Polo 6N 16V 101 PS

  • Hallo
    Habe in meinen Polo 6N 16V 1,4l schärfere Nockenwellen (286 Grad) eingebaut. Jetzt läuft das Teil zeitweise extrem unrund und nimmt von unten weg fast kein Gas an. Ist das normal oder kann man da mit Chipupdate oder so die Stabilität etwas verbessern?


    Mfg

  • ventilfedern auch getauscht??:) wenns die schrick wellen sind wird das sonst arg eng...



    wegen leerlauf... das normal schrick sagt zwar das macht nix aber die reden am telefon nur schaixxe. AU wird damit auch nixmehr egal wie man den einstellt...


    http://www.youtube.com/watch?v=Q82g7Zh26_A


    so lief das teil bei mir... allerdings auch mit 86c schwungscheibe.. die ist 2 oder 3kg leichter wie das 6n dingen



    bissel was beim leerlauf hilft www.rueddel-racing.de aber gut wird das nicht... bringt nur obenrum noch nen ganzen ecken und das teil wird mit ölkühler wieder "vollgas fest"

  • Ventilfedern habe ich nicht getauscht. Die habe ich wieder zurückgeschickt, da sie genau dieselben wahren als die originalen.


    Warum wird Au nichts mehr? Wegen der Abgaswerte? Bräuchte nämlich im April ein neues Pickerl. :S


    Gibt es also jetzt keine Möglichkeit den Lehrlauf zu verbessern? Bin am verzweifeln.....
    Er stirbt auch zeitweise ab. Bei Ampeln und so.


    Mfg

  • zündung eingestellt?? wenn die auf serienwerten ist hat der das mit dem ausgehn recht gern... wenn man verstellbare räder dran hat kann man die überschneidung von den wellen auch paar zehntel wegdrehn... das klaut zwar wieder leistung aber verbessert abgas und leerlauf...



    wegen den federn... die schrick sind nicht gleich... serie geht bei 10,4 mm hub auf block die schrick machen 11,5 oder so und sind etwas weicher (was aber durch den größeren hub ausgeglichen wird...)



    wegen au... ich hab zwar nen metallkat drin und ich hab dem rüddel auch gesagt das der da keinen wert drauf legen soll aber der co wert ist auf dem prüfstand so weit daneben gewesen... selbst nach der 3ten messung am stück (wo kat und motor dann wirklich gut warm waren).... glaub nicht das das hin geht hilft nur hinpfuschen... :)


    springt der bock denn immer wieder sofort an wenn der abgesoffen ist?? meiner hatte teilweise das problem das nach dem absaufen meistens nurnoch der anlasser wie wild gedreht hat aber die spritpumpe nicht angesteuert wurde...



    ah und haste den kopf/block geplant? wenn ja wird der ohne verstellbare nockenwellenräder vermutlich nie vernünftig laufen.... nockenwellenstellung 2mal kontrolliert?? beim afh geht das ganz gerne nen zahn daneben und dann macht der so terz schon mit den serien wellen... die schick bleiben zwar besser auf ot "stehen" aber trozdem... lieber nochmal kontrolieren