin mir bewusst, dass du das schon gemacht hast. Aber vielleicht hast du ja irgendwas übersehen?

    Tim

    german engineering in da house, yah !
    <<< Lupo 3L | Polo GTI >>>

  • ich glaub ich werd mal diesen motor überprüfen was der so macht. gaszug is wie gesagt gecheckt und freigängig.
    den gti gab es doch bestimmt mit tempomat oder? den habe ich nämlich in verdacht. naja werde wohl doch mal nach vw an tester fahren müssen.


    danke schonmal :)

  • Hallo Florian,


    den 6N1 und 6N2 GTI konnte man nicht mit GRA bestellen. Damit würde ich das als Fehlerursache schon mal ausschließen. Den Fehlerspeicher auszulesen ist eine gute Idee. Sollte die DK-Einheit ein Problem haben, könnte sie es da ja kund tun. :)


    Tim

    german engineering in da house, yah !
    <<< Lupo 3L | Polo GTI >>>

  • da passiert nix, zumal der aufgebockt zu schnell ausdreht. fahre ne schwungscheibe ausm 86c g40 die is deutlich leichter. sobald der in den begrenzer dreht geht der automatisch vom gas. gebe ich vollgas im zweiten und gehe früh genug vom gas gibt er noch 2 sekunden weiter gas und hört dann auotmatisch auf, auch wenn begrenzer nicht erreicht wurde oder man den motor mit der bremse runterbremst.

  • Hm na dann hilft wohl nur noch wenn du nen Helfer in den Motorraum setzt :D Und dann mal mit offener Haube fahren und testen, der soll dann mal versuchen, die Seilscheibe manuell zurückzudrücken. Hab ich ja noch nie gehört, da muss doch was faul sein.