Sonderausstattung ab Werk ?

  • Hallo,
    habe da mal eine Frage zur Auslieferungsausstattung ab Werk (Auto Union). :
    Woraus bestand eine" Fernmeldeausrüstung" ab Werk, verbaut in einem Munga(Bw). Bzw. wo gibt es Infos darüber,ggf. Foto etc.?
    Und was hatte es damit auf sich, das ein Fz. ohne Karosserienummer ausgeliefert wurde oder diese nicht gelistet war....
    Danke für die Antworten.
    Gruß Froschi

  • Hallo Froschi,


    was genau zur Ausrüstung gehört, steht in der jeweiligen TDv haarklein (und bebildert) aufgelistet (etwa "TDv 5820_099-21 Einbausatz Funk in LKW 0,25 gl").


    Ich bin nur überfragt, ob die Ausrüstung selbst nicht erst bei der BW verbaut wurde und das Werk maximal (wenn überhaupt) nur Vorbereitungsarbeiten gemacht hat.


    Grüße,
    Rainer

  • Hallo Rainer,
    hatte ich auch gedacht aber in der sog. Carhistory, die mir von der Munga IG zugesandt wurde steht das so drin: Sonderausstattung ab Werk: Fernmeldeausrüstung.
    Zusätzlich ist im Fahrzeug der Luftverlastungssatz verbaut,was sicherlich erst bei der Bw gerüstet wurde(?).
    Nun habe ich natürlich Zweifel ob die sogenannten Zentralauskünfte der IG nicht ein wenig oberflächlich interpretiert werden, speziell bezüglich der seinerzeitigen Ausstattungen welche ggf. auf Erstverwendung schließen lassen.....alles ein wenig undurchsichtig als ob einige Informationen nicht sauber genug recherchiert würden, aus welchen Gründen auch immer. Interessant würde ich finden, hier mal zu berichten ,ob es betreffend Ausstattung hier auch fülligere Informationen gab, oder ob die bei vielen anderen auch auffällig wenig Info zu diesem Thema enthielten.Witzigerweise ist eine Karosserienummer hier auch "nicht gelistet" mit der man ggf. Rückschluß auf die Verwendung schließen könnte............

  • So, habe mal den Sprengelmeyer zur Hilfe genommen, welcher auf S.120 sagt Zitat",bestanden mannigfaltige,sowohl werksseitig lieferbare als auch von Fremdfirmen entwickelte und produzierte sogenannte Rüstsätze für die Auto Union-Geländewagen der Bundeswehr".Hier wurden die Rüstsätze direkt ab Werk angeboten wie Luftlandeanlage und Funk etc.,Also wohl doch Ausstattung ab Werk und nicht bei der Bw gerüstet.
    Das wäre dann ja geklärt.

  • Moin Jupp,


    du musst ja jetzt nicht Extra das Rad neu erfinden.


    Bei den Rüstsätzen handelt es sich um Grundversionen, also Halter etc., Waffen und Gerät gab es dann erst in den Einheiten (Lenkraketensystem ``COBRA´´, Leichtgeschütz, Funkgeräte ``GRC´´,``EM 25 / SEM 25 / SEM 35´´)
    Beim Gefechtsfeldradar ``Rasit´´ gibt es keine belegten Verwendungen im Munga.


    Der Rüstsatz LL z.B. besteht beim 4er aus 2 Tragbügeln und 2 Ringösen, beim 8er aus dem Gestell zwischen den Vordersitzen sowie den Einsteckhaltern für die Pendelleinen und war ab Werk im Fzg. eingebaut.
    Beim Rüstsatz Funk war ab Werk zwar das Schaltschütz, aber nicht das 6² Kabel zur Anschlussdose verbaut.
    Das restliche Gerödel wurde dann erst in den jeweiligen Einheiten eingebaut.


    Einfach mal dien ET-Katalog/TDv durchblättern, da erklärt sich vieles von selbst!

