B2000 - Nachfertigung Bodenbleche

  • Hallo,


    ich habe einen interessanten Kontakt zu einer Firma aufgebaut,
    welche nach jetzigem Stand der Dinge - die alten Bodenbleche in
    2 mm Stahl mit 100 % Original Tränenmuster produzieren könnte.


    Einen Preis kann ich noch nicht sagen - da dieser natürlich von der
    Bestellmenge abhängt - und demgemäß erst mit dem ungefähren Bedarf
    kalkulierbar wird.
    Gedacht habe ich daran die Stahltafeln nach der Herstellung im Werk
    nur grob rechtwinkelig zuschneiden zu lassen - damit das Ganze auch an euch zu
    normalen Frachtkosten von mir versendet werden kann.
    Das würde bedeuten, dass der Feinschnitt/Anpassung, Abschrägung,
    Kantung, Lochbohrungen von jedem Besteller noch selbst anzustellen
    ist - was aber keine großes Thema sein dürfte.
    So jetzt seid nicht schüchtern, und schreibt mal ob und wenn ja wie viele
    Bleche ihr braucht oder euch ggf. hinlegen würdet. Es handelt sich hierbei
    noch nicht um eine Bestellung - sondern es soll erstmal nur der Bedarf ab-
    geschätzt werden, um zu sehen ob der ganze Aufwand überhaupt lohnt.
    Denke mal, dass die Aktion nicht alle 2 Jahre gestartet werden kann - also
    bitte etwas auf Vorrat denken.


    LG
    Peter

    Gruß


    Pi-jay



    "Man who dies with most toys wins!"








    3 Mal editiert, zuletzt von Pi-jay ()

  • Wenn der Preis stimmt würde ich mir die beiden Bleche vorne aus dem fussraum und ggf aus dem Kofferraum auf Halde legen

    Borgward das Auto :thumbsup:



    Suche für den Borgward B2000 :
    beide Kofferraum Türen
    Beide Türen vom hinteren Aufbau


    Die seiten Bleche vom Kofferraum Komplett!


  • Hat der Borgward nicht auch das Struckturblech Pyramidenprägung verbaut wenn ja dann bin ich auf den Preis gespannt wollte mir eine Tafel anfertigen lassen bei einer Firma in München die sich drauf spezialisiert haben solche Sonderbleche zu fertigen hätte aber dann bald eine Sauerstoffflasche gebraucht als das Angebot kam die wollten damals 265€ für die Tafel + Porto. Wenn ihr den Namen braucht von der Bude kann ich mal die Tage schauen.


    Gruß Johann

  • Bei meinen Lastern sind zwar alle Bleche drin aber Reserven schaffen ist in... also heb ich mal die Hand.


    Ach ja ... auf alle Fälle sollte man auch Restauratoren andere Fahrzeuge deutscher Produktion anschreiben ... etwa den, der hier grade sein SdKFZ 7 Projekt vorstellt ... wenn ich mich nicht gaaanz vertue, ist genau dieses Blech auch da an verschiedenen Ecken verwendet....etwa für Kettenabdeckungen...


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D


    Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!

    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    "Band III in Vorbereitung - Von Eisenschweinen und Erdferkeln"
    Hier gehts zum Verlag

  • @ Johann


    deshalb ja meine Frage wie viel Bedarf besteht - bei einem Blech können wirs
    vergessen - weil dann natürlich die Nebenkosten und Maschinenrüstkosten
    und allgemeine Kalkulationszuschläge - wie bei großen Firmen üblich - auf ein
    Blech gerechnet werden. Ist ja logisch.


    @ Jens


    Gute Idee - das Blech war auch in vielen anderen Lastern und Fahrzeuge
    verbaut denke ich.


    Peter

  • Hallo Kraka,


    schau mal in diesen aktuellen Fred hier:


    Es wird immer mehr...-Nachfertigungsaktion der hinteren Dichtleiste.


    Dort findest du ganz gute Detailsfotos von den Bodenblechen.


    LG
    Peter

  • Hier mal Fotos :





    Und da eines meiner nächsten Projekte so aussieht, wäre ich dabei.
    In den nächsten Tagen gehe ich mal durch`s Außenlager und gucke, ob es noch mehr wird.


    Wichtig wären bei der Bestellung die benötigten Maße. Brauche ich eine Trittstufe, brauche ich die große hintere Fläche, oder sollen es die vorderen Bodenplatten sein.
    Die seitlichen unteren Bleche im Kofferraum sind auch aus diesem Noppenblech. Aber die ersetze ich eh durch stabile glatte Bleche. Die lassen sich auch besser einkleben und besser reinigen.


    Gruß Jozi.

