MB 508 D Bundeswehr Beratung

  • Grüß´euch,


    seit längerem gehe ich schon mit dem Gedanken schwanger mir mal so ein Auto zu, zu legen:



    Was haltet ihr davon?
    Daß das kein "Rambo-Truck" ist, sondern eher ein recht zahmes StoV.-Wägelchen, ist mir schon klar.
    Aber sonst: Solidität, technische Anfälligkeiten, häufige Probleme, Verfügbarkeit von Ersatzteilen, usw.


    Danke schon jetzt mal für eure Meinungen :yes:



    Servus der murkser

  • Moin!
    Mein Bruder fährt so eine Schüssel, habe ihm beim Restaurieren geholfen.


    Die "Düsseldorfer"-Serie von Mercedes ist recht schrauberfreundlich.
    Die Motoren(OM314) gelten als äußerst zuverlässig und robust.
    Das Fahrwerk ist auf Langlebigkeit ausgelegt, bei hohen Laufleistungen
    macht die Lenkung manchmal Probleme.
    Blechmäßig sind die Dinger teilweise katastrophal ... :no:
    Da hat MB halt mal an der Qualität gespart.
    Die meisten Ersatzteile sind, wie bei Mercedes üblich, von der Stange zu kaufen.
    SAGÜ hat schon ein paar von den Lastwagen "verbraucht", und fährt immer noch einen .... ;)
    Vielleicht sagt er ja auch noch was dazu ...


    Gruß
    Stefan

    Deutsch ist wirklich eine schwere Sprache. :wacko:
    -Tagsüber: ...................... - Abends:
    Der Weizen. ------------------ Das Weizen.
    Das Korn. --------------------- Der Korn.
    :saint: :lol:

  • Was haltet ihr davon?

    Hallo,


    also ich fahre nun einen 508 (im Saarland nennt man ihn uebrigens "Limolaster") schon seit fast 10 Jahren.
    Der "Mini"-Lkw wird bei mir fast taeglich benutzt und verichtet seine Arbeit ohne Probleme.
    Am Anfang dachte ich waehre untermotorisiert, aber mit den Jahren gewoehnt man sich daran.


    Er wird bei mir auch viel mit ANhaengerbetrieb benutzt, mit Plane, ohne Plane und und und.
    Also ich kann mir nix besseres vorstellen, was auch die Unterhaltung an geht.


    Ja wie schon eins hoeher angesprochen, der Rost am Blech, naja, habe es mit "Rostegal" ziehmlich unter Kontrolle
    gebracht.


    Also ich kann Dir den Wagen nur empfehlen, wie gesagt nutze ihn seit fast 10 Jahren ernsthaft.


    Gruss
    Rudi


  • Der "Gemüselaster" ist halt ein zuverlässiger kleiner LKW.. nicht mehr und nicht weniger.. Ich hatte so einen vor 30 Jahren in meinen Fuhrpark immer angesprungen gefahren und unauffällig sogar leichtes Gelände gemeistert und wenn nicht gabs ja noch Mog und Emma zum rausziehen...


    Beste Grüße


    Ramboduck

  • Moin .


    Jou , ich fahre die " Düdo`s " schon seit fast 30 Jahren .
    Alle Ausführungen und Motorisierungen habe ich durch :]
    So 30 - 40 von den Kisten müßten es gewesen sein .


    Es gibt für mich kein Fahrzeug in dieser Klasse was besser ist ( und war ) .
    Hundertausende von Kilometern in ganz Europa Asien und Afrika hat der mich nie im Stich gelassen .


    Meine Bestzeiten : RBZ - Wechsel 30 min .
    ZKD - " 45 min .


    Rekord Ölverbrauch Düdo mit OM 314 : 14 !!! liter / 1000km . Fuhr noch nach Marocco und " fast " zurück . Hats dann die Hinterachse gerissen .


    Ach ich könnte Geschichten erzählen ........ laß es aber :D


    Gruß


    Günner

  • Moin,


    ich habe mir im März einen Gemüselaster gekauft. Nächstes Jahr geht es los das gute Stück wieder auf die Straße zu bringen. Die Überführung von > 300 km war nach ca. 4 Jahren Standzeit schon eine kleine Herausforderung, die der Laster aber ohne Ausfälle gemeistert hat :thumbsup:
    Der Verbrauch lag bei sagenhaften 10 Litern. Technisch ist er soweit gut, allerdings hat ihn der Rost ziemlich im Griff. An der Kabine sind diverse Schweißarbeiten an Radläufen, Türen, Einstiegen, Boden und Dachrinne nötig :schweißen:


    Aber einen 508 in einem unverbastelten Zustand zu bekommen ist schon nicht mehr so einfach, der Großteil hat wohl schon lange den weg in die Schmelze oder nach Afrika genommen.


