Unternehmen FERKELSPRUNG II am 05Mar16 im Raum HOLSTEIN


  • Etwas Derartiges ist ja da. Aber man muß damit umgehen können... 8|


    Da das Zeug von der anderen Feldpostnummer stammt, müßte es ja gerade in Schleswig/Holstein bestens funktionieren, dafür war´s ja mal gedacht... ;)
    hmmm
    Ich werde mal im Bekanntenkreis einen Infanteristen suchen und dann gibt´s einen Preßluftlehrgang.
    Ansonsten komme ich auf Raimon´s Angebot zurück. :thumbup:  
    Dienstplan abwarten und dann Meldung...


    Gruß,
    Uwe

  • Hallo Uwe,


    Du hast ja sogar ein Kommandeursbesteck in Deinen Beständen (ich übrigens auch) - das Teil ist halt nicht ganz so handlich wie das KW Besteck.


    Das KW Besteck vom Bund passt in die Seitentasche der Moleskinhose - zumindest war das 1982 bei meinem Offz. Anwärter Lehrgang auf der Artillerieschule noch so; da bekommst Du das Kommandeursbesteck nicht reingesteckt. :lol:


    Das Teil auf Deinem Foto, oben in der Mitte ist ein Kartenwinkelmesser, da gehört noch ein drehbares Lineal dazu, welches in den Ring in der Mitte eingesteckt wird. Für die Ablesung der UTM Koordinaten ist allerdings der Planzeiger nötig (das Teil in der kleinen Tasche beim KW Besteck).



    Detlev

  • Männers,
    - es geht auch ohne KWM und Planzeiger, ist aber etwas aufwändiger: nicht, daß das hier zu sehr OT wird, aber "Emmafahrers" Anregung wird umgesetzt, ich werde in Boostedt eine kleine Weiterbildung (neudeutsch workshop) zu dem Thema anbieten. Wird natürlich auch den richtigen Umgang mit beiden o.g. Hilfsmitteln und anderen Orientierungsmitteln beinhalten.
    - Nun aber bitte wieder "back to topic" und fleißig melden hier!
    Christian

  • Guten Morgen,
    ich freue mich auf eine schöne Ausfahrt. Habe anhand der Routenplanung ein gutes Gefühl, viele interessante Orte zu besuchen.
    Leider ist das Wetter nicht ganz so doll, aber wir haben ja ein Dach überm Kopf.
    Wünsche allen Teilnehmern viel Spaß und eine Pannenfreie Tour, und habe jetzt schon Hunger.

  • Gibt´s keine Bilder oder Erfahrungsberichte? :|
    Hätte ich Zeit gehabt wäre ich nämlich gerne dabei gewesen!

    Wenn Du Dich manchmal klein, nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst, denke immer daran:
    Du warst einmal das schnellste und erfolgreichste Spermium in Deiner Gruppe!

  • Hallo Forum,
    war eine super Veranstaltung. Sehr gut ausgearbeitete Ziele und im Anschluss ein leckeres Essen.


    Schade, dass die Beteiligung so dürftig war. Ihr habt was verpasst.


    Großen Dank an Christian, dass er trotzdem sich so viel Arbeit gemacht hat.


    Hoffe, es findet nächstes Jahr wieder statt.


    Gruß Hans

  • Moin Kameraden,
    es war eine sehr schöne, spaßige und gut geplante Operation.


    Es hat wirklich riesig spaß gemacht!
    Vorallem dadurch das ich die kürzeren(schöne) Wege genommen habe, konnte mein Wolf zeigen wo er noch durch kommt und wenn es quer ging und ein paar Stellen waren wo es fast nicht mehr weiter ging.

    ABER stecken geblieben bin ich nicht :juhu:

    Tja die Sache mit den Fotos...es sind nicht viele entstanden. Nur vom ersten Wegpunkt und dann vom Versorgungspunkt...leider.


    Schade war, das die Beteiligung so gering ausgefallen ist, warum auch immer. Ihr habt was verpasst!!!
    Trotzdem war es eine nette kleine Runde und sehr leckeres Essen :bier:

    Sehr großes Lob und danke an Christian und seine Unterstützer, für die Mühe und Arbeit um das auf die Beine zustellen! :G


    Ich hoffe es findet nächstes Jahr wieder statt.


    Gruß


    Benny

  • Moin,
    wie die Vorredner schon erwähnten, war es wieder eine sehr tolle Ausfahrt. Schon das Auffinden der Koordinaten und die Planung der Route bereiteten viel Spaß, allerdings auch Arbeit.
    Irgendwie war dann beim ersten Wegpunkt gleich das Ziel auf der verkehrten Seite, was mich anfangs sehr verwirrte. Damit wir nicht wieder die letzten am Versorgungspunkt sein sollten, gab ich ordentlich Gas (Diesel) und nervte meine Navigatorin zusehends. Erst nach dem sechsten Wegpunkt wurde ich dann wieder etwas entspannter. Dennoch trollten wir gegen kurz vor 1600 als erstes KFZ im Ziel ein und wurden freundlich von Christian und seinem Team empfangen.
    Es gab zur Begrüßung einen der besten Kaffees die ich je trinken durfte und das vom Lagerfeuer, RESPEKT !!!
    Das Essen war superlecker und die Tour toll organisiert, mit vielen schönen und interessanten Zielen, in meiner Wunschheimat S-H..
    Wir freuen uns schon auf die nächste OP Ferkelsprung, dann hoffentlich mit deutlich mehr Teilnehmern und wieder mit einer echten, ganzen Spansau !


    DANKE CHRISCHAN !!!


    Ein paar Bilder bekomme ich vielleicht noch von meinem Navigator