Muff im Kanister !!

  • Hallo zusammen,
    habe einige von den 20L Kunststoff-Wasserkanister BW ergattert, waren natürlich verschlossen, aber irdendwann schon mal mit Wasser gefüllt und nicht wieder kpl. entleert bzw. getrocknet. :|
    Jetzt müffeln die natürlich, möchte sie vor dem nächsten Biwakgebrauch irgendwie "entkeimen", hat jemand von Euch Tips zur geruchsneutralisierung :?::?::?:


    Fragenderweise und grüßend, Frank

    Life is too short to be limited to a few military vehicles :dev:

  • Hatte ich auch mal, hab die Kanister dann mit kochendem Wasser + Essig Esenz ausgespült und danach nochmal mit Wasser + Coregatabs paar Stunden stehen lassen - paar mal nachspülen - fertig.
    Hat bei mir bis auf einen Kanister der innen schon braun angesetzt war bei allen gut funktioniert!

  • CoregaTaps sind schon nicht schlecht und eine gute und billige Lösung. Ich empfehle allerdings das Produkt, welches Siggi empfiehlt. Gerade bei Wasser kann durch unsaubere, verkeimte Kanister das Wachstum von Bakterien gefördert werden. Wie gefährlich das werden kann siehe.
    http://www.trinkwasserspezi.de/mikroorg.htm


    Besonders bei Kleinkindern kann das sehr gefählich werden...


    Micha

    [align=center]


    "Haud Animo Trepidans"
    Fahnenspruch des FschJg Btl 273 Iserlohn

    Einmal editiert, zuletzt von Leo2A6 ()

  • Also,
    das ist ja spitze :G ,


    Carl -- werde Deinen Tipp sofort anwenden, EssigEsence und Corega(siehe Oppi/Ommi) sind vorhanden,


    Andi-- auch Danke fur die Soda-Idee,


    Siggi-- wenn Plan A nicht ausreichen sollte, das Katadyn scheint ja laut Datenblatt in der hauptsache Zitronensäure, die hab ich auch noch in Pulverforn da :thumbsup: ,


    werde das in der vorgeschlagenen reihenfolge durchtesten, und vollzug melden,


    Danke und Gruß, Frank :D

    Life is too short to be limited to a few military vehicles :dev:

  • Zur Kanisterreinigung geht auch ganz gut heißes Wasser (min. 60°C) und ein Spülmaschinentab - und dann gut schütteln!
    Transportbehälter und Kanister wurden im KatSchutz (mobile Trinkwasseraufbereitung mit Berkefeld Filteranlagen) mit höherdosierter Chlorlösung entkeimt und anschließend mit Wasser und Zitronensäure "konserviert". Danach gut austrocknen lassen.
    Detlev

  • Hallo,
    hier das Ergebniss:
    10 Liter kochendes Wasser mit einer Flasche Essigessence, das Ganze ne halbe Stunde stehen gelassen (ab und an den Druck abgelassen :urg: ),
    danach klar ausgespühlt und getrocknet,
    absolut sauber :thumbsup: ,
    Danke nochmal,
    Gruß Frank

    Life is too short to be limited to a few military vehicles :dev:

  • Im Grunde genommen kannst du gleich mit Camenbert den Kanister auswischen....früher oder später kommt der Muff wieder!!
    Fragt euch mal warum die Silikonfugen im Bad so schnell schwarz werden,war doch früher nicht so.....schaut mal euer Putzmittel an!