Suche GAZ 67

  • Viel Erfolg!
    Einen der wenigen kannst Du jährlich auf dem Teilemarkt in Neuruppin sehen. Daß der zum Verkauf steht, glaube ich eher nicht...
    Da müsstest Du wohl einen russisch- sprechenden Kumpel beauftragen, der in Russland oder Polen mal die Foren durchsucht...
    Ich glaube, hier wird das schwierig. Insbesondere, das Teil zu einem vernünftigen / angemessenen Preis zu bekommen.
    Aber wie gesagt:
    Viel Erfolg!


    Gruß,
    Uwe

  • @ Ilse,


    möchte mich im Moment nicht zu weit aus dem Fenster legen,
    aber ich könnte da evtl. einen GAZ 67 haben.


    Weißt Du denn überhaupt was Du Dir antust ?
    Es ist zwar eine vergleichsweise simple Technik, aber auch die sollte man wissen und auch schätzen lernen.
    Dein aktueller Fahrzeug Park ist nämlich Meilenweit davon entfernt.


    Gruß
    Dirk

  • Bei einem großen Kleinanzeigenportal sind gleich 2 drin, die auch in Deutschland zu stehen scheinen.

    Vorsicht ! Beiträge können Ironie und Sarkasmus enthalten. Sie sind für seichte Gemüter und zu nah am Wasser gebaute Menschen nur schwer zu ertragen. :heuldoch:

  • Hallo zusammen,


    danke für die schnellen Antworten.
    Ich bin mir dessen schon bewußt, was ich mir da antue :-)
    Mein Kumpel baut gerade einen auf, und ich war letztes Jahr auf einem Treffen, wo einer mit so einem Fahrzeug teilgenommen hat.

  • @ Geronimo ( Dirk)
    @ Ilse ( Martin)


    Mir ist schon klar, wenn einmal das Fahrzeug fertig restauriert worden ist, und man(n) sich mit der Thematik des Fahrzeuges auseinander gesetzt hat,
    kann der Große Fahrspaß beginnen.


    Doch zuvor haben die Götter eine Menge Hindernisse bereit gehalten, die aus der heutigen Sicht nicht mal soeben beseitigt werden kann.


    Jeder der SV- Motoren ( Seiten Ventil gesteuerter Motor) kennt kann davon ein Lied singen.


    Es gibt so gut wie kaum noch Firmen die hier mit Rat und Tat zur Seiten stehen können, oder falls es noch jemand gibt, ist das Scheckbuch schnell leer gezogen.


    Oder die Split-Achsen, die können einem schon mal mehr graue Haare wachsen lassen, bis diese zu 100% optimal eingestellt sind, zumal die Achsen immer komplett zuvor zusammen gebaut werden müssen.


    Besonders die vorderen Elliptischen Federn können eine echte Herausforderung werden.


    Auch die Ersatzeile gibt es nicht an jeder Ecke,


    Fehlt der Drehtacho, wird der ganze Osten zum Suchgebiet oder man erweitert und wird später im Vintage Markt von Ford in den U.S.A. evtl. dann endlich fündig.


    Es handelt sich also um einen echten Exoten der viel von einem in der Anfangsphase verlangen wird.


    Immerhin wurden einmal um die 75.000 davon gebaut und eine Betriebsanleitung davon habe ich noch im Bestand.


    Auch diese muss man (n) lesen und verstehen können, wer weiß schon was mit Brücke oder Brille gemeint ist wenn er diese liest.
    Auflösung : Hinter und Vorderachse mit Differential ; Räder = Ohren, Nase = Differential deshalb Brille oder Brücke.


    Gruß
    Dirk