VW Iltis, mein Angebot

  • Hallo für diejenigen, die nach einem interessanten Iltis suchen.


    Schon mal wichtig zu wissen: AU + HU neu bis 11.2016
    Kaufpreis 7.500 €
    Mein Angebot ist unter folgendem Link ausführlich beschrieben:
    http://ww3.autoscout24.de/classified/256069089?asrc=st|sr,as


    Bin auf euer Feedback gespannt.

  • Da hast Du Dir aber viel Mühe gegeben, alles drum und dran zu schrauben was Du bekommen hast !
    Ich pers. finds sehr schade, aber das muß ja jeder für sich entscheiden.


    Viel Glück beim Verkauf,


    Gruß Frank

    Life is too short to be limited to a few military vehicles :dev:

  • Ich gehöre auch zur absoluten orignool Fraktion, versuche jede Patina zu konservieren, ersetze wenn möglich nur mit gebrauchten Ersatzteilen um den Gesamteindruck nicht zu stören.


    Sorry, das Auto ist mir leider auch ein Graus.


    Handwerklich scheint alles gut gemacht, mal sehen wer sich für solche Fahrzeuge erwärmen kann.



    Viel Glück beim verkaufen.


    Grüße
    thomas

    Originalität ist Pflicht. Hochglanz und Militär passt nicht zusammen!

  • Danke für die bisherigen Feedbacks.
    Entscheidend ist doch die Leidenschaft für den Iltis - das verbindet uns. Über Geschmack und Gesamteindrücke kann man immer wieder gerne seine persönlich Meinung äußern.
    Übrigens hat unsere Marine damals weiße Iltisfahrzeuge mit blauem Verdeck im Einsatz gehabt; auch in der Zivilversion denke ich. Insofern ist bei mir der Originallook gegeben, eben kein Feldjäger. Meinen Iltis habe ich seinerzeit 1992 von der Marine aus der Kaserne in Glückstadt an der Elbe geholt. Dabei habe ich mir auch etwas gedacht: Im Gelände war dieses Exemplar vorher nicht! So habe ich ein gutes Stück bekommen.
    Ich fahre im Sommer immer offen und genieße so das unwiederstehliche Cabriofeeling. Dabei stört natürlich beim Standard immer das auf und zu des Verdecks, bei Regen z.B., welches nur zu zweit handelbar ist, nicht unter 15 Minuten machbar. Deswegen habe ich Alternativen beim Sattler professionell zuschneidern lassen - jetzt ein Kinderspiel bei einem Wechsel. Übrigens habe ich 1992 das blaue Verdeck bei VW für wirklich teures Geld neu gekauft.

  • Servus,


    man darf die Meinung der "militärischen Originalfetis" nicht als kritik auffassen. Ist ja auch nicht so gemeint.


    Handwerklich ist es gut gemacht, das darf man gerne als Lob annehmen. Über geschmack lässt sich nicht streiten, jedem wie es gefällt.


    Wer fragt bekommt Antwort.


    Der robuste Charme eines Militärfahrzeuges wurde bewust getilgt, und das erzeugt bei den originalisten Schmunzeln, bis hin zu Schmerzen.


    Baumarktzubehör und Bonbonfarben an solchen Fahrzeugen wirken befremdlich, und deplaziert, auch wenn Sie den Nutzwert verbessern, oder den zeitgeschmack der 90 er Jahre reflektieren.


    Paralelen zu Fahrzeugen im Einsatz sehe ich nicht, nicht mal zu den weißen UN Fahrzeugen.


    Das Verdeck ist sicher praktischer als das original, das ist unbestritten, ob es dem Fahrzeug gut zu Gesicht steht, muss jeder für sich selbst entscheiden.


    Ich würde dem Wagen sicherlich mit 10 Liter oliv mat behandeln, und aus dem verdeck ein Sonnensegel für den Strand bauen. Eine Kiste Baumarkt Teile abmontieren, und entsorgen.


    Das würde sicherlich Schmerzen bei Dir auslösen :^:


    Aber danach wärs ein echter Iltis.


    Grüße

    Originalität ist Pflicht. Hochglanz und Militär passt nicht zusammen!

