Dienstanzug Jacke eines Oberstleutnants der Technische/Versorgungs Truppen

  • Hallo Forum Freunde!!


    Ich habe seit kurzer Zeit diese Jacke eines Oberstleutnants der Technischen/Versorgungstruppen erstanden. Wenn ich nicht falsch liege kann man sie in der 2. Hälfte der 1960er Jahre datieren. Sie trägt eine Stempelung der Kleiderkasse der Bw und zusätzlich noch ein eingenähtes Etikett mit der Schrift "Diolen". Vielleicht kennt der eine oder der andere dieses Etikett, und kann mir ja vielleicht ein Paar Indizien mehr über der Herstellung dieser Dienstanzugsjacke geben :whistling:


    Was mich aber am meisten neugierig macht und wovon ich am meisten fasziniert bin sind die Ösen/Halterungen auf der linken Brusttasche.... hätte da wirklich mal ein EK I dran sein können?


    und da drunter? wozu waren die andern beiden Ösen bestimmt? Vielleicht ein Verwundetenabzeichen ?


    Würde mich freuen wenn jemand von euch mit seiner Erfahrung mir helfen kann dahinter zu kommen... :thumbup:


    Gruß,


    Alex




  • Ja, so wurden früher gerne Auszeichnungen am Ausgehrock befestigt.
    Hier mal ein Beispiel:



    Die Orden wurden so aber nur zu besonderen Anlässen (Bälle, Theaterbesuch, ...) an der 1. Geige getragen.
    Auf dem Bild auch an dem weißen Oberhemd gut zu erkennen!
    Im normalen Dienst wurde der Dienstanzug ohne die großen Orden genutzt und dazu wurde das hellblaue Oberhemd getragen.


    Gruß
    Kai