Zusatztank

  • Meinst Du diesen kleinen Behälter der so groß wie 'ne Zigarettenschachtel ist? Momentan nur vom Kaufzustand...


    Wenn Du Detailfotos mit Maßen brauchst sag bescheid, noch ist er ausgebaut ;)






    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Gute Frage... Verschlußschraube und Schläuche fehlen bei mir.


    Ich vermute mal daß der Tank als "Starthilfe" nach längerer Standzeit dienen soll. Wenn die Schwimmerkammer leer ist würde es ja recht lange dauern bis die unterdruckbetätigte Kraftstoffpumpe wieder ausreichend Benzin nachgepumpt hat. Der Zusatztank sitzt ja höher als der eigentliche Tank, da könnte dann erstmal Sprit zum Vergaser fließen.


    Ist aber momentan nur Theorie hmmm

    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • So stelle ich mir das auch vor.



    Also ohne den Zusatztank nach längerer Standzeit die Kiste anzuwerfen ist fast ein Ding der Unmöglichkeit.



    Da hilft nur anschieben.

    + Mitglied der Mungahilfe +


    Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

  • So, Bilder :) Ich hoffe man kann alles erkennen und ich hab nix vergessen ;)


    Auf dem letzten Bild ist schwach die Prägung "Entree" und "Sortie" zu erkennen, da mußte ich etwas mit der Beleuchtung rumprobieren.







    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Wäre jetzt nur noch interessant zu wissen wie die Schläuche angeschlossen werden. Vermutlich "Entree" zum Tank, "Sortie" zum Vergaser... und in der 10er Feingewinde-Bohrung eine Verschlußschraube?


    Was sagen die anderen Forumsdreiradbesitzer, hat einer das noch vollständig?


    Edith sagt, wenn ich die TDV richtig verstehe gehört in das Gewinde ein Absperrhahn mit einem Anschluß wo bei Ausfall der Kraftstoffpumpe oder zum Starten nach langer Standzeit ein Kanister angeschlossen werden kann hmmm

    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • moin Lorenz,


    ich bin zwar kein besitzer und auch kenner von diesen dreirädern, doch von den bildern her würde ich sagen das es einfach nur in die spritleitung eingeschlauft ist und die 10er anschlußverschraubung zur externen befüllung ist.


    ein Sperrhahn mit anschlußmöglichkeit macht sinn um die benzinpumpe zu entlasten bei leerer spritleitung.
    eine mögliche variante würe doch einfach ein trichter mit nem stück schlauch dran, wo auf den absperrhahn aufgeschoben wird und aus nem kanister oder anderem gefäss der sprit direkt eingefüllt werden kann.

  • In der TDV steht was von "Dit stuk ist voorzien met een kraan en een verbindingsmof", also wohl Hahn und Verbindungsstück oder so... holländisch müßte man können :frust:


    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • ih schwätz schwäbisch und als fremdsprache deutsch und a wengele englisch :saint: somit bin ich was die übersetzung holländisch / deutsch angeht, raus. :^:
    doch haben wir mit sicherheit den einen oder anderen Kameraden hier im forum, der der Holändischen sprache mächtig ist und dir bei der übersetzung behilflich sein könnte.

  • Don die Übersetzung nach diese Schachtel ist mehr einer Art Puffer Behälter für die Luft Regulierung zu den Motor ... Es sollte sorgen immer für genug kalte Luft .... Auf den Gewinde sollte einer Art Ventile montiert ....


    Und bitte nicht Holländisch sondern Niederländisch :-)

  • Art Puffer Behälter für die Luft Regulierung zu den Motor


    hmm... dann könnte das ganze ja wie ein entlüftungssystem gedacht sein...wenn die spritleitung leer ist, ventil auf, damit die spritpumpe ohne gegendruck schneller fördern kann.
    wenn der behälter dann voll ist, ventil zu und den rest macht die schwerkraft in verbindung mit der pumpe beim anlassen.


    Und bitte nicht Holländisch sondern Niederländisch


    sorry, war nicht böse gemeint :^:

  • Darum den Smiley.....


    Falls mehr Text gibt kann helfen beim Übersetzung


    benzin ist befördert durch einer Membrane pump ... Auf den Behälter sollte noch einer Art Hebel zum regulieren .... Sonder den ganz Text ein wenig schwere aber .... Das system arbeitet als Choke für den Kalt Start ....

  • Entree :


    Von der Pumpe zum Minitank.


    Sozusagen als Puffer


    Sortie zum Vergaser.


    In die Schraube müsste dann ein Ventil. Dieses sollte bei laufendem Motor wenn das Tanklein voll ist schließen.
    Beim Starten Ventil öffnen, da sonst ein Vakuum im Minitank entsteht und kein Spritt von alleine zum Vergaser läuft.
    Wenn das Ventil geschlossen ist kann kein Spritt zum Vergaser laufen, da unterdruck. Somit wäre ein "Überlaufen deß Vergasers ausgeschlossen, wenn das Fahrzeug längere Zeit steht.


    Also vom Prinzip her wie ein Schwimmernadelventil.


    So würde das Ganze einen Sinn ergeben.

    + Mitglied der Mungahilfe +


    Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

  • So, wieder mal ein Stückchen weiter... Ersatzteilkatalog konsultiert ;)


    Offensichtlich wie schon vermutet "Entree" zur Kraftstoffpumpe, "Sortie" zum Vergaser. Und der Absperrhahn zur Entlüftung des Zusatztanks.


    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Der Tank kommt oberhalb vom Vergaser an den Bügel,
    beim Don Lorenzo ist da ein Flacheisen.
    Bei ENTREE ist das Röhrchen innen länger, (Pumpe)
    SORTIE hat ein kurzes Röhrchen innen Vergaser)
    mal mit einem etwas abgebogenem Schweissdraht fühlen.
    Somit bleibt immer Sprit im "Catch-Tank"
    Oben ist ein normaler Benzin-Hahn zum belüften beim Vergaserfluten
    ich nehme an, das wenn der Motor läuft, der Hahn mal kurz geöffnet wird wegen Luftblasen.


    Gruss Remy

  • Klasse


    Danke


    Jetzt hat das Ganze einen Schuh. :thumbsup:



    PS: Wenn man vergisst, den Sprithahn am Minitank wieder zu schließen und losfährt, so kann man wenigstens der Spritspur folgen um dich nach Hause abzuschleppen wenn der Tank leer ist. :lach:

    + Mitglied der Mungahilfe +


    Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

  • Gute Frage... aber der 250 cm³-Motor des AS-24 sollte eigentlich nicht so viel Wärme entwickeln, zudem liegt da ja alles frei so daß ein Hitzestau wie unter einer geschlossenen Motorhaube wohl eher unwahrscheinlich ist.
    Ich denke eher mal das ist als Speicher vorgesehen weil man sich nach längerer Standzeit und leerem Vergaser sonst am Starterhebel 'nen Wolf reißt (die Wolf-Besitzer im Forum mögen mir ob dieses Wortspiels vergeben :D ).

    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."