3. Militärfahrzeugtreffen Mackenmühle

  • Hallo zusammen,


    die IG Militärfahrzeugfreunde Weißenburg veranstaltet vom 04.07. - 05.07.2015 ihr 3. historisches Militärfahrzeugtreffen im Pleinfelder Ortsteil Mackenmühle.


    Ablauf ist ähnlich wie im vergangenen Jahr, das Konzept für den Militariamarkt wurde allerdings überarbeitet!


    Impressionen vom vergangenen Jahr und Anmeldemöglichkeit für 2015 findet ihr auf unserer Homepage:


    www.ig-militaerfahrzeugfreunde-weissenburg.de.tl



    Mit kameradschaftlichem Gruß


    Markus

  • Hallo Markus,



    letztes Jahr war ich auch vor Ort, und es war nicht schlecht , super !


    Werde heuer auch wieder da sein, mit meiner Ilse !
    Aber wieder nur als "Zaungast" , da Besucher günstiger Fahren , als olive Teilnehmer im Arial. -Schade eigentlich- :S


    Aber freue mich trotzdem! :)


    Gruß
    Oliver

  • Morsche,


    war mal auf der Homepage. Finde da leider keinerlei Informationen dazu was es
    kostet? Gelände? Ab wieviel Uhr kann man rein?


    Ist ja interessant aber ein paar mehr Infos wären toll ;)

  • "Ab wieviel Uhr ?" Ich denke mal so ab vormittag.


    Am besten wäre so ab Samstag Mittag.
    Ich war ab Sonntag Mittag dort , und da ist es schon zu spät.
    Weil schon viele wieder im Aufbruch sind.
    Und ich mich geärgert hätte, wenn ich noch Ausstellungs- Gebühr bezahlt hätte,wenn ich mit der Ilse reingefahren wäre.


    Aber vielleicht bekommen wir HIER noch Infos über Preise und Zeiten.


    Gruß O.

  • Ja, ein paar Infos zu den Preisen und evtl. genauem Programm wären nicht schlecht...
    Letztes Jahr hat es bei mir leider nicht geklappt, aber heuer schau ich dass ich Zeit habe. Ist ja quasi gleich um die Ecke.


    Gruß, Alex

    Iltis schrauben ist ein dreckiger und undankbarer Job, aber irgendjemand muss es ja machen! :schweißen:

  • Weitere Infos kommen sobald vorhanden. Wir sind da aktuell drüber, die ersten logistischen Maßnahmen laufen schon und wir stehen noch bei einigen Sachen in Verhandlung.
    Zudem gibt noch eine minimale Unsicherheit ob wir wirklich auf diesen Platz können oder ob wir in die Umgebung ausweichen müssen. Hat politische Gründe, die wir nicht beeinflussen können. Wir gehen davon aus das wir auf den Platz können, haben aber zur Sicherheit einen Plan B im Hinterkopf. Darum ist jetzt auch erst mal der Termin fix.


    Zu den Zeiten: Auf den meisten Treffen, auf denen ich die letzten 4 Jahre war, ist am letzten Tag meist gegen Mittag Aufbruchstimmung. Die Leute haben meist paar Meter zu fahren und müssen teilweise die Ausrüstung noch abladen, aufhängen usw....

  • Klar , daß kann ich schon verstehen , daß man ab Mittag natürlich an die Rückfahrt denkt, und die Sachen langsam zusammen packt.
    Ich werde auch das nächste mal versuchen am Samstag zu kommen, wenns klappt mit Übernachtung.


    Ich halte euch auf jedenfall die Daumen :top: das es "politisch" klappt :!:

  • UPDATE:


    Also wir müssen nun leider doch auf Plan B zurückgreifen. Die angrenzende Halle ist vermietet worden und das wird noch mindestens bis Ende des Jahres so bleiben. Hintergründe kann jeder leicht selber googlen...


    Der Ausweichplatz ist aber lediglich 2 km Luftline entfernt


    Nachteil:
    - kaum Fahrgelände vorhanden, für kleinere Panzerrundfahrten wird es reichen. Aber für die Geländefahrer (mich eingeschlossen) nicht so prickelnd... :no:


    Vorteil:
    - wir können in einem größeren Kiefernwald unterziehen, von der Location her aber richtig genial mit super Schatten bei heißem Wetter. Ist auch für Reenacter ein toller Spielplatz!