  • Hallo
    Nur mal so zur Richtigstellung,
    das sind keine Tränenbleche, sondern Waffelbleche.
    Und wenn man unter Google-Bildersuche den Namen angibt kommen etliche
    Anbieter dieser Bleche zum Vorschein.
    Ich hab letztens für einen Kumpel, der alte LKW's restauriert, nach diesen
    Blechen gesucht und bin sogar ganz in der nähe fündig geworden,
    die stanzen die Dinger in jeder gewünschten Größe mit 4 verschiedenen
    Rautengrößen in jeder gewünschten Anordnung auf der CNC-Trumpf.
    Solche Firmen gibt es zuhauf.



    Grüsse
    Remy

  • Moin,
    das Muster nennt sich:
    " Bugna Rombo"


    Mir scheint aber, das das beim Borgward verwendete Blech
    mehr "Luft" zwischen den Tränen/Romben hat,
    als bei den auf die schnelle zu findenden Bleche.


    Mir würde das "Bugna Rombo" reichen.
    Werde das hier aber im Auge behalten.
    Wird die Nachfertigung bezahlbar, würden mich die vorderen
    Fußraumbleche interessieren, zum Hinlegen.


    Gruß
    Klaus

  • Zu Waffelblech habe ich nichts gefunden.


    Peter, dann musst du ein anderes Internet haben. ^^


    In der Tat findet man unter Waffelblech Bleche, die dem Original sehr nahe kommen.
    Komischerweise musste ich die Dinger 4 x aufrufen, die ersten 3 Male leuchteten sie nur kurz auf und dann hatte ich wieder Riffelbleche auf dem Bildschirm.
    Erst beim 4. Versuch klappte es.
    Vielleicht sind Waffelbleche in Deutschland ja verboten ? ;(


    Gruß Jozi.

  • Peter, dann musst du ein anderes Internet haben.


    Na ich mein doch auf unserem Normenserver...
    Ich hatte insgeheim die Hoffnung, daß es eine Waffelblechnorm gibt und man die Dinger dann bei den Lieferanten ab Regal bestellen kann.


    Vorweihnachtsabendliche Grüße


    Peter


    (oder glattes Blech nehmen und lauter Schweißpunkte draufsetzen :weg: )

  • Hallo,
    ich habe jetzt ein Musterblech in der Post gehabt.
    Sieht gut - und entspricht 100ig dem Original.
    Fotos mache ich wenn ich das Muster matt lackiert habe,
    und dann im direkten Vergleich mit einem Stück Orginal
    Altblech gezeigt werden kann.
    Machen können die Tafeln 1000 x 2000 mm (Normalformat)
    und 1250 x 2500 mm (Mittelformat).
    Frage an die Spezialisten:
    Welches Format ist besser um Teile daraus zu schneiden,
    um möglichst wenig Abfall zu haben?
    Es geht erstmal um den B2000 für die Fußräume hinten
    und vorne, das Mittelteil hinten wird wohl nicht kaputt sein,
    und um die Bleche hinten links und rechts aussen im Kofferraum.


    Peter

  • Hallo,
    so heute habe ich mir ein Stück Lebenszeit genommen, und
    eine Original-Bodenblech Beifahrerseite
    teilentrostet und lackiert - ebenso das Musterblech - damit
    man auch einen wirklichen Vergleich hat.
    Farbe hatte ich jetzt nur bronzegrün - aber es ging mir mit dem
    lackieren darum im direkten Vergleich nicht ein blankes neues Blech
    mit einem Alten stumpfen abzulichten.


    Ergebnis:










    - Preise Blech und für den Schnitt muss ich noch zusammen
    stellen. Nach erster Einschätzung kommt das Blech deutlich
    günstiger als irgendwo weiter oben mal erwähnt.


    Gruß
    Peter

  • Nabend,


    wow das sieht wirklich schick aus!! 8o


    Je nach Preislage nehme ich mindestens 2 Platten für vorne, evtl. auch eine Tafel für hinten :top:


    Beste Grüße
    Tim

    Suche Ford GPW Teile - Dachgestänge - Kupplungsglocke


    Suche meinen alten Munga Bj. 67 -Fahrgestellnummer 3039006327- wer weiss weiter???

  • Jawoll, sieht gut aus ! Da würden mich auch die Preise interessieren. Da ich mal davon ausgehe, dass bei der Manufakturfertigung bei Borgward es keinen Sinn vermeintlich einbaufertige Teile herzustellen wären rechteckicke Platten, die ca. 1 cm grösser als ein Musterteil sind recht sinnvoll...


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D


    Wir sind nicht gestört...wir sind verhaltensoriginell!

    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    "Band III in Vorbereitung - Von Eisenschweinen und Erdferkeln"
    Hier gehts zum Verlag

  • Hallo Jens,


    ja genau so ists gedacht.
    Wenn einige großformatige Bleche zusammen gekommen
    sind -bestell ich die - hole sie wqenn sie fertig sind ab - und
    fahre zu einem mir bekannten Schlosser.
    Dort werden die Tafeln zugeschnitten - entweder genau oder
    1 cm mehr - das ist noch offen - und dann können die kleineren
    Bleche auch prima und auf normalem Postweg versendet werden.
    Schrägen - Löcher - Bohrungen - Anpassen muss dann jeder selbst
    machen.


