T3 Saugdiesel

  • moinsen,
    wie bekannt habe ich ja seit einiger zeit nen alten postbus mit nem saugdiesel in pflege. woran liegt es, wenn der diesel beim starten einige zeit weiss raucht? mit diesel gennsch mich goarnich aus

  • Weißer Rauch bedeutet i.d.R., daß das Kühlwasser mitverbrannt wird. Ob dem so ist, lässt sich einfach feststellen:


    Vor dem Erreichen der Betriebstemperatur Motor wieder abstellen und mal mitm Finger ins Auspuffendrohr fahren.


    Isses da feucht, wird Kühlwasser mitverbrannt ;,(


    Häufigste Ursachen beim 1,6er Saugdiesel: Zylinderkopfdichtung hinüber oder aber auch Haarrisse im Zylinderblock.


    Im ersten Fall, isses zwar Arbeit aber machbar. Im 2. Fall hilft nur noch ein Tauschblock :heul:




    :bye:


    Jens64

    "Man hats nicht leicht, aber leicht hats einen" (Ottfried Fischer)


    "You can slide me my hill down" ( Loddar Matthäus)



  • Moin,moin!
    Meines Wissens waren nur die 1,7l von Blockrissen betroffen,der 1,6 ist da recht unkaputtbar.
    Läuft er denn "ruhig"in der Warmlaufphase,oder schüttelt er sich.Bei dem Nebel kann es sich auch um unverbrannten Diesel handeln=Glühkerzen,meistens hat eine aufgegeben und dann fängt der eine Zylinder etwas später an mit dem Verbrennen und macht halt Dieselnebel.
    Meistens ist es die hinter der Pumpe,wenn Du sie wechselst,weißt Du warum. :|
    MfG Holger

  • Moin,


    wenn er kein Kühlwasser verbraucht wir es unverbrannter Diesel sein.
    Entweder wie schon gesagt, Glühkerze defekt, oder Einspritzdüsen pinkeln statt spritzen oder der Einspritzzeitpunkt der Pumpe stimmt nicht und die Pumpe spritzt zu spät ein.


    Risse im Block sind beim 1,6er sehr selten, Risse im Zylinderkopf hingegen fast alltäglich.

  • Die Kopfrisse sind tolerierbar,wenn sie nur zwischen den Sitzen sind.Sie dürfen nicht zwischen Sitz und Wirbelkammer sein.War doch so,oder?
    Einfach erstmal Düsen abdrücken und Kerzen prüfen.Bei den Düsen bricht allerdings leicht das Gewinde im Kopf weg(irreparabel).
    VW-Bierdosendiesel sind einer der Gründe,weshalb ich Hanomag liebe.
    MfG Holger

  • raucht er weniger, wenn du den kaltstarthebel ziehst? wenn ja, dann spritzt die pumpe zu spät ein. kannst du auch auf die schnelle testen: ein richtig eingestellter t3 muß im kalten zustand beim gasgeben hörbar nageln, welches im warmen zustand verschwunden sein muß.

  • Einspritzdüsenstocke und Glühkerzen für VW T3 + Golf


    Hallo Pille
    Ich Habe noch Satzweise neue Bosch Einspritzdüsenstocke
    für den Golf II / III und T3 abzugeben.
    Wahlweise für den Saugdiesel oder auch für den Turbo
    Einzelabgabe möglich.
    4 Stück 180 Euro
    Evtl noch Restbestände an Glühkerzen (ne 10ner das Stück)