    Verpflegungsmäßig ist zusätzlich zum Caterer eine Feldküche vorhanden und wir haben einen Koch, der sowas bei der Bundeswehr auch bedient hat.


    In diesem Jahr sind auch die Reservisten vertreten, u.a. ist eine statischen Uniformenschau geplant.


    Was wir auch nicht verschweigen wollen: Aufgrund des sandigen Bodens und des Kiefernwaldes herrscht bei Trockenheit auch eine ziemliche Waldbrandgefahr. Ein offenes Feuer mit Holz oder Kohle ist da natürlich sehr bedenklich und ist zu vermeiden. Schon Kippen können Probleme bereiten. Wir hoffen natürlich auf eure Vernunft, denn wir wollen ja unsere vierrädrigen Schätzchen nicht im Aschekübel wieder mit nach Hause bringen....



    Anfahrt zum Platz wie folgt:


    B2 Nürnberg - Weißenburg an der Abfahrt Pleinfeld Nord verlassen Richtung Stirn die ST 2224 folgen, unter der Bahnbrücke durch auf die WUG 18 und an der Kreuzung rechts abbiegen und der WUG 18 weiter folgen (Grobe Richtung immer noch Stirn). nach ca. 900 m kommt links eine Abzweigung zur Mandlesmühle. Auf Höhe dieser Abzweigung nicht links sondern RECHTS auf den Feldweg abbiegen und bis zum Lager folgen. Beschilderung wird vorhanden sein.


    Hier in Bildform:


    Gruß

  • Hallo Markus


    Nun wissen wir wohin aber ab wann kann man denn kommen und das es bis Sonntag geht und einige früher fahren- dass weiß jeder der auf Treffen fährt.


    Jedoch ist es wirklich nett bei der Bekanntgabe eines Treffens die eventuellen Teilnehmer darüber genauer zu informieren.


    Bitte sei doch so gut und stell doch Alle relevanten Informationen hier ein- damit wir auch zu Euch kommen können. :^:


    Vielen Dank im voraus :thumbsup:

  • Frische Infos:


    Kosten: 5€ pro Fahrzeug und Tag für Nichthändler,
    (Händler zwecks Preise usw. bitte Kontakt zum Hr. Kohlstruck aufnehmen, Kontaktdaten auf der Homepage unter Militariamarkt)


    Offiziell geht's Freitag am Spätnachmittag los, da steht die Infrastruktur. Wer ohne jegliche Infrastruktur klar kommt, kann aber auch schon Donnerstag Abend anreisen


    Programm ist aufgrund der geänderten Platzsituation noch nicht ganz spruchreif, abgesehen von der Feldküche, Militariamarkt, den Reservisten sowie fünf Panzer zu Rundfahrten. Und es haben sich wieder Reenacter angekündigt.


    *Werbung an*
    Im Übrigen ist der Platz ca. 1,5 km vom Fränkischen Seenland entfernt, falls sich jemand für Wassersport interessiert oder einen Ort für den nächsten Familienurlaub sucht ;-)
    *Werbung aus*


    Gruss

  • Hallo zusammen,


    seit heute steht fest: Treffen findet definitiv statt.


    Am Freitag (ja genau..nur 7 Tage vor Beginn) war das Ganze urplötzlich wieder auf der Kippe gestanden weil sich die untere Naturschutzbehörde mit Bedenken eingeschaltet hat. Bei uns gab's ein Wochenende mit nur sehr wenig Schlaf :S . Bedenken konnten zum Glück heute ausgeräumt werden und das Ganze läuft nun doch in unserem Sinne ab.
      :thumbup:


    Aber des mit den Behörden in D wird immer anstrengender....


    Gruss

  • Hallo Veranstalter :!:


    War heute zum eintägigen Besuch im Verfügungsraum euerer Veranstaltung.
    Wegweisung zu diesem Raum war Top !