    Gruß
    Peter

  • Hallo,
    Spezialistenfrage:


    Ich habe die Abwicklung des Bodenbleches im Mannschaftsraum
    gemessen - da dieses ja in einem Stück hergestellt ist - und es bestimmt
    auch Leute gibt die nicht anschweissen/anstückerln wollen sondern komplett
    austauschen.
    Die Abwicklung ist in der Länge in cm:
    36 / 90°Kante - 10 / 90° Kante - 94 / 90° Kante - 10 / 90° Kante - 36

    Die beiden 36 cm Anfangslängen könnte man zunächst auf 40 cm fertigen
    um diese dann individuell anzupassen. die Geamtabwicklung wäre dann 194 cm.
    Also mit etwas Abfall aus einer Tafel Kleinformat 100 x 200 zu fertigen.
    Jetzt aber die Breite - da habe ich 66 cm gemessen. Würde also bei einer Kleinformat-
    tafel nicht funktionieren, bzw. nur mit riesen Abfall. Mittelformat ist 125 breit.
    2 x 66 cm ergeben 132 cm. Jetzt habe ich aber genauer hingeschaut und festgestellt,
    dass an den Längskanten des Originalbodenblechs auf so 2-3 cm keine Riffel sind.
    Würde bedeuten man hat die Bodenbleche auf 62,5 cm hergestellt - und hatte damit keinen
    Verschnitt in der Länge - und hat dann noch Flachblech drangeschweisst.
    Wie sieht das geschilderte Detail bei euren Fahrzeugen aus, bzw. wäre ein Blech auf
    62,5 cm Breite geschnitten brauchbar?


    Die anderen Festgestellten Masse sind:


    Kofferraum: 46,5 x 34 cm 2 x
    Fußraum Beifahrer. 58 x 50 cm
    Fußraum Fahrer 62 x 50 cm
    Mannschaft, wenn nur links und rechts: 66 x 36 cm


    jeweils plus Toleranzzugaben im cm Bereich, soweit machbar
    in Abhängigkeit von den vorgegebenen Tafelgrößen un deiner
    möglichst Nullverschnitt/Abfall Fertigung.


    Gruß
    Peter

  • So, habe heute auch mal gemessen.
    Ich bräuchte nur die Einstiege, davon 4, und die sind bei mir 40 x 67.
    Wobei die 40 aufgerundete 38 sind, die 67 aber das exakte Maß zwischen den hinteren Sitzbänken.
    Bei einem Auto war auch, aber nur auf einer Seite, ein zwei Zentimeter breiter Streifen ohne Noppeln.
    62,5 würden mir also nicht weiterhelfen !


    Gruß Jozi.

  • Hallo,


    habe mal kalkuliert.
    Die Preisbasis wäre gegeben wenn insgesamt 5 Bleche -
    also große im Klein- und /oder Mittelformat zusammen
    kämen:


    Preis für vorne, links oder rechts 25 €
    Preis für Mitte, nur Einstieg, links oder rechts 28,50 €
    Preis für Mitte, Abwicklung komplett durchgehend, ohne Kantung 90 €
    Preis für Kofferraum, links oder rechts 20 €
    Preis ganze Tafel Kleinformat 1000 x 2000 mm 135 €
    Preis ganze Tafel Mittelformat 1250 x 2500 mm 210 €


    plus jeweiliger Versand je nach Menge/Gewicht - bei den ganzen Tafeln geht
    denke ich wirtschaftlich nur Abholung oder Mitfahr-/bring-Gelegenheit.


    Alle genannten Preise noch plus 19 % ges. MWST für Vatter Staat.


    SO - haut rein - vielleicht kommen ja insgesamt auch 10 Tafeln zusammen
    dann geht noch was im Preis, und denkt auf Vorrat - das Zeug wird ja auch nicht
    schlecht :O)
    Für die Aktion-, hin- und her karrerei, schneiden lassen, Verpacken und Versenden
    habe ich für mich ein paar Taler eingerechnet - ist ja wohl klar.


    LG
    Peter

  • Nabend,


    das hört sich ja schon gut an.
    Also einen Satz für vorne (re/li) sowie einen Satz Einstiege für die Mitte (re/li) nehme ich.
    Wegen der Mitte und den Kofferraumblechen muss ich nochmal bei Tage schauen hmmm


    Beste Grüße
    Tim

    Suche Ford GPW Teile - Dachgestänge - Kupplungsglocke


    Suche meinen alten Munga Bj. 67 -Fahrgestellnummer 3039006327- wer weiss weiter???