Wolf (egal ob Mercedes oder Puch G oder Mil G): Zeig sie!

  • Planst Du eine Wiederholung für dieses Jahr? Da wollte ch nämlich auch mal hin, sobald das wieder offen hat

    Planen kann man dieser Tage ja viel, aber ob sich das auch realisieren lässt ist eine andere Frage. Momentan sitz ich in Singapur und weiß nichtmal wann ich und meine Frau das nächste Mal meine Eltern in Deutschland besuchen können, wegen Einreisesperren, gestrichener Flüge, etc.


    Lass uns ruhig in Kontakt bleiben bei dem Thema. Wir waren mit Herrn Bothe von Expedition Lausitz unterwegs und hatten Spaß, die Tour hätte allerdings ruhig etwas anspruchsvoller sein können. Es ist auf alle Fälle interessant/erschreckend, sich diese Vergewaltigung der Natur meiner Heimat anzusehen:

    (Zumindest auf dem ersten Foto ist eine Ecke vom Puch zu sehen, daher nicht ganz OT hier:yes:)


    Auch zu empfehlen: Militärfahrzeugtreffen auf dem Gelände des Flugplatzmuseums in Cottbus. Hier mein Puch in illustrer Runde

  • Planst Du eine Wiederholung für dieses Jahr? Da wollte ch nämlich auch mal hin, sobald das wieder offen hat

    Wir waren geführt auf dem MIBRAG Gelände bei Leipzig unterwegs, wenn du da mal hinwillst schicke ich dir die Kontaktdaten vom Veranstalter. Es ist schon beeindruckend die Schäden und die Riesenbagger aus der Nähe zu sehen und von dir auch nicht soweit weg.


    Beste Grüße

  • Lass uns ruhig in Kontakt bleiben bei dem Thema. Wir waren mit Herrn Bothe von Expedition Lausitz unterwegs und hatten Spaß, die Tour hätte allerdings ruhig etwas anspruchsvoller sein können.

    Genau bei dem wollte ich das auch machen. Es gibt noch die Lausitz Safari, die schien mir aber nicht so spannend.


    Ich fahre sonst öfters in einer Sandgrube nördlich von Berlin. Enduros haben da so einige Pfade reingefräst, wo ich mit dem Wolf nicht mal ansatzweise hinkomme, dann gibt es wenige grenzwertige Stellen und viel Normales. Man kämpft aber doch halt oft mit dem losen Sand.


    Turbowolf Ist das hinter einem Wagen herfahren auf relativ anspruchslosen Wegen oder bewegt sich das in anspruchsvollem Gelände? In der Lausitz ist so ein riesiger Bagger als Museum ausgestellt, wo man auch offroad geführt um den Baggersee fahren kann. Das fand ich nicht so spannend.

  • Turbowolf Ist das hinter einem Wagen herfahren auf relativ anspruchslosen Wegen oder bewegt sich das in anspruchsvollem Gelände? In der Lausitz ist so ein riesiger Bagger als Museum ausgestellt, wo man auch offroad geführt um den Baggersee fahren kann. Das fand ich nicht so spannend.


    Das ist sowohl als auch mit ca. zwei Stunden freier Spielzeit, Trialparcour auf Abraumhalde usw. Nichts was ein "G" nicht schaffen würde, aber an einigen Passagen auch anspruchsvoll. Vor allen Dingen wenn die hintere Sperre an einer Verschränkungspassage nicht reingehen will...


    Beste Grüße

  • Ich stelle hier nochmals aktualisierte Bilder von meinem G ein,

    jetzt mit den gepulverten Felgen, neuen 235/85R16 Reifen und (nicht sichtbar aber viel Arbeit)

    einer neuen Kupplung ;-)

    Das war immer meine Vorstellung vom perfekten G, nun schließe ich das Projekt (bis auf ein paar Kleinigkeiten, wie

    z.B. einer Heckleiter, etc. und das was als Standard so anfällt) ab ;\D

    Vollgas :thumbsup:


  • Wo ist die Winde zu dem Schalter? Sehr schön geworden der Wagen. Bei Dir lohnt sich auch die Innenraumpflege. Meiner (mit Plane) ist nach einer Fahrt innen wieder staubig

    Ich kenne das - es war mal zu viel Faehrten ohne Reinigung bei mir und Wald Arbeit ….. das Kaercher Dampfer macht sich gut im Luftung zu reinigen

    Die Winde sitzt vorn im Siossstange :)

  • Hallo G-meinde,

    da hier die Puch's eindeutig in der Minderheit sind geb ich mal meinen Senf Puch von 93 dazu. Hab ihn erst 'n paar Wochen und Einiges an Restauration steht an. Gesamtzustand wie bei den meisten Schweizern recht ordentlich, aber kleine Rostnester und vor allem Dellen auf der Haube sind zu richten...Kennzeichen sind nicht aus Paranoia 'geschwärzt' sondern weil einige Bilder vorm Ummelden mit Vorbesitzer Kennzeichen entstanden sind. Ich find ohnehin, dass die Schilder jedes Fahrzeug verschandeln. Farblich muss es auch noch konsistenter werden aber ich bin mir noch nicht sicher ob es wieder das Schweizer Grün wird. Könnte mich mit nem Camoflage Design 39056814ke.jpg anfreunden wenns den TÜV in knapp 3 Jahren dann nicht von 'H' abhält..

    Anregungen willkommen....


    Gruß Ralf




    Am Tag des Kauf's

    39056650ef.jpg

    39056649cj.jpg

    In seiner neuen Garage

    39056647cl.jpg

    Beim TÜV

    39056645bm.jpg

    ..frisch geputzt

    39056646dc.jpg


    ..und bei den ersten Aufgaben

    39056644me.jpg

    39056614km.jpg

  • Das mittige Nr-Schild ist wohl aktuell. Also da mit PUCH-Emblem. Die Reserveradschüssel :/.

    Bevor der ganze Wagen ein neues Muster bekommt, solltest du erstmal mit den Felgen anfangen!!!

    Sonst schicker Wagen :daumenhoch:. Aber der Vorbesitzer scheint wohl Nachtblind gewesen zu sein. 0-)

  • Hallo Jungs,


    danke für die Aufmerksamkeitem. :daumenhoch: Ja die Bilder mit Stern sind vom Vorbesitzer. Hab ich gleich geändert. Die Felgen kommen auch als Erstes drann mit :6014: Die Flutlichtanlage ist gar nicht soooo schlecht in fortgeschrittenen Alter. ...meines natürlich. Die Reserveradschüssel is halt Plicht wegen Fußgängerschutz oder so. Aber da will ich so ne Schutzhülle drüber stülpen mit Puch Emblem...


    BTW.. Auf Seite 30 hat permanent seinen Wolf vorgestellt und u.A. das hier gepostet. Weis jemand was er sich da eingebaut hat? Schaltblitz oder sowas?

    39058839gg.jpg