Bw Laterne und Handleuchte

  • Ist die eigendlich mit "Kerzenbertieb" ?? Beim Rangers steht nichts zur Art des Leuchtmittels, der "Kamin" sagt aber, dass da was mit Flamme drin ist...und da beim Zubehör kein Trichter etc dabei ist wirds wohl nichts mit Flüssigbrennstoff sein... hmmm


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod:Hier gehts zum Verlag :bumod:

  • Ah jetzt ja... und da dachte ich, dass ich bei Räer letztens alles gesehen habe :P ...danke für den Link ! Mal sehen, wäre ja was für die Lampensammlung.... 8o ...und ungleich preiswerter als die olle Einheitslaterne...


    Die zweite Latüchte ist eigendlich auch ganz interessant ... so als Bordaussattung. Mit 3 m Kabel hat die eine ordentliche Reichweite. Da wäre eine Datierung interessant... o.k. wie bei vielem wird 60iger Jahre passen...


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod:Hier gehts zum Verlag :bumod:

    Einmal editiert, zuletzt von Der BundesBär ()

  • Ich habe mir vor Jahren mal so eine Laterne für ein paar Euro zugelegt (woher weiß ich nicht mehr). Die wurde als von der schweizer Armee kommend verkauft. Darauf hat auch ein altes verblichenes Kartonschildchen, welches mit Schnur an der Laterne befestigt war, hingewiesen. Außerdem war ein Zettel auf deutsch und französisch in der Lampe verstaut (ob dies alles echt war oder wirklich zu der Laterne gehört habtweiß ich nicht; allerdings ist zumindest meine Laterne nicht in RAL 6014 sondern ein dunkleres oliv)
    Leider ist an meiner Laterne bei erstmaliger Inbetriebnahme der Glaszylinder des Petroleumbrenners gesprungen und in seine Einzelteile zerfallen.


    Grüße
    Christoph

  • Na, da warten wir doch mal ab mit dem Bestellen ... da die ja mit Petroleum betrieben wird gibt es sicher ein paar mehr Spezialisten hier, die uns über Herkunft und Herstellungszeitraum genauestens aufklären können...zumindestens Rangeshop und Räer behaupten, dass es BW sei, das Teil ... :D;)


    Abwartenderweise...


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod:Hier gehts zum Verlag :bumod:

  • Danke Christoph ! Das ist ja ein klasse Link ! Wohl dem, der einen Farbdrucker hat :P:P:P
    Demnach ist es allerdings weder eine schweitzer noch eine deutsch Lampe ... sondern GB oder gar US Fertigung...!!


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod:Hier gehts zum Verlag :bumod:

    Einmal editiert, zuletzt von Der BundesBär ()

  • Erst mal Danke für die bisherigen Infos!


    Ich habe die beiden Leuchten schon bestellt und muss sagen das die Farbe der ersten wirklich zu keinem BW Ausrüstungsgenstand passt, den ich habe! Ist eher ein dunkles glänzendes oliv, aber sie macht sich zwischen Einheitslaterne und Petromax recht gut! Auch wenn nicht von der BW, dann aber wenigstens doch noch militärisch! :D


    Bei der Zweiten dachte ich ja, dass es sich um eine andere Ausführung der normalen Kabelleuchte handelt:



    Allerdings hat sie eine kleine 28Volt(!!!) 3Watt Glühbirne drin, reicht also grade zum lesen einer Landkarte, aber nicht um am Auto zu schrauben! Nur machen mich die Schlitze in dem runden "reflektor" etwas nachdenklich, als ob da noch etwas fehlen würde???


    Gruss, Sascha

  • Habe gestern die Signallaterne vom Räer bekommen.Komischerweise findet sich kein Hersteller oder eine Nr. auf der Laterne.
    Hat jemand von Euch irgendwas auf seiner gefunden ?

