Neuer Polo GTI-180 PS

  • Wie ich in der Zeitung laß, kommt ab Mai ein neuer Polo mit 180 Pferden raus .... Hammer wie ich finde !


    Bin ja eher nicht so der Polo fan, aber das Teil will ich zumindest mal anschauen und fahren. Denke mal platzmäßig hat der mehr zu bieten wie mein Golf 1 GTI. Fahrspaß denke ich auch.


    Habe gelesen den gibt es nur mit DSG. Warum ? Ist das normale Getrieb zu klein für 180 PS ?


    Bin mal gespannt zu euren Meinungen !

    Meine Picbase



    Maico 250 BW, die Harley unter den 2-Taktern !
    Aerodynamik ist nur etwas für Leute die keine Motoren bauen können. (Enzo Ferrari)

  • moinsen,


    180ps dann warscheinlich der 1,4 liter motor mit turbo und kompressor. den würd ich auch gerne mal testen.
    polofan hin oder her, das is eigentlich garkein polo mehr. das auto is ja mindestens so groß wie nen golf 2. als zweitwagen kauft man sowas heute nich mehr für die city oder so.


    vom fahrspaß her glaube ich nicht das der mit nem einser gti mithalten kann. gut das dingen geht wohl schneller auf 100 bremst besser und is längst nicht so laut. dafür hat man dann halt abs esp dsg und ne elektronische differnzialsperre die das fahren doch irgendwie verfälschen.


    am besten probierts man mal aus. dsg is "sportlicher" und gehört in den gti.... ich fänds auch besser wenn man da die wahl hätte, zumal das dsg das auto insgesamt auch wieder teurer macht. 180ps verkraftet auch nen handschalter.



    gruß florian

  • Hallo !!


    Habe gelesen den gibt es nur mit DSG. Warum ? Ist das normale Getrieb zu klein für 180 PS ?


    Prinzipiell kann ein DSG kann eher weniger Drehmoment verkraften als ein Handschalter. Erst die neueren DSG's können auch höhere Momente verkraften. Die maximalen 250 Nm vom 1,4 TSI sind in der Hinsicht aber nicht der Rede wert... :) Vielleicht konnte aber keines der vorhandenen und passenden Getriebe das Drehmoment verkraften.
    Ich glaube jedoch, dass es einfach eine Management-Entscheidung war - man möchte das DSG wohl als Sport-Applikation verkaufen und daher mit dem GTI zwangsweise bündeln.


    180ps dann warscheinlich der 1,4 liter motor mit turbo und kompressor.


    Korrekt. :) Aus technischer Sicht ein schicker Motor. Ob so ein "perfekter" Motor die beste Wahl für einen GTI ist, ist eine Philosophiefrage. Ich bin da eher für Motoren, die ein wenig unkomventionell und nicht in jedem Touran verbaut sind.


    Tim

    german engineering in da house, yah !
    <<< Lupo 3L | Polo GTI >>>

  • hoi



    das 7gang dsg was an den 1400ern hängt kann nicht so wirklich viel ab... das ist wohl im 170ps rocco schon recht nah am drehmoment maximum und verträg überlast auch scheinbar nicht so wirklich gut... das 6gang am 2liter kann da wohl deutlich mehr ab... handschaltung braucht keine sau mehr... nur die serien vw getriebesoftware ist irgendwie "etwas" komisch... in "D" mal mit etwas mehr gas ohne zurückschalten beschleunigen (schleicher gemütlich überholen) hab ich nie vernünftig hinbekommen aber da gibts ja was gegen :P



    und für inne stadt gibts eh nix besseres wie automatik...



    den 1400er tfsi gibts ja aber auch mit schaltgetriebe... der motor an sich ist bis auf das quietschen von der magnetkupplung auch ganz gut... war schwer erstaunt wie der sogar im schweren passat cc vorran geht und im rocco funktioniert der als handschalter auch ganz ordentlich... wäre der polo nu noch nen polo .....

  • sag ja die serien vag abstimmung ist relativ für die füsse.. in d kommt der haufen doch nicht richtig vom fleck und verheitzt oft unnötig sprit weil imho zu früh zurückgeschaltet wird und in s braucht der 3jahre fürn gangwechsel oder wenn man mal die letzten 5m zur kurve hin ziehen will wird "zum schutz" auch im manuellen modus hochgeschaltet... den ganzen rotz raus und fertig... nur in M ist parken sau nerfig :) und spätestens beim ersten stau biste froh ne automatik zu haben. :D ich bin absolut zufrieden mit dem dingen