Fahrzeug Diferenzen

  • Hallo Jeep Freunde! Wer kennt den - oder Die Unterschiede zwichen einem Willys CJ7A und einem MB - Ford GPW- und Hotchkiss . Oder den Vorteil bzw. Nachteil eines CJ7A und den vorhin gnanten Kriegsteilen ? hmmm ( Der MB ist zb. ca.300kg schwerer als der CJ7A)


    Gruß Willys

  • :T da vergleichst du äppel mit birnen


    CJ = civil jeep :idee: der mit der runden haube ab ~1955


    MB, GPW, Hotchkiss ~ 1942? - 1955?


    ahnenderweise rammigani

    Gruss Andreas ,:)


    "DENK ICH AN DEUTSCHLAND IN DER NACHT BIN ICH UM DEN SCHLAF GEBRACHT"
    (Heinrich Heine)


    1./PzBtl 213 - FM Grp. (1987/88 W15)


    31078057ns.jpg

  • Ich bin zwar fern davon, ein Jeep-Kenner zu sein, aber ist nicht der CJ7 das Modell aus den 70er Jahren für den zivilen Markt?
    Ich würde mich wundern, wenn es da überhaupt noch technische Gemeinsamkeiten gäbe...


    Und die Willys-Ära endete zudem auch noch mit dem CJ3, bzw. CJ3A.

    Grüße von der Küste! Til


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    Einmal editiert, zuletzt von Navigator ()

  • Hallo Willys,


    Der MB und der GPW ist baugleich, bis auf einige Rohre welche rund statt eckig , Bohrungen, welche mehr oder weniger sind und Halterungen welche anders ausschauen.
    der cj3a ist einige kg schwerer als der mb, und nicht umgekehrt. Motor und technik ist im prinzip di selbe.
    Der Cj3a hat eine heckklappe, eine durchgehende Scheibe und der ganze Militärausrüstung Axt, SChaufel, Tarnbeleuchtung ecc. fehlt (da Zivil).
    Der Hotchkiss ist im Prinzip baugleich mit dem MB aber die Elektrik hat ein paar Volt mehr.


    Die maßgebenden Unterschiede von mb, gpw, cj oder hotchkiss sind wohl in den Köpfen der Leute.


    Bei mir zumindest ist es so :|:T:T :lol:

  • Hallo Paul,

    Oder den Vorteil bzw. Nachteil

    gibt es nicht.


    Denn, es sind für den jeweiligen Verwendungszweck entwickelte Fahrzeuge.
    Der MB/ GPW und Hotschkiss fürs Militär, der CJ wie rammigani schon geschrieben hat für den Zivilen Markt.

    Motor und technik ist im prinzip di selbe.

    Eigentlich nur der Motor. Getriebe, Achsen, Federn, Rahmen und Karosserie sind auch anders.




    Das wichtigste ist selber zu wissen was man haben will und auch wofür.
    Suchst Du noch einen Militärjeep als "pendant" zu deinem M38 um so die Weiterentwicklung zeigen zu können und damit auf Militärfahrzeugtreffen zu fahren, oder suchst Du einen CJ 3A um die unterschiede zwischen dem Ursprungsfahrzeug und dem welches daraus fürs Militär entwickelt wurde zu Zeigen,


    den Willys MC M38 ?


    Ansonsten halte ich mich mal zurück, nicht das das wieder wie im CJ5 Thread von rammigani zuviel geschichte und Info wird.



    Grüße
    Frank