ZünKradReg - Register für Bundeswehr Zündapps (250 ccm und 125 ccm)

  • Mal wieder was neues von den Zündapp Krädern. In Belgien ist eine weitere 250 er auftaucht. Im wesentlichen Original-Zustand, nicht ganz komplett, aber keine 7000 km auf dem Tacho.
    Nun sind 16 überlebende TrpVersM auf Basis der Zündapp Trophy 250 S bekannt.


    ciao
    erasmo

  • Hallo Erasmo,


    wie sieht es mit Ersatzteilen aus für Motor und Getriebe?


    Zündung wird wohl von Bosch sein (ähnlich Maico/Hercules V1).


    Vergaser sieht mir nach DKW RT 175/Maico MB 250 BW aus.


    Armaturen/Lampen etc. aus dem Magura/Hella-Regal?


    Gruss Pit

  • Die Standardsachen (Kupplung, Primärkette, Zündung, Dichtungen, Lager, WeDis) sind kein Problem.


    Kurbelwelle, Kolben, Zylinder, Deckel sind selten, aber extrem haltbar. Mit normaler Fahrweise sind über 80.000 km drin (ZÜNDAPP zuverlässig !)


    Zündung ist eine Noris/Bosch Batteriezündung ähnlich wie Maico (Hercules hat SchwuLiMaZ)


    Das Ziehkeil-Getriebe ist für Ü100.000 km ausgelegt und baugleich mit Hunderttausenden anderer Zündapp Motoren (Derby ab DB 202, S-Klasse und Bella). Da gibt es reichlich Gebrauchtteile.


    Bing Vergaser (2/26/51) ist mit gewinkelter Schwimmerkammer, wie bei Zündapp 200 S und 175S)


    Lampen sind von Hella. Das Rücklichtgehäuse ist Aludruckguss von Zündapp (länger als die Hella Tonne für BMW u.a.)


    Griffarmaturen und Lenker von Magura. Einzelsättel waren von Pagusa (wenn ich mich richtig erinnere).


    Besonderheit ist die Vierfachblinkanlage die Zündapp spezifische Alufüße vorne am Lenker und hinten einen speziellen hinteren Plastikhalter der Kennzeichen und Blinkerkappen aufnimmt. Die Blinkerkappen sind von Hella und problemlos zu bekommen.


    ciao

    erasmo

  • allo erasmo,


    vielen Dank für die aufschlussreiche Erläuterung:thumbsup:.:daumenhoch:


    Nur eins:

    Kurbelwelle, Kolben, Zylinder, Deckel sind selten, aber extrem haltbar. Mit normaler Fahrweise sind über 80.000 km drin (ZÜNDAPP zuverlässig !)

    Huuuuhh: zu meinen 50er Klasse 4 Zeiten waren die KS 50 Supersport alle 5000-8000 im A...; Kolbenfresser!!!:daumenrunter::daumenrunter:


    Die 50eer wartercooled hielt ein wenig länger.


    Ich habe damals Kreidler Florett RS Elektronik gefahren :thumbsup::thumbsup::thumbsup:


    Unkaputtbar, schnell, dank Pressstahlrahmen super Fahrwerk...ach, ich schweife ab und komme ins schwärmen...:pfeif:


    Gruss Pit


  • Pit, wir reden bei der Trophy über einen großen Zündapp Zweitakter, die kannst du nicht mit den 50 ccm vergleichen. ;-)


    Der Trophy-Motor basiert auf einer Entwicklung, die 1932 begonnen wurde und immer weiter entwickelt wurde.


    und übrigens zum bösen "K-Wort" : Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Motorrahmen, die aus Blech gepresst sind. :laola:


    ciao

    erasmo

  • Eine 250er Bundeswehr Zündapp wird gerade bei Kleinanzeigen angeboten.

    Das wäre echt eine Bereicherung für unsere RAG-Sammlung historischer Bw-Kräder.:engel: Wo muss man so ein seltenes Stück preislich einordnen? :/8€

    Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen (Harald Juhnke):verrueckt:

  • Wir von der Reservisten-Arbeitsgemeinschaft (RAG) Flugabwehr haben neben unserem Waffensystem HAWK ein weiteres Betätigungsfeld: Bw-Kräder aller Generationen... da würde die Zündapp gut reinpassen... echt schick. §-)

    Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen (Harald Juhnke):verrueckt:

  • Eine Triumph ist uns mal durch die Lappen gegangen... mit Zündapp und BMW R27 wären noch ein paar echte Schmankerl zu ergattern. :B):pfeif: Aber wie Elmar schon schrieb: es gibt noch soooo viel zu tun. :schweißen::6014:

    Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen (Harald Juhnke):verrueckt:

  • Vor ein paar Wochen ist eine weitere bisher unbekannte Bundeswehr Trophy aufgetaucht. Sie war zwar im zivilen schwarzen Lack, aber alle Bundeswehr-relevanten Teile sind dabei. Vom neuen Besitzer soll sie in NATO oliv lackiert werden.


    ciao

    erasmo

  • Ich bin zufällig auf die folgende Seite gestoßen :

    http://www.zuendapp-probstei.d…wehr-prototyp-ks-125-519/

    Ich nehme an, dass die beiden letzten Bilder aus dem Neutz (oder sogar aus diesem Thread) stammen und nur zeigen sollen, wie das mal aussehen soll.

    Es fehlt nämlich irgendwie der zwischenzeitliche Baufortschritt.

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F: