Echter munga 6 zivil

  • Die BW hatte keine 6er.
    Es kann aber auch ein LSHD gewesen sein, und er hat die runden Postionslichter also kein Tarnlicht.

    "Man hats nicht leicht, aber leicht hats einen" (Ottfried Fischer)


    "You can slide me my hill down" ( Loddar Matthäus)



  • So einfach ist das leider nicht!


    Die BW hatte sehr wohl ein paar ganz wenige Munga 6 (Pritsche kurz, z.B als Seelsorgewagen):
    Munga mit Festaufbau


    Dann gab es noch die Polizei die 6er hatte und die Engländer (siehe Queenmunga).
    Der LSHD hatte soweit ich weiß aber keine!


    Beim verlinkten Munga (übrigens schon über ein Jahr im Angebot) sprechen allerdings der kurze Sicherungskasten, die Fernlicht/Blinkerhebel an der Lenksäule für zivil.


    Gruß
    Seba

  • Der LSHD hatte 4er und 8er, aber durch den Einbau von Funk hatten die 8er vom LSHD nur Platz für 6 Mann. Daher waren das eigentlich 8er mit eingetragenen 6 Plätzen. Der Schwimmbrückendienst und einige Dienststellen haten aber auch "richitge" 8er.

  • Zum Beispiel: Bereitschaftspolizei, Polizei Berlin (blau lackiert), Engländer (z.B. in Berlin).
    Die 6er wurden oft exportiert, gibt einige Infos dazu auf der DVD der Munga IG (z.B MIG Hefte).


    Einen guten (kurzen) 6er im Originalzustand zu finden dürfte inzwischen sehr schwierig sein! Meines Wissen waren vor ein paar Jahren weniger als 30 Fahrzeuge in D zugelassen.
    Das Angebot ist übers Jahr verteilt sehr gering!


    Gruß
    Seba

  • Moin miteinander,

    Moin - ich frage mich jetzt wer denn nun die nicht zvilen Munga 6 dann hatte ?
    Mit ein paar hie und da ist ja die Produktionszahl nicht hinreichend untergebracht.
    Immerhin wurden ja rund 2.800 Stück gebaut.


    Ein kleiner Blick in den Sprengelmeyer auf S. 139:
    F91/6 Pritsche 900 ccm: 779 gebaut, davon 729 in den Export
    F91/6 Pritsche 1000 ccm: 1999 gebaut, davon 1405 in den Export
    Edds weißt, wo die meisten 6er hingegangen sind...
    Greets Gerald

    Auch wenn ein Dummkopf sein ganzes Leben
    in der Gesellschaft eines Weisen verbringt,
    wird er die Wahrheit sowenig erkennen
    wie der Löffel den Geschmack der Suppe!

    (Dhammapada)

  • Eine größere Anzahl an 6ern wurde in die Schweiz verkauft.


    Leicht zu erkennen, da das Reserverad nicht an der Seite verbaut ist, sondern im Innenraum auf der Pritsche.

    + Mitglied der Mungahilfe +


    Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

  • Moin.


    Zwei davon stehen ja schon bein mir....Biete sie aktuell zum Verkauf hier im Forum an.....aber intresse hat noch niemand gezeigt....


    Sozusagen 2 von 644 stück die in Deutschland geblieben sind.Das war auch der Grund fürs Haben/Sammeln.


    Gruß Sterni