Hahn zugvorrichtung

  • Hallo
    ich hab mir gestern einen total trockenlöscher gekauft
    mit einer verstellbaren Hahn zugvorichtung, als ich ihn anhängen wollte stellte ich fest dass der Zahnkranz genau anderst herum als bei meinem waltger&cie der auch mit
    einer Hahn zugvorichtung versehen ist
    auch lassen sich die Zugstücke nicht gegen einander tauschen da das mittelloch andere Maße hat
    Zahnkranz 75mm 37 Zähne ist identisch,...
    hat wer gleiche Erfahrungen?

  • Das "anderst herum" spielt aber eigentlich keine Rolle, es sei denn man will eine PKW-Kugelkopfkupplung montieren. Und da kann man notfalls die eigentliche Kugelkopfkupplung von dem verzahnten Deichselteil abschrauben und von der Gegenseite wieder montieren.

    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Der Durchmesser des Mittelbolzens ist eigentlich nicht sooo relevant, z.B. bei den FK20-Fahrgestellen ist er ja auch kleiner als die Bohrungen in den Deichselteilen. Der Bolzen soll ja nur die beiden Deichselteile zusammenhalten, die Sicherung gegen Verschieben und Verdrehen erfolgt durch den Formschluß der Verzahnungen.

    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Hallo,


    auch wenn das Thema schon etwas älter ist, möchte ich es aus gegebenem Anlaß nochmal aufgreifen.

    Nachdem ich gestern mit verstärktem Kaufinteresse einen Pulverlöschanhänger besichtigt habe, bin ich zu der Erkenntnis gekommen, nun die dritte Deichselverzahnung kennengelernt zu haben. Da der angebotene Anhänger mit NATO-Öse ausgestattet ist, ich aber auch die Kugelkopfoption benötige und damit wohl wieder einen Adapter bauen muß, habe ich vorsorglich je ein Deichselteil des FK20-Anhängers sowie meines 0,5t-Hahn-Anhängers mitgenommen. Das eine ist zu klein, das andere zu groß (Durchmesser ca. 80mm, 37 Zähne).


    Ich möchte daher vorschlagen, hier mal eine Vergleichstabelle zusammenzustellen, welcher Anhänger welche Deichselverzahnung hat.

    Dann fange ich mal mit dem FK20 an:

    Deichselrohr 60mm, Verzahnung ca. 64mm Durchmesser, 30 Zähne, Bohrung für Bolzen (zumindest in meinem Mittelteil) 30mm


    Leider hatte ich auch nach intensiver Suche im Internet Probleme, Teile für derartige Verstelldeichseln überhaupt zu finden (schon gar nicht mit entsprechenden Angaben über die Verzahnung), und wenn, dann zu exorbitanten Preisen. Was mache ich falsch?

    Theoretisch müßten derartige Teile doch genormt sein. Weiß da jemand näheres?


    VG

    Andreas