  • @ Sascha78, kannst du mal den Steckerkontakt (Durchmesser und Länge Stecktei) der Lampe ausmessen? Ich hab da so eine Vermutung :idee:

    Bullitreiber / Robert


    kostengünstiger Hersteller von CO2 und Überlebender der 1975 prognostizierten Eiszeit, des Waldsterbens, des Konsums von Salz und Eiern, des Millenniumbugs und der Klimakatastrophe.

    69720-schweiz-klein-png

  • Das wollte ich wissen. Wenn der MUNGA eine "Steckdose" mit ca dem Steckerdurchmesser der Leuchte hat, scheint die Lampe zur Fahrzeugausstattung zu gehören, vielleicht speziell für den KatS. Wenn mich meine Optik nicht täuscht, passt der Stecker exakt in den Sockel im Armaturenbrett von meiner Maggie. Stellt sich jetzt die Frage, ob die Lampe für alle Behörden eingesetzt wurde. Ansonsten scheint die Lampe recht gut aufgebaut zu sein= lange Zuleitung, Klammer zum Befestigen. Die Schlitze dienen warscheinlich zur Kühlung. Wenn du das Ding nicht magst.... :whistling:

    Bullitreiber / Robert


    kostengünstiger Hersteller von CO2 und Überlebender der 1975 prognostizierten Eiszeit, des Waldsterbens, des Konsums von Salz und Eiern, des Millenniumbugs und der Klimakatastrophe.

    69720-schweiz-klein-png

  • Hallo!


    Ich glaube jetzt wirfst du etwas durcheinander, die Leuchte, von der ich den Verwendungszweck wissen wollte, ist die auf dem zweiten Bild in meinem ersten Beitrag, aber die hat keine Klammer , sondern einen Schalter eine 28Volt(!!!) 3Watt Glühbirne und diese Schlitze in dem runden "Reflektor"! Ein Streichholz macht mehr Licht als die!


    Die auf dem Bild in meinem zweiten Beitrag ist die stinknormale BW Kabelleuchte, mit soweit ich weiss, 8m Kabel, Klammer, 21Watt Glühbirne und ohne Schalter! Gehört eigentlich bei jedem BW Fahrzeug (Zweiräder ausgeschlossen) zur Bordausstattung! Ist eine perfekte Arbeitsleuchte, da man sie dank des langen Kabels um das ganze Fahrzeug herum und darunter einsetzen kann!


    Die Stecker sind bei Beiden gleich!


    Habe mir die erste nur mitbestellt weil sie günstig war und ich so eine noch nie gesehen hatte!


    Gibt es ja noch beim Ranger-Shop! Die Zweite ist oft bei Ebay, zum Beispiel HIER!


    Gruss, Sascha

  • OK, wieder was gelernt! Ich, glaube, den Räer muss ich doch mal besuchen....

    Bullitreiber / Robert


    kostengünstiger Hersteller von CO2 und Überlebender der 1975 prognostizierten Eiszeit, des Waldsterbens, des Konsums von Salz und Eiern, des Millenniumbugs und der Klimakatastrophe.

    69720-schweiz-klein-png

  • Rangershop war fleissig... die dubiose Lampe mit Kabel war mit dabei. Sogar vepackt und verschweisst, mit schönem Depotzettel:


    Beleuchtung für FJK
    6230-12-321-7781
    Hergestellt 1993
    Wegmann und Co, Kassel


    Keine Ahnung, was ein FJK ist...und die Vers Nr bringt auch nichts (mir) ...aber Wegmann und Co deutet ganz klar in Richtung gepanzerte Autos!


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod:Hier gehts zum Verlag :bumod:

  • Nee, die habe ich mir nicht bestellt ... solange die Herkunft nicht so ganz klar ist, muß daß nicht sein. Und der schweizer Museumskatalog der hier verlinkt ist, sagt zu eindeutig,dass es wohl nicht BW ist...


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod:Hier gehts zum Verlag :bumod: