Y-Kennzeichen Repro

  • Hallo zusammen,

    Dann hier auch nochmal: Leider kann ich aufgrund eines Umzuges der Schilderfirma keine großen / zweizeiligen Schilder mehr machen lassen. Die alte große Presse wurde entsorgt und mit der kleinen Presse geht das jetzt irgendwie nicht mehr.


    Natürlich können nach wie vor einzeilige Schilder mit 52 x 12 cm, nicht reflektierend, alte Schrift, wie gewohnt gemacht werden.

    Auch die belgischen Schilder für den Iltis gehen noch. Zudem alle Arten von alten Behördenkennzeichen.

    Flaggen und "falsche" Dienstsiegel gibt es auch nach wie vor.


    Preis für das Paar Schilder mit Wunschnummer 32 Euro, der Satz Aufkleber kommt auf 5 Euro und versicherter Versand auch 5 Euro.

    (Es gibt natürlich auch einzelne Schilder, 16 Euro + 3 Euro + Versand)


    Grüße aus Bad Reichenhall

    Heini

    Der auf dem VW Kübel und dem MAN 630 damals seine Führerscheine gemacht hat. :P

  • Hallo,



    Also, wenn es nur an der Presse scheitert, würde ich was bauen wollen.


    Das ist doch keine Rakentechnik.


    Meinetwegen mit Handbetrieb.

    Die kleinen Stückzahlen, die hier von Nöten sind, kann man mit Muskelkraft pressen.

    (Oder mit meiner 600 bar Feuerwehrhydraulik.)


    Wichtig ist der 'alte' Zahlen- und Buchstabensatz.

    Wichtig sind die 'alten' Rohlinge.

    (Auch die mit dem 'Obengelenk'.)

    Wichtig ist das Farbband.


  • Also, wenn es nur an der Presse scheitert, würde ich was bauen wollen.

    Das klingt sehr gut!:thumbsup:

    Wichtig ist der 'alte' Zahlen- und Buchstabensatz.

    Das ist der Kern der Sache. Nur ist die Frage, ob der Besitzer diese auch zur Verfügung stellen würde...

    Wichtig sind die 'alten' Rohlinge.

    Ich glaube, das waren Universalschilder. Erkennbar an der gelb lackierten Rückseite. Sowas sollte noch zu finden sein.

    Im schlimmsten Falle könnte man aktuelle Rohlinge weiß lackieren.

    Wichtig ist das Farbband.

    Das sollte jeder Autoschilder-Präger machen können. Einen Preis müßte man dann sicher verhandeln.

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

  • Richtig, die Rohlinge sind schon immer Funschilder in der richtigen Größe gewesen. Die könnte man eventuell auch noch irgendwo beziehen.

    Den alten Schriftensatz behalten die aber. Der wird nicht heraus gerückt. Die drucken inzwischen auch für Film und Fernsehen die alten Schilder. Es scheint wirklich der letzte existierende Prägesatz zu sein.

    Der auf dem VW Kübel und dem MAN 630 damals seine Führerscheine gemacht hat. :P

  • Die drucken inzwischen auch für Film und Fernsehen die alten Schilder.

    Und das nun mit der neuen Presse?

    Schade, dass das Prägen in der oberen Zeile nun nicht mehr funktioniert.


    Ob das tatsächlich der letzte Prägesatz ist?

    Ich habe da Zweifel, weil es im Oldtimer-Bereich immer noch DIN-Kennzeichen gibt, die neu erscheinen. Zuletzt gab es noch Möglichkeiten in Bremen vor ein paar Jahren. Andere sind nicht legal, finden sich aber immer wieder.


    Der Knackpunkt ist die Möglichkeit, Ziffern in die obere Reihe zu stellen und das hängt doch eingentlich nur von den Prägewerkzeugen ab.

    Wenn dieser Hersteller die mit der neuen Presse nicht mehr verwenden kann, könnte er sie ja auch abgeben, oder? Woanders könnte man die doch dann vielleicht noch verwenden...

    Immerhin wurde ja sogar die ganze Presse entsorgt.

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

  • Die Zahlen / Buchstaben sind für beide Reihen die selben.

    Es hat etwas mit dem erhabenen D auf den DIN Schildern zu tun. Die können ja noch 2 reihig gedruckt werden.

    Nur die Funschilder ohne das D gehen in dieser Presse nicht mehr.

    Frag nicht warum, ich weiß es nicht. Jedenfalls kann ich nur noch einreihige Schilder machen lassen.

    Der auf dem VW Kübel und dem MAN 630 damals seine Führerscheine gemacht hat. :P

  • Hallo Freunde,


    ich suche was:


    Hier im Forum hatte mal jemand so tolle Vorlagen gemacht als Ersatz fuer das Dienstsiegel der Repro-Y-Nummernschilder.

    Auf dem Siegel war ein Igel und ein Text : "Kein Siegel sondern Igel".

    Weis noch jemand in welchem Fred das war ?

  • Hallo Fabi,


    ich glaube der Rudi meint einen anderen Beitrag wo der Dienstsiegel in einen Dienstigel umbenannt wurde …

    in dem vom dir gezeigten Beitrag ist der Dienstsiegel original nachproduziert worden


    siehe hier auf Seite 2 : Y-Nummernschilder


    gleich Beitrag #26 vom sntsjaeger … leider sieht man kein Bild mehr wie der Dienstigel ausschaut

    ja, genau.

    ich schaue mal ob ich die Grafik noch irgendwie bekomme.


    Danke

  • Also von mir sind sie nicht.

    Und ich kann hier auch gleich bekannt geben dass ich leider KEINE Schilder mehr machen lassen kann.

    Auch keine einzeiligen mehr. :bye:


    Und zu dem Anbieter:

    Ich habe sie im Schilderladen machen lassen. Selbst dort kostet ein Schild offiziell "nur" 17 Euro. :dev:

    Der auf dem VW Kübel und dem MAN 630 damals seine Führerscheine gemacht hat. :P

  • Och nö ;( Auch keine einzeiligen mehr!


    Schilderladen schön und gut, aber ohne der richtigen Schriftart ist es ja auch blöd.:rolleyes::/


    Deine Schilder und deine Schnelle Lieferung werden mir fehlen! Danke dafür!:engel:


    Jetzt werden selbst die Repro Y Kennzeichen zur RAR Objekten :staun:


    Gruß, Sven

  • Hallo,


    Und ich kann hier auch gleich bekannt geben dass ich leider KEINE Schilder mehr machen lassen kann.

    Auch keine einzeiligen mehr :bye:

    och schade Heini :noe: … hätte noch so ein kleines US Army Kennzeichen für`s Moped gebraucht, das du mir damals hast anfertigen lassen … ist mir leider etwas kaputt gegangen :heul:


    Gruß

    Gerd

  • Servus!


    Mein Repro Y Kennzeichen ist endlich für den Kübel fertig. Wie hier erwähnt, von dem Verkäufer aus Ebay!

    Leider gab es wohl Probleme mit der Farbe ect. und ich musste somit über ein Monat warten ;(

    Dennoch bin ich mit dem Ergebnis zufrieden, auch wenn 50,- EUR viel Geld ist. :rolleyes:

    Der Kontakt zum Verkäufer ist Klasse!

    Ich hoffe, dass ich das Kennzeichen dann nächste Woche auch bekomme, damit ich schöne Bilder machen kann.


    Gruß, Sven