    Fünf Euronen eintritt für Gefechtsfahrzeug im Verfügungsraum, ...OK , (man will ja unterstützen für weitere jährliche Treffen :yes: )


    Der Überblick war natürlich im Wald nicht so gewerleistet wie im Jahr zuvor, auf dem freien Platz.
    Aber trotzdem war es nicht schlecht! Dazu war es im Wald heute etwas kühler.
    Und man konnte seinen Rundgang machen.



    Wenn nicht die schwarzen Wolken gekommen wären, wäre ich schon länger geblieben!


    Weiter so ! :top:


    Gruß
    Oliver

  • Wir waren heute Vormittag auch auf dem Treffen zu Besuch.
    Leider war da verhältnismäßig wenig los, einige brachen ihre Zelte ab, andere waren schon weg. Wenn ich mir das Bild vom Oliver so ansehe, müssen Samstag mehr da gewesen sein. Davon hab ich nichts mehr gesehen. :bye:


    Für mich als Geländefahrer hat eindeutig das Fahrgelände gefehlt! Die Unterbringung im Wald ist soweit ganz gut, bestimmt besser als auf einer freien Fläche (bei der Hitze).
    Wenn ich mir aber die Bilder vom letzten Jahr ansehe, finde ich es echt schade dass das mit der Sandgrube nicht geklappt hat. Da ein bisschen Sandspielen wäre sicher eine tolle Sache gewesen, Militärfahrzeuge im Einsatz machen doch einiges mehr her als welche, die nur im Wald stehen.


    Mal sehen wie´s nächstes Jahr aussieht :whistling:


    Gruß, Alex

    Iltis schrauben ist ein dreckiger und undankbarer Job, aber irgendjemand muss es ja machen! :schweißen:

  • Sagt einer, der eine Dnepr fährt und diese für eine R 75 ausgibt ... wo bleibt da das historische Maß ? Und ich denke darüber lässt sich nicht mal mehr streiten...


    Wer deutsche Motorräder nachmacht oder verfälscht ist in diesem Fall ein Russki .... :lachuh: :lol:


    Ohje...
    Gruß Matze
    (kein Reenactor , aber Treffenteilnehmer)

  • Servus zusammen,


    bin gerade wieder zu Hause angekommen nachdem ich seit Donnerstag früh unterwegs war.


    Das mit dem Fahrgelände hatte ich ja so früh wie möglich im Vorfeld bereits angekündigt und das nach 2 Tagen in dieser unmenschlichen Hitze der eine oder andere vielleicht dann doch früher Sonntags abreist ist durchaus nachvollziehbar. Die Reenactor sind genauso Teilnehmer wie der Rest, darauf haben wir also keinen Einfluss. Wir können aber gern einen Kontakt vermitteln um zukünftig die historische Korrektheit zu bewahren....aber ich kann Matze nur beipflichten: nicht alles in der Szene ist so Original, wie es den Anschein hat. Da hat halt jeder eine andere Messlatte, in wie weit er sich um Korrektheit bemüht.



    Mein Wolf hätte auch gern bisserl mehr Auslauf im Gelände abbekommen, aber das lag nicht in unserer Hand. Und die Sandgrube von 2014 wird voraussichtlich die nächsten 4 Jahre nicht zur Verfügung stehen.


    Den einen oder anderen Teilnehmer, Besucher und Händler hat bestimmt auch das zu gute Wetter abgeschreckt (hätte selbst die Tage auch lieber im Pool verbracht), aber wir haben uns über die Resonanz sehr gefreut und möchten uns an dieser Stelle noch für euer Kommen und euer Durchhaltevermögen bedanken.
    Erfreulicherweise hatten wir trotz der Hitze keine medizinischen Notfälle.


    Im Übrigen gab's schon was in der Presse:



    Ohne Worte

  • Sagt einer, der eine Dnepr fährt und diese für eine R 75 ausgibt ... wo bleibt da das historische Maß ? Und ich denke darüber lässt sich nicht mal mehr streiten...


    Wer deutsche Motorräder nachmacht oder verfälscht ist in diesem Fall ein Russki .... :lachuh: :lol:


    Ohje...
    Gruß Matze
    (kein Reenactor , aber Treffenteilnehmer)


    Du "Held" solltest einfach erstmal das richtige Lesen lernen, und noch dazu solltest einfach mal ganz die Füße stillhalten. :urg: