Rohrbiegung für Restauration gesucht !

  • Hallo


    und allen noch ein gesundes neues Jahr 2016. :bier:


    Ich suche jemanden, der die Möglichkeit hat Rohre zu biegen und mir helfen kann. Ich bin dabei für mein Kraka einen Prototypenaufbau zu rekonstruieren wofür ich zwei (Stahl-) Rohre 20mm mit einer Wandstärke von ca. 1mm benötige. Die eine Seite soll 90° abgebogen und die andere Seite ca. 65°-68° abgebogen sein.
    Hier bei mir gibt es leider keinen ( auch keine Schlosser) die mir dabei helfen könnten ;,(


    Wer mir helfen kann BITTE melden. Feindetails könnten wir dann per PN austauschen.


    Danke, Gruß Fiedl

  • Dir auch ein schönes neues Jahr!


    Hast Du vielleicht schonmal daran gedacht, in einer Klempnerei zu fragen?
    Die haben sicher mehr mit Rohren zu tun, als eine Schlosserei.

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

  • Tach,


    20mmx2mm gibt es als Hydraulikrohr.
    Das kann man mit Zeichnung bei Hansa-Flex biegen lassen.


    Gruß
    Patrick

    Als der liebe Gott die Welt erfand, dachte er an Siedlinghausen/Hochsauerland!



    PERSTET ET AETERNA PACE FRUATUR !


    Möge es weiter bestehen und sich ewigen Friedens erfreuen !

  • Hallo,


    bei den Klempnern habe ich auch schon gefragt, aber die biegen meistens leider nur Kupferrohre die für die Konstruktion zu schwach und labil sind..... ;,(


    Im Internet habe ich auch schon bei meherern "Biegefirmen" angefragt. Jodoch ist der Auftrag von zwei kleinen Rohren wohl nicht lohnend genug..... :pinch: und habe bis jetzt nur Absagen bekommen.


    Gruß Fiedl

  • Hallo Fiedl, als Installateur besitze ich auch nur ein Biegegerät für Kupfer und z.Z. ein geliehenes für Hydraulikrohr, was du eventuell verwenden könntest. Das richtige wäre wahrscheinlich eines, das Heizungsbauer benutzen für Stahlrohr und mit einer Hydraulikpumpe (von Hand oder elektrisch) arbeitet, und die es entweder bei denen (Heizungsbauer) gibt, oder vielleicht im Werkzeugverleih.
    Viel Erfolg, Arturo

  • Als Alternative gibt's da noch eine Methode der alten Schule... :whistling:


    Das Rohr mit Sand füllen, mittels Autogen-Schweißflamme erhitzen und in gewünschter Form biegen :T



    Gruß, Alex

    Iltis schrauben ist ein dreckiger und undankbarer Job, aber irgendjemand muss es ja machen! :schweißen:

  • Hallo Benzschrauber, leider fast 5h ;,(


    Hallo Üttas; ich bin gelernter Tischler und Rettungsassisten :wacko: , beim Schweißversuch würde ich wahrscheinlich meine Hütte in die Luft jagen :schweißen:


    dennoch Danke ich Euch für die Ideen und Mühe


    Gruß Fiedl

  • Und jeder Landmaschinen-Fritze sollte die 20er Hydraulikrohr biegen können.


    Gruß
    Patrick

    Als der liebe Gott die Welt erfand, dachte er an Siedlinghausen/Hochsauerland!



    PERSTET ET AETERNA PACE FRUATUR !


    Möge es weiter bestehen und sich ewigen Friedens erfreuen !

  • Hallo Benzschrauber, leider fast 5h

    Das wäre doch mal ein Grund für eine Reise in den Norden :thumbup:
    Ich hatte die Biegemaschine vom Benzschrauber auch im Hinterkopf, aber ich kann ja nicht gut seine Hilfe anbieten :dev:
    Schön, dass er sich selbst geäußert hat.

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

  • Seid mir nicht böse, aber mit der Biegemaschine vom benzschrauber kann man keine dünnwandigen Rohre 90 Grad biegen, also ohne sand etc...wenn du keine Hydraulikfirma o.Ä. in der Ecke hast dann schick mir mal die Maße, da müsste schnell mit gespielt sein :thumbsup: Gruß Fränk

  • Meinte das so das manche empört aufschreien wenn man Praxiserfahrung hat, und das geschriebene wird ja auch schonmal gerne falsch interpretiert. Ich persönlich finde es gut wenn auch jemand zugibt keinen Plan zu haben und nicht selber nach ewig langem Selbstversuch die Lust verliert. Aus diesem Grund verlege ich keine Elektrik sondern seid 25 Jahren Rohre in sämtlichen Querschnitten ^^ Gruß
    Fränk