Deckel für Kommandoborgward, Frage zur machbarkeit.....

  • Hallo,


    da ich ja diese Woche 3.Borgward hole, hab ich überlegt, Ihn als Kommando umzubauen.
    Ich weiß allerdings nicht ob das geht.
    Ich hätte dann, eine Pritsche, einen Kübel mit Scherengitter und einen Kommandokoffer.
    Was dann noch fehlen würde, wäre ein Kübel mit Bügeln und das Quartett wäre vollständig.


    Meine beiden Fragen:


    Hat jemand einen solchen Kommandodeckel über und gibt Ihn ab?


    Hat jemand schon einmal einen B 2000 Scherengitter auf Kommando umgebaut?


    Bitte Angebote für das Dach per Konversation.


    MfG


    Dieter

  • Moin Dieter!


    Grundsätzlich geht sowas ... ich hab das umgekehrt betrieben und einen Kdo zum Rollverdeck zurückgebaut auf den Zustand der Auslieferung, der Deckel ging an einen Kameraden der damit einen Scherenverdeck Wagen auf Kdo umgerüstet hat ... Du musst nur eine unendliche Zahl an Löchern bohren und es gibt m.E. ein gewisses Risiko dess die Teile zunächst nicht 100% passen da die Aufbauten alle in Manufaktur enstanden sind ....


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod:Hier gehts zum Verlag :bumod:

  • Moin,
    das "Harttop" wurde normal nachgerüstet.
    Auch die ab Werk haben alle Halterungen für die Stoffverdeckversionen.
    Mein 61er Scherengitter hat z.B. alle Halterungen für das Rollverdeck.
    Ich mußte, um das Rollverdeck zu nutzen, nur zwei Löcher von oben bohren.
    Da drunter waren die Halterungen verbaut.


    Lange Rede, kurzer Sinn: Warum sollte das nicht gehen ?
    Abgesehen davon wurde der B2000 A/O damit beworben,
    das der hintere Aufbau relativ schnell zu wechseln sei.
    Evtl. einen kompletten Kommandoaufbau besorgen
    und die Aufbauten durchwechseln.


    Gruß
    Klaus

  • Ich weiß allerdings nicht ob das geht.


    Na, Dieter, das hängt doch nur von deinen Fähigkeiten, deinem Platz, und deiner Langzeitmotivation ab. Okay, Familie, Beruf und Geld spielen manchmal auch eine Rolle, ob so ein Projekt erfolgreich beendet wird, oder im Sande verläuft.
    Wenn ich das richtig mitbekommen habe, kaufst du jetzt 3 Borgis, die nicht fahrbereit sind, oder ?
    Da geht schon mal reichlich Zeit ins Land, um die drei wieder auf die Straße zu kriegen.


    Damals, in Zeiten, als es nur Strom - und Einkaufsnetze gab, war es schon schwierig überhaupt einen Borgi zu finden. Ich hatte dann zwei Kübel, wollte aber einen Kommandokoffer als Reiseauto haben.
    Mein Vorteil war, dass ich zu meinem ersten Borgi einen Schlachte - Borgi dazu bekam. Einen Kommandokoffer.
    Ich musste also nicht suchen, nicht kaufen, nicht erst transportieren, ich brauchte "nur" umbauen.


    Das war dann das Ergebniss :



    Du müsstest erst nach Berlin kommen, um dir sowas hier abzuholen :



    Oder sowas :



    Dann müsstest du es zerlegen, sandstrahlen lassen, bestimmt irgendwas schweißen, dann lackieren, zusammenbauen, aufbauen.
    Okay, wenn man genug Zeit und Lust hat...


    Aber, in der Zeit werden im Netz mit Sicherheit 1 bis 2 gebrauchsfertige Schildkröten angeboten.


    Es macht eigentlich keinen Sinn, so etwas zu tun. hmmm


    Gruß Jozi.

  • Hallo Jozi,
    Zitat: "Wenn ich das richtig mitbekommen habe, kaufst du jetzt 3 Borgis, die nicht fahrbereit sind, oder ?"


    Nein, ich habe eine Borgward Pritsche, die bis auf die Wasserpumpe in Ordnung ist.
    Der Büssing hat momentan ein Motorproblem, ist aber angemeldet und hat TÜV.


    Den 3. Borgward habe ich an Sylvester gekauft und hier war die Überlegung einen Kommano draus zu machen, wenn es nicht zu kompliziert ist.
    Wenn ich jetzt die Möglichkeit hätte, dann würde ich einen kompletten Kommandoaufbau nehmen, den Kübel runter den Kommando rauf.
    Da der "neue" eine Schere ist, würde dass aber wahrscheinlich bedeuten, den Scheibenrahmen auszutauschen und ein entsprechendes Verdeck zu suchen.
    Zitat: "Es macht eigentlich keinen Sinn, so etwas zu tun."
    Stimmt, von der Arbeit her mit Sicherheit (!) nicht, aber was kostet ein gebrauchsfertiger Kommando?



    Jozi, Du hast eine Mail.
    Pi-jay, Du auch.


    MfG


    Dieter

  • Dieter, der Scheibenrahmen paßt ... der sollte bei der Schere wie beim Kdo immer die neue Variante mit den drei Nüppeln sein. Nur müsstest Du Dir einen passenden ersten Spriegel besorgen ... könnte ich aber demnächst über haben. Sitzt bei meinem 9-Sitzer leider fest... . Und dazu benötigst Du noch die Flacheisen, die das Verdeck hochhalten...


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod:Hier gehts zum Verlag :bumod:

  • aber was kostet ein gebrauchsfertiger Kommando?


    Eine bordeaux-rote Schildkröte würde zum Bsp. 10 000,- kosten.


    Jozi, Du hast eine Mail.


    Nichts angekommen.

    Und dazu benötigst Du noch die Flacheisen, die das Verdeck hochhalten...


    Und dann sollte man vielleicht noch erwähnen, das es sich bei diesen Flacheisen um Federstahl handelt. Einfaches Bandeisen würde nicht lange Freude bereiten.


    Gruß Jozi.