Dichtungen Fahrerhaustüren AL28 große Hütte

  • Hallo zusammen,
    bei der Restauration der Fahrerhaustüren meines Hano ergibt sich das Problem, dass die Dichtungen der Schwenkfenster ( die U-förmige Dichtung im Türrahmen und die Dichtung am vertikalen Steg zum Kurbelfenster) komplett marode sind.
    Diese Dichtungen scheinen auch nicht über die üblichen Hersteller oder Lieferanten zu beziehen zu sein ( zumindest nicht in üblichen Mengen :/ ).
    Daher meine Frage ob jemand von den Hanofahrern evtl. Alternativen weiss oder vielleicht sogar einen brauchbaren Satz Dichtungen hat, also für beide Türen, die er an mich abtreten könnte?


    Grüße aus Bielefeld


    Boris

  • Jetzt versuche ich das Thema mal anders herum anzupacken........


    Ich habe zwar erst eine Antwort eines Herstellers, der bereit wäre besagte Dichtungen aus neuen Formen zu fertigen, das Angebot hört sich aber vielversprechend an und die Mindestabsatzmenge ist 10m.
    Die Originaldichtungen gibt es wohl noch, nur reden wir hier von Absatzmengen im Kilometerbereich und ich wüsste nicht, wer sich das ans Bein binden will.


    Ungeachtet der Frage, ob die Dichtungen als Sammelbestellung laufen würden oder über einen unserer Ersatzteillieferanten zu beziehen wären und ebenso unverbindlich, wer hat denn Interesse an einer oder mehrer Dichtungen der Fahrerhaustüren?


    Über direkte Preise möchte ich im Moment noch nicht sprechen, klar sollte aber sein, dass sich eine Sammelbestellung erst ab zehn Interessenten aufwärts lohnt.


    Gruß


    Boris

  • Nachtrag zu den Preisen (Sammelbestellung zu reinen Selbstkosten):
    Die Dichtungen haben ja alle unterschiedliche Längen, um die Kalkulation zu vereinfachen, rechne ich aber in laufenden Metern.
    Wie gesagt vorausgesetzt wir bekommen mindestens 10 Mann zusammen, liegt der Preis der Einzeldichtung bei 20-25,- €.
    Bei der Dichtung des Dreiecksfensters am vertikalen Steg des Türrahmens bekomme ich für den Preis sogar schon die Dichtungen für beide Türen.
    Würde ich alle vier AL-spezifischen Fensterdichtungen der Türen auflegen lassen, käme ein einmaliger Rabatt von 250,- € dazu.
    Also.....
    wo sind die Hanofahrer mit den vergammelten Dichtungen, günstiger kommt man, glaube ich, nicht an neue Dichtungen!!!!


    Gruß


    Boris

  • Bis jetzt habe ich, euch beide mitgerechnet sieben Interessenten und warte noch auf eine Antwort von den Schlangenmachern, aber ich denke die Zehn sollte zu knacken sein, ein paar mehr wäre natürlich schöner.
    Zum zeitlichen Ablauf: dem Hersteller müssen von jedem Dichtungstyp 2-3cm Stückchen zur Verfügung gestellt werden, danach dauert die Formenherstellung und die Fertigung der Dichtung(en) ca. 10 Tage!


    Gruß


    Boris

  • Jojo,lass brennen... :-) Ich will damit nur sagen,das ich,wenns alles klappt,gucken muss,das ich das Geld zusammenbekomme...Bin eigentlich abgebrannt...
    Bis denne...

    Mit meinem Auto,groß und breit,Tank ich viel und fahr nicht weit.

  • Update:
    16 Sätze sind bis jetzt zusammen, ich werde noch eventuelle Rückmeldungen vom Saarlandtreffen abwarten und würde dann die Produktion in Auftrag geben.
    Aus der Kalkulation für den Gesamtpreis habe ich die Glaseinfassung für das Dreiecksfenster bisher heraus gelassen, da es ähnliche Profile u.a. bei Döpper gibt. Bei Auflage von vier Formen kommt aber ein einmaliger Rabatt von 250,- € dazu, so dass der Preis für den gesamten Satz nicht wesentlich teurer wird.
    Abhängig davon wie viele Sätze jetzt tatsächlich geordert werden bewegt sich der Preis für einen kompletten Satz für beide Türen (mit allen vier Profiltypen, also die beiden Türrahmendichtungen für das Dreiecksfenster, die Abstreifleisten für das Kurbelfenster und der Glaseinfassung, zwischen 75,- und 95,- €.


    Gruß
    Boris

  • Was mir noch eingefallen ist,passen die Dichtungen evtl.auch bei den Borgwardsen??Dann währe die Zielgruppe gleich um ein vielfaches größer.


    Gestern stnd bei uns in der Zeitung das in Embsen ein Hanomagtreffen stattfindet,glaub jetzt an Pfingsten.Soll der Nachfolger für das Dormagener Treffen sein.Kennt die jemand??Sollen glaub 12 ALs kommen.

    MKG Fabi

    Militärfahrzeughilfe


    Ich Suche volgendes:

    Kradkombi Bw Gr.20


    Informationen, Bilder Zeichnungen über das AL28 GruKw II des BGS und Teile für den Aufbau.