    HOERMEN
    Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!




    9. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG 6014
    AUSGEFALLEN !! in 66740 Saarlouis-Fraulautern/ Saarland
    auf dem Panzererprobungsgelände der Bundeswehr mit Geländefahren
    Treffen für Militärfahrzeuge aller Armeen und aus allen Epochen.
    Infos unter http://www.rag6014.de

    Einmal editiert, zuletzt von HOERMEN ()

  • Hallo Sebastian,
    eigentlich wollte ich nicht wissen ob es die in gedruckter Form bei ebä oder wo auch sonst gibt und ob original oder nicht und wieviel Geld jemand haben will dafür, sondern ob jemand hier die als DVD hat.....was aber wohl nicht so ist.
    Gruß

  • Hallo Sebastian,
    eigentlich wollte ich nicht wissen ob es die in gedruckter Form bei ebä oder wo auch sonst gibt und ob original oder nicht und wieviel Geld jemand haben will dafür, sondern ob jemand hier die als DVD hat.....was aber wohl nicht so ist.
    Gruß


    Wollte ja nur eine gute Alternative aufzeigen...

  • Kann es sein daß Du das jetzt alles ein wenig verbissen siehst? hmmm


    Und um mal meinen Senf zum Thema DVD dazuzugeben: es gibt hier im Forum Kameraden die sich die Mühe gemacht haben, sehr gute und umfangreiche CD's oder DVD's zu verschiedenen Themen und für kleines Geld zusammenzustellen. Vielleicht ist von einem dieser Kameraden ja das gesuchte zu bekommen.
    Es wäre aber meiner Meinung nach nicht im Sinne dieser Kameraden, wenn das Material dieser Datenträger einfach kopiert und für umme verteilt wird...

    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

    Einmal editiert, zuletzt von Don Lorenzo ()

  • Da gebe ich Dir Recht. Was ist denn umme? Kostenlos? Ich denke das ich schon weiß das man Schrauberkollegen seine Kosten erstattet. Ich weiß aber auch, das es hier einige Kollegen gibt, die so eine Art Seilschaft aufgebaut haben. Gehörst Du nicht zu denen, bekommst Du auch nichts. Korrigiere mich falls ich das falsch interpretiere.Nichts für ungut. ;)
    Gruß Juppfroschi.....

  • Morgen Jupp,
    das verstehst du falsch!
    Den Aufwand einen ET Katalog einzuscannen ist unbezahlbar! :nono: Ich hab das mit einigen hintermich gebracht.
    Es gibt eine DVD die dir hilfreich sein könnte, diese wurde durch Mitglieder der Munga IG erstellt und an diese verteilt! Die bleibt auch in der "Seilschaft" der Besitzer, da diejenigen dafür ihren Mitgliedsbeitrag geleistet haben! (Somit steht das in keinem Verhältnis: 1 DVD = 200,- €)
    Die älteren Mitglieder hier sind sicherlich auch feinfühliger geworden, es wurde schon viel kopiertes oder gebranntes Material gutgläubig verschickt ohne jemals den vereinbarten Obulus, oder ein Danke dafür zu erhalten!


    Sebastian hat es mit den Ebay Link`s auch nur gut gemeint!
    Leg dir halt mal einen ET Katalog zu, der gehört genauso zur Fahrzeughistorie, wie die eventuelle Funkausstattung!
    Ich (und auch die Mungabesitzer in unserer Schrauberhalle) haben den ET, Zusammenbauplan, Werkstatthandbücher und einige andere Druckschriften! Die DVD kam auch erst mit einer Anfrage bei der Munga IG dazu!
    Aber es ist halt auch, wie so vieles im Schrauberhobby, mit Geduld und einer gewissen Umgangsform verbunden.


