Internationales Milfahrzeugtreffen in 88499 Riedlingen/Pflummern

  • Internationales Milfahrzeugtreffen im ehemaligen Munitionsdepot Pflummern




    Termin 05. - 08- Mai 2016



    Mal als Vorabinformation, damit ihr planen könnt.

    + Mitglied der Mungahilfe +


    Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

  • Servus,


    feine Sache . das ist ja bei mir ums Eck :-)
    Bis wann gibts denn genauere Infos? Ablauf, Ort, bzw. Homepage? :-)

    Si vis pacem para bellum! - oder für Tolkien-Fans:
    "Es braucht nur einen Feind, um einen Krieg herbeizuführen, nicht deren zwei.
    Und jene, die keine Schwerter haben, können doch durch sie sterben" (Éowyn)


    I am not going to let some clowns tell me what guns I can have! (Joe Foss, President NRA 1988-1990)



  • Gestern ne lange Nacht gehabt.


    Planung steht.


    Donnerstag 05.05. Anreise. Abends ab 21 Uhr Countryabend ( Udo G. & Friends) mit Linedance


    Freitag 10.00 Uhr Ausfahrt über die schwäbische Alb. Das Ziel wird noch net verraten.


    Freitag Abend Rocknacht. Ihr dürft aber auch Hosen anziehen. :D


    Samstag Vormitag. Führung durchs Kasernengelände (Besichtigung der Bunker, wo sonst keiner hin darf)
    Auf Wunsch, fahrt ins ehemalige Mundepo.


    Samstag Abend : Schwobarock mit der Gruppe Albdudler


    Täglich ab 8.00 Uhr Frühstücksbuffet


    Donnerstag Abend gibts warme Küche
    Fr. Sa Mittag und Abendessen.


    Sonntag je nach Wunsch.


    Soweit mal die Planung.


    Pro Fahrzeug werden 10 Euro gebühren verlangt, die an der Wache zu bezahlen sind.
    Dort wird auch jedes Fahrzeug registriert, das ins Camp fahren will.
    Diese Registrierung ist wegen des Haftungsausschlusses erforderlich..


    Ich meine mal, so ein Treffen gabs in Süddeutschland noch nie.
    Wer zu Hause bleibt, ist selber schuld.

    + Mitglied der Mungahilfe +


    Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

  • moin Karle,


    das klingt ja super :thumbsup:


    noch'n paar fragen bezüglich der Planung...


    wie schaut's aus wegs Unterbringung...Kaserne/Zeltplatz oder wie ?
    bezieht sich der Unkostenbeitrag auf's gesamte We oder pro Tag bzw jede Einfahrt auf's Gelände ?


    Werde auf alle Fälle schaun das ich da irgendwie Urlaub bekomme, was ein richter Kampf wird mit meinem Chef, da die Mopedsaison da schon angefangen hat.


    Ansonsten TOP Programm, zumal in meiner alten Heimatregion :thumbsup:

  • Unkostenbeitrag fürs gesamte WE :D


    Unterkunft Zelt oder Fahrzeug.


    Es stehen uns 5,5 Ha Kasernengelände zur Verfügung.


    Ehemalige Kantine ist zur Kneipe/Disco umgebaut.
    Der Rest des Areals original BW.


    Gesamte Bewirtung übernimmt der Besitzer von Kaserne und Kneipe.

    + Mitglied der Mungahilfe +


    Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

  • Hört sich gut an :-)
    Aber - rein zum Verständnis: Wenn das ganze im ehem. Mun.-Depot in Pflummern stattfindet,
    wieso gibt es dann am Samstag eine optionale Fahrt in eben jenes ehemalige Mun.-Depot?

    Si vis pacem para bellum! - oder für Tolkien-Fans:
    "Es braucht nur einen Feind, um einen Krieg herbeizuführen, nicht deren zwei.
    Und jene, die keine Schwerter haben, können doch durch sie sterben" (Éowyn)


    I am not going to let some clowns tell me what guns I can have! (Joe Foss, President NRA 1988-1990)



  • Aber - rein zum Verständnis: Wenn das ganze im ehem. Mun.-Depot in Pflummern stattfindet,
    wieso gibt es dann am Samstag eine optionale Fahrt in eben jenes ehemalige Mun.-Depot?


    Ich denke das das Kasernengelände und das eigentliche Mun.-Depot von ein ander getrennt sind.
    Zumindest war das damals im Mun.-Depot Urlau so, als ich da zur Wehrübung war.


    Und nebenbei bemerkt, das Mun.-Depot Urlau war ne "Zweigstelle" von Pflummern ;)

  • Riadlingla isch ja eh ums Eck rum, do bin e dabei ;)


    Gruß, Uwe

    Eve was here... :daumenhoch:


    Schreibfehler sind unbeabsichtigt, dürfen aber gerne zur Erheiterung genossen werden... :yes:


    Während der Fahrt nicht mit dem Busfahrer sprechen


    Egal wieviele CD`s du hast, Carl Benz hat Mercedes !

  • Ich denke das das Kasernengelände und das eigentliche Mun.-Depot von ein ander getrennt sind.
    Zumindest war das damals im Mun.-Depot Urlau so, als ich da zur Wehrübung war.


    Und nebenbei bemerkt, das Mun.-Depot Urlau war ne "Zweigstelle" von Pflummern ;)


    Genau so ist es.


    Kasernengelände und Depot sind/waren voneinander getrennt.
    Kaserne ist jetzt in Privatbesitz.
    Depot gehört dem staatl. Forst.
    War selbst zu Dienstzeiten des Depots so.
    Das Depotgelände war von der Bundeswehr nur angemietet.

    + Mitglied der Mungahilfe +


    Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.

  • Moin Wolf,
    @Starklichttechnik die Badnerfahne darfst du gern mitbringen, wir werden sie dann mit gebührendem Respekt einäschern ! und das ganze im schönen schein der mitgebrachten Lampen :D:H::juhu::engel:


    Jetzt sei doch nicht so, unsere Politiker schwadronieren doch immer von gelebter Willkommenskultur, das gilt sicher auch für Gelbfüßler :dev:
    Außerdem sagt der Lampensammler in mir: Er hat bestimmt viele interessante Sachen dabei ;-)

    Si vis pacem para bellum! - oder für Tolkien-Fans:
    "Es braucht nur einen Feind, um einen Krieg herbeizuführen, nicht deren zwei.
    Und jene, die keine Schwerter haben, können doch durch sie sterben" (Éowyn)


    I am not going to let some clowns tell me what guns I can have! (Joe Foss, President NRA 1988-1990)



  • @KaiserJeep
    Wenn du mir jetzt noch bitte aufzeigen würdest, wo ich dich in Baden eingeordnet habe, wäre ich dir außerordentlich dankbar ?(  
    Es ging doch hier dezidiert um die Badener-Fahne von dem Mann mit den schönen Lampen.
    Schwaben und Badener kabbeln sich gerne mal, das verstehen Außenstehende sowieso nicht.

    Si vis pacem para bellum! - oder für Tolkien-Fans:
    "Es braucht nur einen Feind, um einen Krieg herbeizuführen, nicht deren zwei.
    Und jene, die keine Schwerter haben, können doch durch sie sterben" (Éowyn)


    I am not going to let some clowns tell me what guns I can have! (Joe Foss, President NRA 1988-1990)