  • Hi Fabi,
    da müsste einer der Borgwardfahrer was zu sagen ob die Dichtungen passen, der Türaufbau ist ähnlich aber doch nicht identisch.
    Das Hanomagtreffen das du angesprochen hast kann aber nur eine Splittergruppe sein, der eigentliche Nachfolger de Dormagentreffens ist ja das Saarlandtreffen am Bostalsee (auch jetzt über Pfingsten).


    Gruß
    Boris

  • Auch wenn nicht das Thema ist,hier der Artikel.Hab jetzt erst die Zeitung wiederbekommen.

    Zitat

    Das Hanomagtreffen das du angesprochen hast kann aber nur eine Splittergruppe sein, der eigentliche Nachfolger de Dormagentreffens ist ja das Saarlandtreffen am Bostalsee (auch jetzt über Pfingsten).


    MKG Fabi

    Militärfahrzeughilfe


    Ich Suche volgendes:

    Kradkombi Bw Gr.20


    Informationen, Bilder Zeichnungen über das AL28 GruKw II des BGS und Teile für den Aufbau.

  • Update:
    ich bekomme morgen den definitiven Kostenvoranschlag der Firma. Zur Zeit rechne ich mit 22 Sätzen. Die aktuellen Preise werde ich hier noch mal bekannt geben, für die Zahlungsmodalitäten nehme ich dann mit jedem persönlich (email / PN) Kontakt auf. Wer mir noch keine email hat zukommen lassen, kann das natürlich noch gerne tun.
    Sofern jetzt noch jemand mitliest und doch noch einen Satz bestellen möchte, wäre jetzt vorerst die letzte Chance!


    Gruß
    Boris

  • Es ist so weit,
    mit zwei Wochen Verspätung kann ich jetzt den Kostenvoranschlag präsentieren:
    Wenn alle mitziehen, die sich gemeldet und Interesse bekundet haben, liegen wir bei 24 Sätzen.


    Daraus ergibt sich der Preis für einen Satz von 69,- Euro.


    In dem Preis sind bereits sämtliche Entwicklungs- und Fertigungskosten, Mehrwertsteuer und Versandkosten enthalten.
    Der Satz besteht aus den vier unterschiedlichen Dichtungsprofilen für beide Fahrerhaustüren mit folgenden Abmessungen:
    Abstreifleiste 4x54cm
    U-Profil Dr.-Fenster 2x75cm
    Dichtung vertikal 2x48cm
    Dichtung Rahmen 2x82cm


    Die Abmessungen stammen von meinen Dichtungen und ich habe je Dichtung 2cm Verschnitt- bzw. Fertigungstoleranz mit eingerechnet.
    Die Dichtungen verstehen sich als reine Meterware, das heißt, die Anpassung an das Fahrzeug muss jeder selbst vornehmen.


    Jetzt habe ich nur ein Problem:
    Da der Kostenvoranschlag so lange auf sich hat warten lassen und die Entwicklung und Fertigung ca. 15 Tage in Anspruch nimmt, kommt unser Jahresurlaub in die Quere.
    Ich habe die Türen unseres Hanos jetzt wieder mit den alten Dichtungen zusammengebaut, damit ich ihn mal wieder bewegen kann und ich keine Lust habe drei Tage vor Urlaubsstart noch die Türen zusammenzusetzen.
    Für die Herstellung der Formen werden aber Proben der alten Dichtungen gebraucht, ca. 2-3cm je Profiltyp.


    Falls jemand noch ein paar brauchbare Fetzen dieser Dichtungen hat, könnte direkt nach Überweisung des Geldes die Fertigung gestartet werden. Andernfalls könnte ich erst nach unserem Urlaub, Mitte August, meine Dichtungen zur Verfügung stellen.


    Sollte es noch Nachzügler geben, die sich beteiligen möchten, mögen diese sich mit mir in Verbindung setzen um den Ablauf zu klären, alle bereits bekannten Interessenten schreibe ich direkt an.


    Gruß
    Boris

  • ..... identisch sind, wolltest du wohl fragen?!
    Ich glaube nicht, habe aber selbst noch keinen vor den Augen gehabt.
    In dem angefügten Link habe ich etwas weiter unten sämtliche Profiltypen aufgeführt:
    http://www.allrad-lkw-gemeinsc…iewtopic.php?f=33&t=62071


    Wenn du die eigentliche Dichtlippe zwischen Tür und Fahrerhausrahmen suchst (und ich denke das wenigstens diese identisch sein dürfte, wenn auch nur für den unteren Teil), die hat Detlef Stamer im Programm.


    Gruß
    Boris

  • Hallo zusammen,
    der Urlaub ist (leider) wieder vorbeiund jetzt habe ich mal Zeit ein kleines update zu liefern.
    Kurz vor dem Urlaub konnte ich noch die Dichtungsproben persönlich abliefern und den Auftrag noch mal durchsprechen.
    Der Gesamtbetrag ist bereits überwiesen und ich habe zum 03.08. auch eine Auftragsbestätigung bekommen (vorher hatte die Firma Betriebsferien).
    Nach Umsetzung des Auftrages werde ich Proben der neuen Dichtungen erhalten bevor die "Serienproduktion" beginnt.
    Ich schätze mal, dass ich die Meterware Ende des Monats in den Händen halten werde.


    Gruß
    Boris