Borgward B 4500 A/D

  • Moin Moin ,
    biete hier für einen Freund (der Ihn abgibt aus Zeitgründen) einen Borgward B 4500 A/D an.
    Es handelt sich um ein Ex BGS Fahrzeug , Pritsche ohne Spriegel und Plane aber mit einem
    Ladekran und einem 10 to.Rangierwagenheber dazu.
    Der Borgward hat die 110 PS Maschine , einen Edelstahlauspuff und ist Baujahr 60 ,
    abgelastet auf 7,49 to.also alte Klasse 3.
    Er ist erst vor kurzem abgemeldet worden,- TÜV ist abgelaufen .
    Eine kleine Reparatur ist zu machen :^: ( - ein Radbremszylinder müsste gemacht werden).

    [/img]

    [/img]
    Wer öfter in Broockstedt war wird denn Waagen auch kennen.
    Zum Preis VHB 3800,-€.
    Standort ist Neumünster.
    Wer Interesse oder Fragen hat meldet sich bitte über PN.
    Auf bald


    Schwarzfahrer

  • scheiße, wir haben uns ja erst einen gekauft und ewig danach gesucht... wieso schreibst du das erst jetzt?????


    grummel :|


    betty

    immer wieder ein neuer... :S  
    ich kann mich gar nicht entscheiden :idee:
    mit welchem wir heut fahren... :heul:
    ich liebe sie alle!!!! :thumbsup: :H: :juhu:

  • :D ...Flucht in Sachwerte....


    Ja nee, der Wagen ist schon interessant ....und man kann nie zuviel Information haben...


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D


    Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!

    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg


    "Band III in Vorbereitung - Von Eisenschweinen und Erdferkeln"
    Hier gehts zum Verlag

  • Hallo Leute,
    erst mal vielen Dank für das rege Interesse,aber nun der Reihe nach:
    betty Weil die Bilder leider etwas gedauert haben bis Sie bei mir an kamen (Technische Probleme) .
    @Der Bundesbär/Jens Auf Wunsch lässt sich das sicherlich machen (Fotos).
    Was hättest Du denn genauer gesehen?
    Der Borgward ist bis auf denn Radbremszylinder fahrbereit.
    Das Holz ist bereits gemacht.
    molitor Ja die Pritsche ist nach bestem Wissen und Gewissen Original , auf denn Ladebord-
    Wänden sind auch die Trittbretter drauf - zum schnellen aussteigen
    benzschrauber Melde mich nachher bei Dir.


    Ich hoffe das ich weiter helfen konnte und bin für weitere Fragen offen.


    Viele Grüße


    Schwarzfahrer

  • Hallo,


    das ist unser alter Lkw vom Katastrophenschutz... Nach der Aussonderung ging er an unseren Stadtbrandmeister, der ihn auf Feuerwehr "trimmte". Der jetzige Besitzer hat dann wieder nen "BGS-Lkw" daraus gemacht. Ich glaube die Pritsche hat er, so sagte er mal, selbst rekonstruiert. Sie ist auf jeden Fall zu flach. Da waren mehr Bretter im original dran. Als er bei uns ausgesondert wurde, hatte er auch noch eine Plane drauf. Auf jeden Fall hat er eine Menge an Zeit, Arbeit und Geld investiert...


    Gruß


    Joachim

  • das liegt daran, daß rabbi´s nicht original war ;)


    Frechheit! Natürlich war die original! Der grüne Staub ist immer noch in meiner Lunge. Je nach Pritschenversion stiegen die Polizisten und BGS-ler seitlich oder hinten aus. Daher gab es auch Pritschen mit geteilten Bordwänden an den Seiten.





    Gruß


    Dirk

  • Moin,
    ich denke schon, daß beides originale Pritschen sind. Bei dem Neumünsteraner sind lediglich die Aufsätze abgenommen worden.
    Vielleicht liegen sie ja noch irgendwo ´rum. hmmm


    Gruß aus HL


    Andreas

  • Der Neumünsteraner sieht stark nach zivil aus. "Aufsätze" gibt es bei der Pritsche nicht, Andreas. Da ist ein Stück. Du kennst das Auto doch! ;)


    Gruß


    Dirk


    Hi,


    der Lkw kommt vom BGS. Also nix mit zivil :) Als er noch in unserem Besitz war, hatte er die original Bordwände, die Du auch an deinem hattest.


    Gruß


    Joachim

  • Hallo Leute,
    nun noch mal einige Erklärungen:
    @ Joachim - Ja die Geschichte stimmt so weit.
    @ Dirk - Ja die Pritsche war mal höher da Es mal ein Mannschaftstransporter war :^: .
    Die Originalen Beschläge ( die langen) sind mit da bei , genau so die Spriegel (hab ich nicht gewusst) :^: .
    Mann könnte denn Wagen also wieder in denn Urzustand zurückversetzen, aber die Bordwände sind sehr schwer.
    Der Wagenheber hat 5 Tonnen nicht 10To :^: .Und es gibt auch noch einiges an Unterlagen da zu.
    So viel für den Moment.


    Grüße


    Schwarzfahrer

  • :frust::frust:


    Da sind sie wieder, die Probleme ... eigendlich (wie immer) kein Platz etcetc... Chance vorbeigehen lassen ? Später Ärgern ? hmmm


    Kann den nicht schnell wer kaufen ?? Nicht, dass ich noch Ärger mit den HQ bekomme ... und in den Carport paßt der sowieso nicht ...



    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D


    Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!

    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg


    "Band III in Vorbereitung - Von Eisenschweinen und Erdferkeln"
    Hier gehts zum Verlag

  • ... die Mail wg. kontaktdaten war schon fast fertig als der rationale Teil wieder die Oberhand gewann (solls geben)


    Nein, kein B 4500 auch wenn er noch so nett ist ! Ich bin raus aus dem Gedankenspiel ...


    Jens ;(

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D


    Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!

    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg


    "Band III in Vorbereitung - Von Eisenschweinen und Erdferkeln"
    Hier gehts zum Verlag

  • Hallo ,


    hier nun noch ein paar details vom Besitzer :



    Erneutert wurde die Ladefläche, einige Staukisten hab ich organisiert und angebaut, die Schleppstange ist auch noch da und vom Spriegel die 3 Stahlrahmen.


    Die Klappen hab ich nach Zivilausgabe rekonstruiert, für die alten hohen Klappen gibts aber noch die Klappenhaken.


    In der Technik wurde die Bremse überabarbeitet, Hydrair hat neues Innenleben, die Bremsleitungen sind aus Kunifer, die Beläge neu, genietet und aufgeklebt. Die Bereifung ist erneuert worden, allerdings Strassenprofil, das andere kann man nicht gut fahren auf der Strasse. Der Auspuff wurde ab Krümmerrohr erneuert, hab ich für teuer Geld ein Flexischlauch eingebaut aus dem Zubehört...waren allein schon 300 Euro und dann aus dem Katalog Truckzubehör dann die Rohe und Schalldämpfer zusammengefunden und ordentlich verschweisst. Druckkessel ist neu, Spritleitung wurde erneuert, die alte Einleitungskupplung für die AHK entfernt, weil sie verboten sind. Die Batteriehalter wurden umgebaut auf modernen Standard bis 100 AH , Blaulichter hab ich passende organisiert, das Relais ist allerdings nicht i.O.


    Tüv war geschweitert an dem defekten Bremszylinder vorn links :^: .


    Auf bald



    Schwarzfahrer