  • Kinder wuerden sich bestimmt freuen :-)
    Erinnert mich an die Autos auf dem Kinderfahrgeschaeft der Kirmes.
    Der Nikolaus koennte damit auch prima in Kindergaerten vorbeifahren...........
    Nicht boese sein, aber ich denke das ganze ist ein Griff ins Klo !
    Kann jedem mal passieren.

    Gruss aus dem Saarland
    Rudi

    40356974ac.jpg-
    Auf http://www.oliv6014.de gibt es auch einen Kalender mit Terminen rund um unser Hobby.

    und eine Datenbank zum Thema Hersteller-Kuerzel der Bundeswehr

  • Moin


    Ich wohne nun seit 60 Jahren an der Küste in SH ; aber einen weißen Iltis
    habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gesehen , vor allen Dingen
    soll unsere Marine nur 20 von diesen Fahrzeugen gehabt haben .
    In Glückstadt war die Marineküstendienstschule Lehrgruppe Grundausbildung.
    Wurde Anfang 2000 geschlossen .
    Weiße VW Iltisse gab es angeblich nur in der zivilen Version .


    Gruss H.-W.

  • genau, wie gesagt, Baumarkt und Schiffskram raus, Holzteile in den Ofen, Sonnensegel für den Strand, 10 Liter Oliv Mat von der Rolle, dann ist das ein spitzen Iltis. Technisch und von der Karosse her, ist das Teil sicher top.


    Und das Lenkrad, ab in einen Audi 80 / 100.


    Die Plastik Nebel Funzeln , fallen sowiso in der ersten Probefahrt in der Kiesgrube ab., dann sind die auch entsorgt.


    Aus dem Brett im Erstatzrad, kann man einen anständigen Campingtisch machen.


    Gut das man alles zurückrüsten kann, wenn nicht gefällt, vermurkst ist ja nix, was man nicht zurückbauen kann.


    Ein Marine Iltis, da kommen sicher noch Bilder. Bin gespannt.

    Originalität ist Pflicht. Hochglanz und Militär passt nicht zusammen!

  • Es gab in der Tat zivile, weiße Iltisse mit blauem Verdeck. Ebenso knallrote mit weißem Verdeck und weißen Felgen. Dann gab es noch lindgrün, da weiß ich aber die Verdeckfarbe nicht mehr.


    Den angebotenen Wagen kann man ja umlackieren, das kommt dann aber zum Kaufpreis dazu. Und zu keiner anderen Farbe passt ein blaues Verdeck und Türen. Also muss noch mehr Geld ausgegeben werden !
    Und das "Softtop" kann man eigentlich nur entsorgen, will man keinen Augenkrebs kriegen.
    Ich verstehe auch die Argumentation nicht, meinen Iltis habe ich jetzt 27 Jahre, und ich brauche, allein, 6 Minuten um es zu schließen. Vielleicht müsste man nur das Verdeckgestänge ab und zu mal pflegen, ein Tropfen Öl wirkt manchmal Wunder.


    Aber wenn ich schon den Plexiglaswindabweiser sehe und höre, er war nie im Gelände, dann denke ich mir doch schon meinen Teil.
    Das erinnert mich an die Windschots in den modernen Cabrios. Die Leute wollen offen fahren, aber keinen Wind abkriegen.
    Wie duschen ohne nass zu werden. :no:


    Gruß Jozi.

  • Bei der Marinsicherung in Glückstadt gab es Iltisse...aber nicht in WEIS......die Jungs hatten ja auch Zwotonner mit angehängter 20mm Feldkanone....und die Iltisse waren auch im Gelände.....und zwar auf dem Standortübungplatz in Breitenburg-Nordoe....


    Bin in diesen Ecken aufgewachsen....und habe diese Verrückten mit der Feldkanone...ohne Zweitonner vorwech auch auf einem Foto festgehalten....damals in Putlos...kurz nach dem Kalten-Krieg....1995 o. 1996.....mal sehen wo das Foto habe....


    Gruß der Kai

    olivgrün ist so praktisch, olvigrün ist so schön.....