    Anfragen über Hamburg-Hannover@web.de


    Gruß Sigi

  • mal was neues zum bus...
    der saugdiesel ist ein td...nicht eingetragen und auch erst nach dem saubermachen entdeckt. allerdings blies der motor die abgase schon am block ab, da die krümmerdichtungen nur noch rudimentär vorhanden waren. seit heute läuft er wieder richtig, die krümmerdichtungen sind neu und dicht, öldruckleitung zum turbo und rücklauf sind neu...sonntag kommt ne neue windschutzscheibe in den geschweissten scheibenrahmen..die alte hab ich leider beim ausbauen zerstört ;,( , muss einem doch auch gesagt werden, das die dinger nur 2 my dick sind.
    ein paar impressionen:

    die druckleitung ist übrigens aus einem stück mungaspritleitung gefertigt

    der rücklauf ist auch nicht original, sondern öldruckleitung golf 1 gti

    die heckklappe ist von einem ehemaligen BGS bus, noch in tannengrün

    der scheibenrahmen war löchrig wie ein schweizer käse, alles verschweisst und neue bleche eingesetzt


    german beer is chemicalfree....

    Einmal editiert, zuletzt von Pille ()

  • joo, ralla, stell dir vor, beim saubermachen des dreckkl....ähh motors bin ich glatt unter den wagen gekrabbelt und hab den lader entdeckt....
    vorher hatte ich da nicht so drauf geachtet, denn beschleunigung und geschwindigkeit sind bei dem fahrzeug ja wie ein sack nüsse...aber nu wird er unser mff-mobil, besser als zelten ;-)))

  • moinsen,
    wieder mal fleissig gewesen, nachdem ich ja die alte windschutzscheibe beim ausbau zerstört hatte, schlich ich tage um den bus, heute endlich ein herz gefaßt und die neue scheibe eingebaut...nach 10 min war sie drin....einfach




    die tannengrüne heckklappe ist nun in arbeit...scheibe ist raus, ohne kaputt zu gehen, der trick mit dem verlängerungskabel ist einfach genial


  • heute mal wieder fleissig gewesen und eine weitere baustelle am bus in angriff genommen

    in der ecke war das blech komplett durch, da innen stetig von oben wasser durchgelaufen war...aus einer anderen baustelle

    das marode blech hab ich komplett entfernt, die tage werde ich neues blech kanten und einschweißen

    das abschlussblech gibts gsd noch als ersatzteil

  • du bekommst die scheibe superschnell und ohne probleme aus dem scheibenrahmen, wenn du die innere lippe ringsum hochdrückst und vorzugsweise ein verlängerungskabel einlegst. dann kannst du die scheibe mit der dichtung ohne große mühe nach außen drücken


    german beer is chemicalfree....

    Einmal editiert, zuletzt von Pille ()

  • .
    btw, gibt es hier im forum analog dem mungawerkstatthandbuch auch eins für den t3? ist ja schließlich auch bei der wehr gefahren.

    ...irgendwie bin ich jetzt erst auf deinen fred gestoßen... :S ,
    brauchst Du noch so ein paar Werkstattbücher für den Bulli? (Hätte da was als PDF :juhu: )



    Gruß


    Chris

  • Zitat

    brauchst Du noch so ein paar Werkstattbücher für den Bulli? (Hätte da was als PDF


    Könnte ich auch gebrauchen, da ich nur über ziviles "Jetzt helfe ich mir selbst" verfüge.


    Eine Einbeziehung in´s Nachtgebet wäre Dir dafür sicher.

  • moinsen,
    bin wieder ein kleines stück weiter. nachdem ih ja die marode stelle rausgeflext hatte, heute neu- und einbau des ersatzes.

    altes und neues teil

    eingeschweisst und verschliffen

    dünne schicht spachtel...die trocknet jetzt

  • weiter im text...

    Reparaturblech ist drin

    nachdem das erledigt war, hab ich den fehler gemacht, noch ein bisschen zu stochern

    schnauze voll, zopf auf die flex und...so siehts aus

    großflächig den fraß beseitigt

    ...und das erste blech ist drin. ich hab hier abgesetzt und nicht auf stoß geheftet, weil ich denke, bei der fläche bringt die absetzkante zusätzliche versteifung, guten rostschutz natürlich vorausgesetzt