    Preislich kann man das schwer sagen, ich denke das ist von 1.000 bis 10.000 (vor eimem Jahr bei Mobile) alles drin.


    Wo hier gerade alle Gemüselaster-Fahrer zusammen sind :lachuh: Weis jemand wo ich Reifen für meinem 508er in 7.00 R16 herbekomme?


    @Rudi, was genau ist den Rostegal? Kann man das trinken und dann ist der Rost egal? Das hab ich schon versucht, hält aber nicht lang genug vor :bier:



    Viele Grüße und einen guten Rutsch
    Jörg

    Der eine hat ein Rittergut, der andere hat das Gitter rut. :lol:

  • @Rudi, was genau ist den Rostegal? Kann man das trinken und dann ist der Rost egal? Das hab ich schon versucht, hält aber nicht lang genug vor :bier:

    Hallo,


    ja das ist auch eine Moeglichkeit :-)


    Ne, ist das hier :



    Aber ich wuerde mal Jay Dee fragen, denke der hat da bestimmt auch was im Petto.


  • Moin Jörg


    Ich hätte noch einen Satz ( 6 Stück ) 7.00-16 liegen .
    Natürlich nagelneu auf Felgen aus BW - Bestand .


    Gruß


    Günner

  • Gruß und Dank euch,


    joh das liest sich ja ganz viel versprechend =)


    ´Habe da mal irgendwo gelesen, daß die Pritsche mit der vom 404er Unimog identisch sein soll. Stimmt das? Wären dann Planen und Spriegel an beiden Fahrzeugen zu verwenden?


    Passt auf die Pritsche einer der alten Funk-Shelter/Container?




    Servus der murkser

  • ´Habe da mal irgendwo gelesen, daß die Pritsche mit der vom 404er Unimog identisch sein soll. Stimmt das? Wären dann Planen und Spriegel an beiden Fahrzeugen zu verwenden?


    Passt auf die Pritsche einer der alten Funk-Shelter/Container?

    Also die Pritsche ist die gleiche wie beim 2t Unimog. Darauf passt die Kabine Typ I

  • Hi Murkser
    Willst du dir einen echten Düdo zulegen, oder so ein Modellauto wie auf deinen Bild?


    Boahhh, jetzt habe ich es auch gesehen.
    Gutes Modell, gutes Bild.
    Ich finde die Düdo-Laster auch richtig gut.


    Gruß
    Patrick

    Als der liebe Gott die Welt erfand, dachte er an Siedlinghausen/Hochsauerland!



    PERSTET ET AETERNA PACE FRUATUR !


    Möge es weiter bestehen und sich ewigen Friedens erfreuen !

  • Hallo,


    es gibt 2 Varianten. Die Variante 1 hat die Pritsche von Unimog S404 der letzten Variante, ist etwas kleiner und es passt keine Funkkabine drauf. Ab ca. 1976 wurde dann auf die Pritsche des Unimog U 1300 umgestellt. Das ist die wohl meist gebaute Ausführung, und auf diese Pritsche passt dann auch die Kabine.


    Hier mal ein Link, auf dem 1. Bild die 1. Variante und folgend die 2to Pitsche.


    http://panzerbaer.de/helper/bw_lkw_02t_tmil-a.htm


    Viele Grüße
    Jörg

    Der eine hat ein Rittergut, der andere hat das Gitter rut. :lol:

  • Moin.


    Unsere "Gemüselaster". :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


    Die hatten wir in unserer Einheit. Unser Zug hatte 4 stk. davon (ich vermute mal als günstigen Ersatz für den Unimog 1,5) .
    Unsere Fahrer sind damit auch ins Gelände... dir darf nur nicht der Schwung ausgehen. :no:
    Ich hab da immer nur hinten drauf gesessen.
    Obwohl... damals... als wir ganz alleine in der Kaserne waren... :whistling:


    Gruss Paddy

  • Ach ja , ganz vergessen :
    Der BW - Düdo ist eigentlich ein Zwitter aus 508 und 608 !!!


    Falls ihr Teile bei MB bestellen wollt : Achsen vom 608 ;) usw. usw. usw. .......


    Gruß


    Günner


  • neenee , das laß ich so nicht stehen ;)
    mit Last auf der Hinterachse und im 1. Gang geht der ganz gut in der Botanik :D