  • Hallo zusammen,


    ja, Fotos von eheml. Iltisexemplaren der Marine würden mich auch interessieren. Im Netz war nur von 20 Stück die Rede. Ich habe nicht ausgeführt, dass ich in Glückstadt einen weißen Iltis abgeholt habe. Ich fand die ergänzenden Infos über den BW Standort Glückstadt sehr informativ, auch einige weitere. Andere wohlgemeinte Ratschläge weniger. Toleranz&Respekt ist zurzeit das angesagte Motto - auch zur Farbe.

    ________________________________________________________
    Gruß
    KD Neufeld - Westerwald
    ________________________________________________________


  • Wer sich Feedback wünscht, bekommt es.
    Was soll man sagen, wenn das was man zu sehen bekommt, 100% nicht dem entspricht, was dem Charakter des Fahrzeuges zuträglich ist.


    Dann ist es schwierig diplomatisch höflich zu bleiben.


    Reg dich nicht auf, dass Du den Geschmack der Fraktion hier die den Iltis fährt nicht getroffen hast.


    Die weiße Farbe ist es nicht! Das blaue original VW Verdeck auch nicht! Das kann man so machen.


    Das andere Gedöns ist jedenfalls mehr als grenzwertig.


    Das Sonnenverdeck vom Bootsbauer, und die Holzteile, die Audi Embleme.....................ich glaube Du wirst uns nicht verstehen.


    Diplomatisch kann man es so ausdrücken, einfach grässlich unpassend, oder verschlimmbessert.


    Mich erinnert es an manche Schönheits OP, aus Hollywood.


    Gruße

    Originalität ist Pflicht. Hochglanz und Militär passt nicht zusammen!

  • Ich denke Thomas bringt es deutlich auf den Punkt.


    Das Auto wird schon länger bei autoscout24 zum Verkauf angeboten.
    Offensichtlich ist die Resonanz aber recht verhalten.
    Ich unterstelle mal, das sich der Verkäufer jetzt hier im Forum angemeldet hat,
    um auf diese Weise einen Interessenten für das Auto zu finden.


    Mein Tipp:
    Herbst / Winter ist gaaaanz schlecht für Cabrioverkäufe.
    Nutze die Wintermonate und demontiere die ganzen Individualisierungen.
    Mach das Auto so Original wie nur möglich.
    Dann einfach neue Fotos vom weißen Iltis mit blauem Originalverdeck machen
    und im März neu inserieren - dann klappt´s auch mit dem Käufer.


    Und wenn Du den ganzen Markisenkram und das Baumarktzubehör in eine Kiste wirfst,
    kannst Du das Zeug dem potentiellen Käufer lose mitgeben.
    Ob der das dann verbrennt, sich ne Hollywoodschaukel draus baut oder wieder ans Auto schraubt,
    ist dann sein Problem.



    Ciao
    Snoop

  • Danke @Snoop,


    Du hast absolut recht, weiß mit blauem original Verdeck ohne das gedönse, dann wird sich ein Käufer finden.


    @kdn, ich rate Dir auch, mach es so, weniger ist mehr, alles in die Kiste, wenn´s am Fahrzeug bleibt, mindert es den Wert, und die Chance für einen Verkauf auch.


    Warum trägt dein Iltis Quattro Schilder, und Audi Ringe? Quattro und Audi steht für permaneten Allrad!
    Was hat der Iltis..........zuschaldbar oder? warum dann Quattro,?


    Die Entwicklung des Iltis hat die Idee zum Quattro gegeben, aber ein Quattro ist es desshalb nicht.


    Baus ab...........

    Originalität ist Pflicht. Hochglanz und Militär passt nicht zusammen!

  • Meine Meinung dazu:
    Der Iltis an sich ist ja schon ein sehr spezielles Auto. Dieser Iltis hier ist noch spezieller und es braucht wohl viel Ausdauer, den an den Mann (Frau?) zu bringen.
    Für Originalfanatiker ist der wohl eher nix, auch wenn sich alles wieder rückrüsten lässt. Dann passt der Preis aber nicht, denn man müsste zu viel reininvestieren.
    Ich wünsche dir, dass du genau den einen "Spinner" findest, dem das Auto in dieser Aufmachung gefällt.
    Man hat auch schon schlimmer verbastelte oder gar verwahrloste Iltisse gesehen.
    Witzig ist der Audi Quattro look :)