    Zum Thema Rüstsatz FUNK :
    Wie die gedienten unter uns sicherlich noch wissen, sind Funkgeräte Waffenkammergut!
    Die werden also sicher nicht beim Fahrzeughersteller eingebaut und bleiben dann auf Halde bis zur Auslieferung! Bei sonstigen Behördenfahrzeugen kann ich das nicht sagen, aber die BW (NATO) hatte viel zu viel Sorge ein Ostspion könnte irgendwo FM Gerät abgreifen!
    In der Lebensakte meines Iltis ist es genau so beschrieben: Auslieferung Rüstsatz Funk ab Werk, Versetzung zur Einheit, ab in in die INST, Kabelverlegung und Anschluß bis Antennenfuß und Grundplatte mit Zubehöhr, SEM 25 dann aus der WaKa der Einheit!


    Grüße Harry und nichts für ungut ;)

    Habe den Mut, deinen Verstand einzusetzen!


    (Olt S. FlgBtrZgFhr Camp Marmal)

  • Übrigens, auf der IG DVD ist kein ET vorhanden! Somit muss dann darauf nicht rumgeritten werden!


    Grüße Harry


    Soweit ich mich erinnern kann, ist der schon auf der DVD drauf. Kann aber mom ned nachschauen, weil ich mobilerweise unterwegs bin...

    Auch wenn ein Dummkopf sein ganzes Leben
    in der Gesellschaft eines Weisen verbringt,
    wird er die Wahrheit sowenig erkennen
    wie der Löffel den Geschmack der Suppe!

    (Dhammapada)

  • Jetzt muss ich doch mal einen Kommentar loswerden.
    @ Jupp/ Froschi

    Da gebe ich Dir Recht. Was ist denn umme? Kostenlos? Ich denke das ich schon weiß das man Schrauberkollegen seine Kosten erstattet. Ich weiß aber auch, das es hier einige Kollegen gibt, die so eine Art Seilschaft aufgebaut haben. Gehörst Du nicht zu denen, bekommst Du auch nichts. Korrigiere mich falls ich das falsch interpretiere.Nichts für ungut.
    Gruß Juppfroschi.....


    Würde ich so nicht sehen , aber der Ton macht die Musik!
    Du benimmst dich so, als würde alle ( Forums)Welt auf Dich warten, um Dir etwas zu geben.
    Mit dieser Art bist du woanders ja auch schon aufgefallen.
    Wenn Du es immer noch nicht geschnallt hast, dann tust Du mir Leid.


    Das ist mein Eindruck.
    Gruß
    Andreas

  • Teilweise ist der BW Katalog drauf...
    Auf der 2008er DVD


    Asche auf mein Haupt!! :pinch:
    ET ist auf der CD!
    Aber dann versteh ich das Problem nicht, als Mitglied der IG sollte der Jupp die ja wohl haben! ?(


    Ansonten schließe ich mich den Ausführungen von Andreas an.


    Grüße Harry

    Habe den Mut, deinen Verstand einzusetzen!


    (Olt S. FlgBtrZgFhr Camp Marmal)

  • Es gibt ja auch öfter mal die Situation daß jemand technische Unterlagen aus, sagen wir mal nichtöffentlicher Quelle bekommt.
    Und wenn mir jemand z.B. eine CD gibt mit den Worten "hab da mal was, aber bitte nicht weitergeben" dann sollte ich das auch akzeptieren. Ist einfach eine Frage der Fairness.

    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Soweit ich mich erinnern kann, ist der schon auf der DVD drauf. Kann aber mom ned nachschauen, weil ich mobilerweise unterwegs bin...


    Servus, ich nochmals;
    also, auf der DVD N° 6 der Munga IG ist der BW-ET-Katalog unter den technischen Informationen zu finden.
    Greets Gerald

    Auch wenn ein Dummkopf sein ganzes Leben
    in der Gesellschaft eines Weisen verbringt,
    wird er die Wahrheit sowenig erkennen
    wie der Löffel den Geschmack der Suppe!

    (Dhammapada)