Generatoranhängers (ex LSHD)

  • Hallo zusammen,


    nach meiner Anmeldung und Vorstellung folgt nun gleich der erste Beitrag.


    Seit einigen Wochen bin ich im Besitz eines Generatoranhängers. Leider gibt es dazu keine Papiere oder Unterlagen. Auf der Suche nach einem Vergleichsanhänger bin ich auch auf Bilder der Generatoranhänger vom LSHD gestoßen. Außerdem hatte ich die Gelegenheit, in dem Buch von Peter Kupferschmidt über die Fahrzeuge des LSHD zu blättern.


    Im Ergebnis stellte sich heraus, dass an meinem Anhänger eine andere Auflaufeinrichtung und eine andere Achse montiert wurde. Deshalb hab ich die Suche nach einem Vergleichsanhänger aufgegeben.


    Die Zulassung als Neubau scheitert an der nicht vorhandenen Rückfahrautomatik der Auflaufeinrichtung und der Bremsen. Anhänger mit Rückfahrsperren werden nicht mehr neu zugelassen. Und ungebremst zulassen möchte ich ihn ungern.


    Besteht evtl. bei jemanden Interesse an diesem "Wanderpokal"? (VB 300 €)


    Gruß


    Peter


    Einmal editiert, zuletzt von PMB () aus folgendem Grund: Edit meinte, ich sollte einen VB Preis angeben.

  • Hallo,


    der Anhänger ist leer. Komplett!


    Ich hatte ihn für mein Stromaggregat gekauft. Dabei handelt es sich um ein ähnliches wie in dieser Auktion ---> Stromerzeuger ex BW
    Ich würde mich evtl. für VB 500 € auch davon trennen.


    Beides steht übrigens in Lippstadt, NRW.


    Gruß


    Peter

    Einmal editiert, zuletzt von PMB () aus folgendem Grund: Link berichtigt!

  • Besteht evtl. bei jemanden Interesse an diesem "Wanderpokal"? (VB 300 €)



    Malsoerwähnenderweise :whistling:

    Grüße von Lorenz, irgendwo da draußen...



    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Hallo,


    ich hab noch mal nachgeschaut:


    Es ist eine PEKA Drehstabfederachse drunter. 600 Kg Gesamtgewicht bis 80 km/h (besser wäre, wenn dort 100 km/h stehen würde)


    Die Auflaufeinrichtung ist auch von PEKA (ASK 1200/S Baujahr 1962). Zulässig für Anhänger von 800 - 1.200 kg :whistling: !


    Und diese Fa. PEKA gibt es nicht mehr und Unterlagen wohl auch nicht.


    Gruß


    Peter

  • Diese Zusammenstellung der Bauteile kommt mir etwas komisch vor... Achse für 600 kg und Bremse für 800-1200 kg hmmm
    Und das ist so eingetragen?

    Grüße von Lorenz, irgendwo da draußen...



    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."


  • .... Leider gibt es dazu keine Papiere oder Unterlagen. Auf der Suche nach einem Vergleichsanhänger bin ich auch auf Bilder der Generatoranhänger vom LSHD gestoßen. Außerdem hatte ich die Gelegenheit, in dem Buch von Peter Kupferschmidt über die Fahrzeuge des LSHD zu blättern.


    Im Ergebnis stellte sich heraus, dass an meinem Anhänger eine andere Auflaufeinrichtung und eine andere Achse montiert wurde. Deshalb hab ich die Suche nach einem Vergleichsanhänger aufgegeben.


    Hallo,


    da ist ja das Problem. Es gibt keinerlei Papiere, eine Bremszuordnungsberechung bekomme ich evtl.; die nützt mir aber nichts, da Anhänger ohne Rückfahrautomatik nicht mehr als Neubau abgenommen werden.


    Und nach gebrauchten Umbauteilen schaue ich schon länger.


    Gruß


    Peter

  • Moinsen.


    Seit heute habe ich auch so einen schicken Vaupel wie den aus PMBs erstem Beitrag.
    Allerdings MIT Papieren. ;)


    Heißes Teil :dev:


    Meiner war wohl mal bei der Dortmunder Polizei.


    Nun habe ich ihn aus der Diaspora vom DRK zurück nach Hause geholt.


    Bilder (und Fragen) kommen in den nächsten Tagen.


    Grüße


    freddy

    "Verzage nicht, Du Häuflein Klein ..."

    Einmal editiert, zuletzt von freddy ()

  • Moinsen,


    Da sind nun endlich die frischen Fotos meines "neuen" Vaupel-Generatoranhängers.










    Die Geschichte in groben Strichen:


    Ex Polizei Münster. (daher der Farbton im innern und auf der Reserveradfelge)
    Zul. 01.07.1962
    amtl. Kennzeichen MS 8564
    Verkauf ab Polizei Dortmund. ca. 1978 ? Muss ich nochmal nachsehen.
    DRK Burbach (daher die äußere Farbgebung - die muss wieder runter)
    Über die Bucht dann zu mir.
    neues Kennz. DO MS 8564 :thumbsup:
    Neue Reifen drauf und zack - TÜV ohne Mängel :D


    Nun muss die abgesägte Ringöse wieder neu entstehen und dieser dämliche Adapter weg.


    Dann kann der Anhänger hinter dem Munga laufen.


    Ick freu mir, wa?!


    Grüße


    freddy

  • Herzlichen Glühpunsch der Herr,


    freu mich auf Anhänger gucken. :an:


    Leider sind deine Telefonnummern weg. Kannst du dich kurz melden.
    Ich habe da noch einen Korbantenne für dein FUKOW.


    Gruß Kay

    tradition ist nicht das bewahren von asche sondern das weitergeben des feuers........................
    denken gefährdet die dummheit........................

  • So, nun konnte ich Dank des Verzichts von Freddy (Danke nochmal dafür :bier: ) mir auch so einen Generatoranhänger schießen. Macht auf den Bildern einen ganz ordentlichen Endruck, schön ist vor allem das alle drei Zugösen mit dabei sind. Jetzt heißt es erstmal das Teil nach Hause holen und dann mal schauen, was man mit ihm so anstellt und welche Farbe man ihm gibt.
    Welche Eckdaten hat eigentlich das orginal darin verbaute Aggregat?












  • Falsch Lorenz ! :nono:


    Sie ist durchaus original, nämlich original für die bislang letzte Nutzungsphase deas Anhängers!! Sie ist nur nicht, zumindest auf der Aussenseite, original für den Werksauslieferungszustand und die erste Nutzungsphase...


    Ist also eine Frage, ob man nun historisch korrekt (fast) museal restaurieren will (Sicherung der Originalflächen, minimale Beilackierung wo Blecharbeiten erforderlich sind) oder den Werkszustand rekonstruieren will ...


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod: Hier gehts`s zum VS Shop:bumod: