golf II springt ab und zu nicht an, benzinpumpe geht nicht

  • Hallo,


    ganz fremd hier. normal nur mil. fahrzuege.
    naja will meine freundinn grad nen golf II auf vordermann bringen da in der ausbilfung kein geld und ihn vom kumpel geschenkt bekommen (er beim stern KFZler gelernt) und es nicht hinbekommt die handbremse zu machen, flackerndes licht und weil er ab und zu nicht snpringt.-


    haben ihn geholt über paar hundertmeter angeschleppt dann ist er angaelaufen. vermutlich der motor das benzin angezogen.


    dann den abend darauf wieder angelaufen.
    2 tage später wieder nicht! kommt kein benzin vorne an. an der benbzinoumpe sind 3 kabel braun, gelb/rot und glaub lila/schwarz. bei einem hab ich plus und bei den anderen zwei nicht auch wenn zündung an ist tut sich nichts.weiß nicht welches von den anderen 2 masse ist deshalb will ich keine batterie an die pumpe hängen.. auch an der sicherung der benzinpumpe hab ich kein strom.


    kann mit jemand helfen? bei meine mil. autos hab ich ne mechanische und nen vergaser... viel einfacher zum prob. finden.


    Gruß
    ach ja golf 2 einspritzer glaub 90ps bj 86

  • Hilfreich wäre es, wenn du mal sagen könntest, was für eine Einspritzanlage du hast:
    K-Jetronic, Digifant ( 4 Einspritzdüsen ) oder Mono Jet ( 1 Zentrale Einspritzdüse ). Obwohl, es gab auch noch einen Golf 2 mit 90 PS und Vergasermotor.
    Aber wenn du an der Sicherung schon keinen Strom hast liegt der Fehler irgendwo zwischen Zündschloß und Sicherung. Möglicherweise hat der elektrische Teil des Zündschlosses einen Wackelkontakt. Du schriebst ja auch, daß der Fehler nur sporadisch auftritt. Ich würde erst einmal den Zündanlaßschalter wechseln.
    Eine weitere Möglichkeit bei kein Strom an der Pumpe ist ein defektes Einspr.pumpen Relais.


    Gruß
    Volker


    Aerodynamik ist etwas für Leute, die keine Motoren bauen können

  • Zieh mal das Benzinpumpelrelais aus der ZE raus und stecks wieder rein. Hatte ich schon oft an 3er Gölfen, die stehen blieben. Da waren einfach die Relaiskontakte oxidiert und hatten kein Kontakt mehr zur ZE. Ist auch sone Schwachstelle, die Steckkontakte an der Zentralelektrikrelaisplatte. Achso und gelb/rot ist Plus (Zündplus, daher Gelb mit drin, sonst nur Rot (Dauerplus Kl.30), braun (Kl.31) ist immer Masse.