Der Wolf und die Waschanlage.....

  • Moin,


    ..... Also ich wollte heute mit dem Wolf in die Waschanlage fahren und musste feststellen das es nichts wird aus zweierlei Gründen, zum einen sollen die Walzen den Aufbau (Plane Spiegel) deformieren, was ich mir nicht vorstellen kann und zum anderen soll der Lack die neumodischen Chemikalien nicht verkraften, das glaube ich irgendwie nicht.....


    So und jetzt eine Frage an euch was glaubt ihr oder sagt ihr… Und kommt mir nicht mit der Hand Wäsche…:-))

  • Ich fahre immer in so eine Waschbox, da gibt's eine "Lanze" zum Anspritzen und eine große Bürste, aus der Seifenschaum rauskommt. Dann wieder abspritzen und ein Stück fahren, kostet ungefähr 3 Euro hier beim Aral.
    Die Plane wär mir auch zu labberig für die automatische Anlage.

  • Der Wolf hat viel zu viele Ecken und Kanten in die die Bürsten schlichtweg nicht reinkommen. Ohne Handwäsche kriegst Du den nie richtig sauber.


    Zur Freude meines Waschboxen-Besitzers mache ich nach jeder Geländefahrt auch mal von unten sauber mit dem Hochdruckreiniger. Zumindest da wo man ihn anwenden sollte. Ansonsten würde ich immer dazu raten, Hand anzulegen.


    Das der Lack das nicht abkann ist Quatsch. Die Walzen können die Spriegel niemals deformieren. Schließlich wird die Walzenlage über dem Fahrzeug mittels optischer Erfassung ja auch nachreguliert. Sonst würden die Walzen ja durch den Wolf durchwaschen. :T


    ...ach ja: und nicht einwachsen. Auch nicht mit Glanzwachs. Sonst hast Du einen Wolf im Speckmantel. :lol:

  • Ich mute meinem Privat Kfz ja schon keine Waschanlage zu, es reicht schon wenn ich sehe wie der schwarze Lack meines Firmenwagens immer durch diese Waschorgien leidet...


    Bei einem Hobby Kfz wuerde ich es mir da erst recht verkneifen, gerade im Hinblick auf die Kunstoffscheiben (Kratzer) der Plane usw. Auch diverse Anbauteile wie Spiegel, Tarnscheinwerfer und all die Oesen/Riemen der Plane werden von den Buersten sicher nicht begeistert sein...

  • Abend,


    ich denke, dass die Waschstraßen-Betreiber eher Angst um ihre Bürsten/ Walzen haben.
    Mit dem Wolf hab ich es selbst noch nicht versucht, aber ein Kumpel mit einem Jeep Wrangler wurde vom Hof gejagt.
    Der Mitarbeiter meinte wohl, dass durch die Stoßstangen die Walzen Schaden nehmen könnten.
    Ich nehm auch den Hochdruckreiniger + Waschbürste.


    Schönes WE


    Stefan

  • Servus zusammen,



    mir wurde in der Waschanlage gesagt, dass meine Frontscheibe zu steil wäre und die Anlage das nicht kapiert. Keine Ahnung ob das stimmt aber ich habs gelassen. Bin dann doch wieder zur Handwäsche übergegangen.



    Gruß Daniel

  • Ich fahre immer in so eine Waschbox, da gibt's eine "Lanze" zum Anspritzen und eine große Bürste, aus der Seifenschaum rauskommt. Dann wieder abspritzen und ein Stück fahren, kostet ungefähr 3 Euro hier beim Aral.
    Die Plane wär mir auch zu labberig für die automatische Anlage.


    Ich fahre immer in so eine Waschbox, da gibt's eine "Lanze" zum Anspritzen und eine große Bürste, aus der Seifenschaum rauskommt. Dann wieder abspritzen und ein Stück fahren, kostet ungefähr 3 Euro hier beim Aral.
    Die Plane wär mir auch zu labberig für die automatische Anlage.


    Ja,so mache ich es auch immer...