sammeleintragung 235-85-16

  • Einen wunderschönen Abend wünsche ich Euch...meiner ist wunderbar, denn mein Wolf hat seine 235/86 R16 Falken Wild Peak AT3W auf den originalen 5.5J H2 R16 Felgen eingetragen und das ganze recht unproblematisch und schnell. Es war eine Einzelabnahme nach Paragraph §21, der DEKRA-Experte hat alles genau angeschaut und fotografiert, ging schnell und war mit 73 Euro (61 € Dekra und 12 € Strassenverkehrsamt) preislich überschaubar...wer Hilfe und Unterstützung sucht, ich versuche gerne zu helfen, so wie mir hier geholfen wurde durch zwei Kollegen, deren Fahrzeugscheine zusammen mit dem Fulda Gutachten JEDE Diskussion aus dem Weg räumte.....


  • Hallo, hätte auch Interesse. Was muss ich denn tun? Mit freundlichen Grüßen Marc

    Wow, ich kan als Anfänger mal helfen:

    - Suche Dir einen Reifenhändler, bestelle diesen Reifen 4 bis 5 mal (https://www.falkentyre.com/de/…en/product-detail/1396159) und lassen ihn auf Deine originalen 5.5J H2 R16 Felgen montieren.

    - Schicke mir parallel Deine Mailadresse per PN und ich schicke Dir alle verfügbaren Unterlagen, die bei mir für eine superelegante Einzelabnahme reichten

    - Mache Dir vorher Gedanken über die Kosten (ca. 850 Euro) und hinterher freue Dich an dem komplett positiv gewandelten Wolf, der perfekt jeder Umgebung leben kann

  • Ich weiß nicht, warum hier so ein Hype um den Falken Billigreifen gemacht wird. Auch wenn die eine Freigabe von MB haben. Spaßeshalber hab ich in der Mittagspause gezählt, wieviel neue G hier so rumstehen. Ich bin auf 11 Stück gekommen, inkl. zwei orangefarbener, die bekanntlich nur eine sehr kurze Laufzeit haben. Und nun ratet mal, wieviele davon Falken drauf haben....;-)


    Und bevor der nächste shitstorm losgetreten wird: ich habe NICHT gesagt, dass der Reifen schlecht ist. Schließlich muss er ja mindestens die Spezifikation erfüllen.
    Die reale Verbauquote kennt leider nur das Marketing.

  • Ich weiß nicht, warum hier so ein Hype um den Falken Billigreifen gemacht wird.

    Weil Sie Sponsor der Oldenburger EWE Baskets sind ?


    Ich kann hier nur als Amateur sprechen, einen preiswerten Falken AT in 235 ziehe ich aus ureigenster Erfahrung einem hochpreisigem BFG MT in 225 eindeutig vor. Okay, bei meinen Guzzis habe ich auch Avon und Bridgestone ganz von rechts bis links abgefahren und mich über Pirelli-Experten gefreut, die ihre tollen Reifen nur in der Mitte abfuhren.....

  • Ich verstehe die ganzen Reifendiskusionen hier nicht wirklich.

    Reifen sind abhängig vom Fahrstil.

    Wer nur 5000km im Jahr am Sonnigen Wochenende mit 90km/h über die Landstraße juckelt, der muss keine Top High Performance Offroadreifen fahren.

    Das wiederspricht, für mich, jeglicher Logik.

    Bei häufiger Langstrecke und/oder Offroadverwendung sieht das anders aus.

  • Weil Sie Sponsor der Oldenburger EWE Baskets sind ?


    Ich kann hier nur als Amateur sprechen, einen preiswerten Falken AT in 235 ziehe ich aus ureigenster Erfahrung einem hochpreisigem BFG MT in 225 eindeutig vor.

    Gibt es einen logischen Grund AT und MT in einen Topf zu werfen??? Noch dazu in unterschiedlichen Größen? Nur nebenbei, von BFG gibts auch einen modernen AT.
    Und ja, ich schließe mich SDP an. Auch bei wenig Fahrleistung am Reifen nicht sparen. I.d.R. verhärten Billigreifen schneller. Ob das beim Falken so ist, weiss ich nicht. DAS wird bei Mercedes nämlich nicht geprüft. Aber wir werden es aufgrund des Mitteilungsbedürfnisses von sahara511 sicher erfahren. 😀😀😀😀

  • Nur nebenbei, von BFG gibts auch einen modernen AT.
    ...

    Aber wir werden es aufgrund des Mitteilungsbedürfnisses von sahara511 sicher erfahren. 😀😀😀😀

    Ach wirklich (das ist die ironische Form von "MEINST DU NICHT; DAS ICH MICH AUSFÜHRLICH MIT REIFEN BESCHÄFTIGT HABE ?)

    ---

    Als begesiterter Apple User seit 1981 reagiere ich bei dem Wort "Billig" und "Teuer" sehr schnell, denn dieselben Typen, die Ihrem Auto "PseudoHighEndSupiDupi"-Reifen gönnen, rennen dann mit einem Billig-Smartphone durch die Welt und sind Ihrer eigenen Argumentation (Nutzungdauer, return on Invest etc.) sehr abwehrend gegenüber

    ...

    Ja, als Rheinländer habe ich ein angeborenes Mitteilungsbedürfnis, bin Argumenten gegenüber aufgeschlossen (ARGUMENTE = ERFAHRUNG = BEWEISBAR) und freue mich, wenn andere von meinem Wissen profitieren, genau wie ich gerne vom Wissen anderer profitiere.


    Und wenn ich mir hier so anschaue, wer alles was von "235 auf 5,5 ist doof und ist nicht mehr eintragbar" geschrieben hat, kann ich nur sagen, das der GegenBEWEIS einfach war und schnell ging dank der guten Vorbereitung....


    ...jetzt gehe ich meinen Kompressor mit einem neuen Druckschalter ausrüsten, damit die Arbeiten am Wolf weitergehen können.

  • Gibt es einen logischen Grund AT und MT in einen Topf zu werfen??? Noch dazu in unterschiedlichen Größen? Nur nebenbei, von BFG gibts auch einen modernen AT.
    Und ja, ich schließe mich SDP an. Auch bei wenig Fahrleistung am Reifen nicht sparen. I.d.R. verhärten Billigreifen schneller. Ob das beim Falken so ist, weiss ich nicht. DAS wird bei Mercedes nämlich nicht geprüft. Aber wir werden es aufgrund des Mitteilungsbedürfnisses von sahara511 sicher erfahren. 😀😀😀😀

    ...jetzt lass doch einfach mal die Falken in Ruhe.. ich hab die auch drauf und finde sie spitze..

    Haben mich jetzt über 1500km begleitet und sind für die Straße optimal, bzw nicht schlechter oder besser als

    jeder andere Straßenreifen am G..

    Wenn die Räder mal bei einer Vollbremsung blockieren, dann rutscht man mit

    den türkischen Lassa Reifen genauso wie mit Goodyear Reifen. Klar kommt es da dann auf 2 Meter weniger oder mehr

    Bremsweg manchmal an, aber im Grunde geht man doch als Wolf-Fahrer / 460 / 461, etc. vom normalen Straßenfahrverhalten aus, und nicht von Notistuationen wie umstürzenden Bäumen o.ä...


    und wenn jemand Donglong, oder wie die heißen drauf macht, wenn er sie toll findet, dann freue ich mich auch für ihn.


    mein Otto;-):*