• Kann mir mal bitte einer sagen, wie beim Munga die Antenne abgespannt wird?
    Nach vorne geht ja wohl nicht, oder?


    Viele Grüße, Michael


    Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt,


    der andere packt sie kräftig an und handelt!

  • hi ducky


    wenn ich mich noch auf meine drei halblebenden gehirnzellen verlassen kann, wird die antenne nach vorne zum lampenschutzbügel abgespannt.
    ich hab da noch son schwarz/weiß bild vor meinem geistigem glasauge.


    paddy

  • Hallo Paddy


    direkt nach vorn, oder diagonal ??


    Ich hab das mal ausprobiert. Irgendwie ist da das Verdeck im Wege oder wie??


    Viele Grüße, Michael


    Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt,


    der andere packt sie kräftig an und handelt!

  • @ Ducky, fährste halt offen, haste kein Verdeck im Wege :D


    Aber im ernst. Bei der langen Antenne müsste man doch über das Verdeck diagonal von hinten links nach vorne rechts kommen. und die Antennenspitze endet ca. 60 - 70 cm über der Motorhaube.


    Oder seh ich das falsch?


    Hab es noch nicht getestet denn mein Funkeinbau (SEM25) kommt erst nach dem TÜV, aber das müsste gehen.



    *antenneverbiegenderweise*
    Gruss


    WW-Heizer

  • Geht nicht !
    Nicht die Antenne verbiegt sich, sondern der Sockel. Der hat nämlich dieses Gummiteil, was sich ja verbiegen soll, und darum ist irgendwie das Verdeck im wege.


    Viele Grüße, Michael


    Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt,


    der andere packt sie kräftig an und handelt!

  • sohoho ducky


    habe das bild wiedergefunden. die antenne wird nach vorne links angebunden und nicht abgespannt.


    hier sollte das bild sein ?(



    böser computer



    sodenn


    paddy



    ganz ganz böser baldausdemzuhenfensterfallendernichtskönnenderblechkasten