Wer rettet ihn?

  • ..."Gebt mir einen Haken und ich hebe die Welt aus den Angeln"...(unbekannter Zeitgenosse)


    Heißt hier: gebt mir eine Halle, 'ne Schweißgerät und 1m² Blech...


    So wie es aussieht primär Arbeiten an der Hülle.
    (Hatte da nicht neulich jemand beklagt, es gäbe keine Borgwards mehr im Angebot :T )


    Frisch ans Werk


    Gruß


    Peter

  • Natürlich....
    Der Verkäufer gäbe ihne für den Schrottpreis her, 4,5to a 230 Euro...
    Konnte nicht sagen ob, und wenn, wie er läuft. Hinten ist er wohl als WOMO ausgebaut, wurde wohl mal nass.
    Der Preis läge etwas über 1000 Euro, je nachdem für einen Ersatzteilträger oder zum Aufbau.


    Gruss
    Thomas

  • Nach dieser Rechnung also zwischen 800 u 900 Euro zzgl Transportkosten.
    Dann hat man für 1000-1200 Euro eine Wundertüte die man im schlimmsten Falle schlachtet und im besten Falle
    wieder aufbauen kann.
    Natürlich kann man es nicht von der rein finanziellen Seite her betrachten.
    Was haltet Ihr davon?
    Gruss
    Thomas

  • Mit der allgemeinen Oldtimerbrille betrachtet ein Schnäppchen ...


    Als Teileträger sicher auch o.k., wenn man für die Grobkomponenten (Achsen, Getriebe, Motor...) eine mögliche Verwendung hat ...


    Wenn man also Platz und Zeit hat ...machen. Zuhause entkeimen und befunden und sofern er nicht wirklich unrettbar ist erstmal wegstellen ...


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Alle Bände sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod: Hier gehts`s zum VS Shop:bumod:

  • Habe mir heute den Borgi mal angesehen.
    Er ist leider wesentlich schlechter als er auf den Bildern aussieht. Für ca. 1000 Euro einschl. Überführung könnte ich ihn retten, wirklich brauchbar schien mir nur der Rahmen mit Motor und Antriebsstrang und einige Teile im Fahrerhaus. Der Motor dreht. Der Borgi ist im Brief als WoMo ausgewiesen.
    Aber seht selber, Kommentare erbeten:































  • Ohää, wenn es der letzte auf dieser Welt wäre, müsste man ihn retten.


    Es ist aber nicht der Letzte !!!


    Der 522er, den wir in Namibia aufbauen sah besser aus. Und der ist schon das volle Programm.


    Der hier würde ein Faß ohne Boden.


    Mein Haß und Verachtung gilt besonders den jugendlichen Gewalttätern, die nichts besseres zu tun haben als sämtliche Scheinwerfer und Instrumente zu zerschlagen. Sie sollen ein Leben lang von Genital-Herpes geplagt werden.


    300.- Euro für bieten, Technik ausbauen, den Rest in die Schmelze.



    Gruß Jozi.

  • Ich denke auch das er nur noch als Ersatzteilträger dienen könnte, oder das man ihn vor Ort schlachtet und den Rest dann verschrottet.
    Sind. die B522 Teile denn noch so verbreitet dass man ihn opfern kann? Motor, Getriebe, Achsen...?
    Gruss Thomas

  • Die hinteren Achswellen werden gerne genommen, denn der 522er ist ein bekannter Achswellenvernichter. Weiterhin lassen sich die Diffs bestimmt gut an den Mann bringen.
    Und wenn der Kopf keine Risse hat, ist auch er sehr gefragt. Kardanwellen aufzuheben kann auch nicht schaden.


    Das wären mal so die begehrtesten Teile, die mir einfallen.



    Gruß Jozi.

  • Hallo,


    die Achsen sind auch interessant, zumindest die hintere. Laut Michi sollen die Achsen hinten auch schnell mal verbiegen. Sie hätten wohl etwas stabiler ausfallen können. So verziehen sie sich wohl schnell mal, wenn man etwas zügig durch Schlaglöcher fährt. Auch darauf hin können Achswellenschäden auftreten.
    Werden nicht die kompletten Achsen gesichert, sind die Bremstrommeln auch ein Hit. Das ist auch ein echtes Verschleißteil, das nicht mehr hergestellt wird und es auch nicht mehr so viele gibt.


    Die Getriebe sind auch nicht mehr so viele da und sie haben eine andere Übersetzung als die vom B 2000. Von daher besteht auch da immer Interesse!


    Beste Grüße, Carsten.

  • wenn ich die zeit dazu hätt hätt ich mir das ding sicher gesichert !


    ich weiss nur nicht woher ich mir gerade jetzt in der winterreifenzeit eben diese stehlen soll !


    grummelnd zusieht wie n motor getriebe und achsen dahingehn ..


    stephan

  • Hallo Carsten,


    ich denke, hier irrst Du. das Getriebe vom B522 ist identisch dem vom B2000 und das Verteilergetriebe ist lediglich in der Untersetzung versicheiden. Die wesentlichen Unterschiede in den Übersetzungen findest Du bei den Differentialen.


    Gruß Holger


    Hallo Holger
    Mit dem Verteilergetriebe hast du recht, mit dem Schaltgetriebe nicht. :auslach:
    Siehe hier
    Immer interessant sind auch wapu, esp, Anlasser, Kardanwellen, die verstärkten Federn, Scheibenwischermotore, Instrumente, Türschlösser, Kühler, Dreiecksfenster, Hydrair und noch vieles mehr.
    Sollte auf jeden nicht einfach in den Schrott fliegen :motz:

    Fettige Grüße Frank


    Wer Borgward fährt, fährt nie verkehrt, da Borgward einfach prima fährt!

  • ....das sol l jetzt nicht grosskotzig klingen... aber was sind 1.000,- ?? Platz, Zeit und technische Möglichkeiten zur Bergung vorausgesetzt sollte das keine Frage sein ... denn wieviele von den Wagen gibt es noch, egal ob zum Restaurieren oder als Teileträger ? das sowas dank Umweltkampngnen und hoher Schrottpreise überhaupt noch existiert wundert mich. Und soviele sammler, die 100 Achsen hinterm Haus haben gibt es auch nicht .
    Auf den Moppedsektor bezogen kann man sagen, dass es für das Geld für manchen Klassiker nicht mal einen Satz originale Schutzbleche gibt....


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Alle Bände sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod: Hier gehts`s zum VS Shop:bumod:

  • :D @ Carsten ... klar, wenn wir alle die Millionen auf dem Konto hätten würden wir itoldiänische Sportwagen sammeln (oder auch nicht...) ...ham wir aber nicht, drum sammeln und hegen wir andere Dinge, die unwesentlich billiger sind. Aber irgendwie haben wir ja Geld für so ein Hobby über. Und da finde ich es wesentlich sinniger erstmal solche unwiederbringlichen Teile zu retten als was was ich was mit der Knete zu machen. Etwa für 0,5% auf der Bank liegen zu lassen....


    Wäre es ein B2000 hätte ich da schwach werden können...wer braucht schon einen neuen Wohnzimmerschrank. :D


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Alle Bände sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod: Hier gehts`s zum VS Shop:bumod: