Jupiter 6x6, mit Kipper und Beladekran, Ausf. 13

  • Hallo,


    mir ist es gelungen im Dezember 2015 dieses recht seltene Exemplar eines KHD Jupiter 6x6 zu ergattern.
    Es handelt sich um die Ausführung 13, Kipper mit Beladekran für Brückengerät.
    Vers.-Nr.: 2320-12-133-4594
    Laut vorliegender Literatur war es eine bei der Bundeswehr nicht in großer Stückzahl eingeführte Ausführung.
    Um so größer ist das Glück diese Ausführung heute noch in Deutschland zu finden und das sogar umme Ecke.
    Gegenüber meines Kranautos und meiner Sattelzugmaschine hat der Kipper das Fahrgestell mit dem langen Radstand.
    Auf dem Fahrgestell befindet sich dann ein Hilfsrahmen mit dem 1to Kran von Teha, mit ca. 4m Ausladung, und dem Meiler 3-Seitenkipper.
    Der Kippkasten ist gegenüber der Ausführung 12, Kipper, ca. 500mm länger.
    Das Fahrerhaus wird nur schwer zu retten sein, aber die wichtigen und seltenen Teile wie der Rahmen, der Kipper, der Kran und die Ersatzradhalterung ;) machen einen sehr guten Eindruck.
    Wenn sich in Zukunft noch ein guter und günstiger Teilespender findet werde ich die Restauration angehen ansonsten versuche ich das Biest erst mal wieder zum Leben zu erwecken.


    Für den kommenden Transport habe ich mal die Reifen wieder aufgepumpt...


    ...und sie halten sogar die Luft.


    Das Fahrerhaus wird echt schwer zu retten sein...


    ... leider hat auch schon einer die ganze Technik mit dem Seitenschneider ausgebaut.


    Laut einem Bekannten ist der Motor der Nummer nach einer der frühen Baureihen.
    Vermutlich der originale Motor, es finden sich keine sonst üblichen MES Schilder der Bw.


    Der Tank sieht noch erstaunlich gut aus und halbvoll ist er auch noch.


    Die Hebelage vom Kran ist fest gegammelt...


    ...aber sieht alles noch ganz brauchbar aus...


    ...auch von unten und die Kipptechnik.


    Gruß
    Patrick

    Als der liebe Gott die Welt erfand, dachte er an Siedlinghausen/Hochsauerland!



    PERSTET ET AETERNA PACE FRUATUR !


    Möge es weiter bestehen und sich ewigen Friedens erfreuen !

  • Faszinierend, wo ich als Laie nur Rost und eine begrünte Ladefläche sehe, da sieht
    der versierte Restaurator blühende Landschaften :D


    Herzlichen Glückwunsch zum Neuerwerb und viel Erfolg beim retten.


    Und Bilder und informative / unterhaltsame Berichte bitte ! :H:


    Gruß Nik

    Auf der Suche nach " Wir.Dienen. Deutschland." Aufklebern

  • Moin,


    also einen fabrikneuen Motor hätte ich.


    Eine fabrikneue Abgasanlage hätte ich auch noch.


    Ein brauchbarer Tank wäre auch noch da.


    Mimauk hat auch noch neue Achsen.


    Eine Seilwinde steht gerade bei ebay-Kleinanzeigen drin.


    Ich hätte auch noch ein (fast) neues Fahrerhaus (ohne Instrumente).
    Das Fahrerhaus würde ich tauschen gegen einen langen Jupiter-Rahmen.


    ...

  • Puh, und ich dachte schön, ich muss meinen Mini-Jupiter umlackieren. Bei den Russen ist ja alles schwarz, nur Fahrerhaus und Aufbau sind im weitesten Sinn Grün

    Bullitreiber / Robert


    kostengünstiger Hersteller von CO2 und Überlebender der 1975 prognostizierten Eiszeit, des Waldsterbens, des Konsums von Salz und Eiern, des Millenniumbugs und der Klimakatastrophe.

  • Es freut mich auch das so ein seltenes Stück wieder zum leben erweckt wird,
    habe noch das ein oder andere Teil für jupiter , wenn es soweit ist kannst gern mal anfragen
    wünsche viel Spass mit dem Teil und genug ausdauer ^^
    Gruss Ralf

  • Auch von mir alles Gute zum Neuerwerb. :G
    Ich denke mal, der richtige Mann am richtigen Fahrzeug und das mit der Hütte von @TDV hört sich doch schon mal gut an.
    Mit Ersatzteilen musst Du mal schauen. Auch ich habe ja damals Dit und Dat mitbekommen.
    Und danke für die Bilder. Immer wieder toll und schön dran bleiben ;)
    Ob eines Tages ein Treffen seltener und auch nicht seltener Magirus Jupiter hier aus dem Forum möglich wäre?
    Vielleicht könnte man ja auch mal einen Kalender unserer Jupiter auf den Weg bringen!?
    Nur leider habe ich keine Ahnung wie man so was erstellt.
    Im Frühjahr geht es mit meinem Jupiter Flugzeugenteiser auch weiter.
    Dann werde ich euch wieder mit Bildern „füttern“

    Frohes Schaffen,

    Olli

  • Sehr, sehr geil. Sowas kann man nicht planen oder suchen - von sowas wird man gefunden wenn man nicht damit rechnet. 8o


    Dann mal los, viel Spaß beim Restaurieren. :schweißen:


    Ich habe neulich auch die 2 Kisten mit den MES-3-Sonderwerkzeugen angeboten bekommen - komplett vollständig. Zugreifen, anpacken und los geht's.

  • Nein, das wurde für das THW umlackiert.


    Das erkennt man auch an den "professionellen" blauen Lackierresten im Führerhaus!
    An meinem Kran hatte das THW auch mit Farbe rumgesaut, ihr glaubt nicht, wo ich alles Blau vorgefunden habe, wo gar kein Lack hingehört.


    Ansonsten: Patrick, toller Fang, wirklich seltenes Stück. Der verdient es, wieder auf die Straße zu kommen, und Du wirst den sicher super hinbekommen. :schweißen:

  • Tach,


    heute war der Tag der Tage, der "Weltraumschrott" ist bei mir in der Halle gelandet. :thumbsup:
    Danke an den zuverlässigen Forumsspediteur.
    Nach zwei abgewaschenen Schubkarren voll Dreck sieht der Kipper schon wieder aus wie kaum gebraucht. :D


    Gruß
    Patrick




    Als der liebe Gott die Welt erfand, dachte er an Siedlinghausen/Hochsauerland!



    PERSTET ET AETERNA PACE FRUATUR !


    Möge es weiter bestehen und sich ewigen Friedens erfreuen !