Zeitung: Telefongesellschaft Berlikomm steht kurz vor Übernahme

  • Zeitung: Telefongesellschaft Berlikomm steht kurz vor Übernahme


    Die Berliner Telefongesellschaft Berlikomm steht nach Informationen der Berliner Morgenpost kurz vor einer Übernahme. Bereits in den nächsten Tagen solle der Kaufvertrag mit der niederländischen Versatel-Holding abgeschlossen werden, zitiert das Blatt aus Verhandlungskreisen. Versatel soll für Berlikomm 39 Millionen Euro geboten haben.


    Der Konkurrent Tropolys wolle sein Kaufangebot aber noch erhöhen, berichtet das Blatt. Das Angebot des Stadtnetzbetreiber-Verbunds hatte bislang um 20 Prozent unter der Offerte Versatels gelegen. Tropolys biete nun eine zweijährige Bestandsgarantie für die 160 Arbeitsplätze an, um doch noch zum Zuge zu kommen. Außerdem wolle das Unternehmen seinen Firmensitz nach Berlin verlegen, hieß es. (wst/c't)

  • Die WELT-Kompakt schreibt in ihrer heutigen Ausgabe:


    Hoffnung bei BerliKomm
    Bei der krisengeschüttelten Telefongesellschaft BerliKomm kann offenbar doch ein Großteil der Arbeitsplätze gerettet werden. Der Favorit für den Kauf des Unternehmens, die niederländische Versatel, ist nach WELT-Informationen bereit, 150 der 160 Mitarbeiter zu übernehmen. Bisher wollte Versatel nur die Hälfte der BerliKomm-Belegschaft behalten.