Abgas-Schlüssel-Nummer-Roulette bein Ex-Schweizer Puch 230 GE

  • Ein fröhliches Hallo in die Runde!
    Nachdem ich mich eben an geeigneter Stelle kurz vorgestellt habe, kommt hier auch schon meine erste Frage ins Wolf-Forum. Ich habe vor ein paar Wochen einen Puch 230 GE von 1995 mit 122 PS und geregeltem Kat erworben - also noch relativ jung. Unter "14.1" in der Zulassungsbescheinigung hat er den Abgas-Schlüssel "0420" eingetragen bekommen, was ihm eine grüne Plakette bringt aber leider trotzdem "Euro-0" bei Pkw-Zulassung entspricht :S
    Nun gibt es aber wohl hier im Forum einige Puch 230er, die sogar einige Jahre älter sind und trotzdem sofort in "Euro-1" eingestuft wurden? Würdet Ihr Puch-Fahrer bitte mal nachsehen welche Abgas-Schlüssel-Nummer bei Euren G's eingetragen steht... noch dazu gibt es ja wohl auch welche mit "Euro-2" mit oder ohne Kaltlaufregler... ich geb zu, das verwirrt mich alles etwas. Natürlich möchte ich meinen G auch am liebsten in "Euro-2" bringen, oder wenigstens "Euro-1"... kann mir da bitte jemand von Euch weiter helfen? Danke vorab und Grüßle, tünsi

  • Moin Mungamike!
    Dein Post hört sich ja interessant an - ist das der KLR mit der Bestellnummer "20 31 40 43"? Hast Du den selbst eingebaut und eintragen lassen, oder war Dein Puch schon so ausgestattet als Du ihn gekauft hast?
    Grüßle, tünsi

  • @Till: was hat Dein G denn mit diesem "E2" für eine Schlüsselnummer unter "14.1"?


    mungamike: hab ich heute morgen noch vergessen: was ist bei Deinem Puch für ein Motor verbaut? Auch ein "102 011"?


    @alle: sonst keiner? Da sind doch noch einige mehr hier angemeldet... und wenn wir hier genug Informationen zusammen bekommen, kann das eventuell nur zum Nutzen aller werden...


    Grüßle, tünsi

  • Hallo Till!
    Danke für die schnelle Antwort. Dein G hat also doch immerhin "Euro-1" - das wäre für mich ja schon ein enormer Schritt in die richtige Richtung, denn mit "Euro-0" zahle ich derzeit leider über 480,- Euro Steuern im Jahr... hatte Dein G denn diese Einstufung von Anfang an (in seinem zivilen Leben)?
    Grüßle, tünsi

  • ...okay Till - Danke! Nach den bisher von mir gesammelten Daten sind die 85kW-M102 wohl direkt in "Euro-1" gekommen. Einen weiteren mit 90kW so wie meinen G hab ich bisher noch nicht gefunden (also mit entspr. Daten). Aber bei diesem Thema bleib ich jetzt am Ball - mal sehen wohin das führt!
    Grüßle, tünsi

  • Moin!
    Im Prinzip habt ihr ja Recht mit dem o.g. Kaltlaufregler... aber: erstens wie Rainer schon geschrieben hat: wohl nur für "5-Gang"! Das fällt also, wenn es der prüfende Sachverständige ganz genau nimmt schon mal aus für die Schweizer... weiterhin ist laut dem twin-tec-Gutachten eine "Euro-1" Einstufung Basis für diese Kaltlaufregler... mein G hängt zur Zeit (warum auch immer) leider noch in "Euro-0" - also auch noch problematisch...
    Was ich allerdings interessant finde: so wie ich das bis jetzt sehe ist die Kaltlaufregler-Hardware von twin-tec immer die gleiche (KLR-MB01) - egal ob ich einen Kaltlaufregler für einen 1,8er W201, oder einen 2,3er W124 (jeweils auch egal ob Schaltwagen oder Automat), oder eben für einen GE230-5-Gang erwerbe... die Liste der Kompatibilität für diese Hardware ist sehr lang und scheinbar unterscheidet sich der twin-tec Lieferumfang nur durch das jeweils beigefügte Gutachten... ein Schelm, wer Böses dabei denkt! Ich forsch da mal weiter...
    Grüßle, tünsi

  • geregeltem Kat erworben. Unter "14.1" in der Zulassungsbescheinigung hat er den Abgas-Schlüssel "0420" eingetragen bekommen, was ihm eine grüne Plakette bringt aber leider trotzdem "Euro-0" bei Pkw-Zulassung entsprich


    Moin,
    daß finde ich eigentlich recht seltsam, denn für die Grüne Plakette benötigt ein Benziner min Euro1.
    Und ein Benziner mit G-Kat hat eigentlich immer mindestens Euro1.
    Vielleicht mußt du da noch mal ansetzen.

  • ...ja Alexander - da gebe ich Dir unumwunden Recht: das ist mehr als seltsam - aber trotzdem kann man das auf jeder Menge Web-Seiten so nachprüfen - Emissionsschlüssel "0420" beim Benziner bedeutet "grüne Plakette" aber gleichzeitig "Euro-0"... hört sich komisch an, ist aber so! Nur... "Euro-0" kann mit geregeltem KAT eigentlich gar nicht sein... mal sehen, was die weitere Recherche ans Licht bringt!
    Grüßle, tünsi

  • Zwischendurch auch hier mal ein ganz besonderes Dankeschön an Till und Michael für die gute Unterstützung bei der "Forschungsarbeit"!


    Erstes Ergebnis scheint: alle (mir bisher bekannten) Ex-Schweizer scheinen mit einem M102.997 ausgestattet worden zu sein... gleiche "labyrinthische" Abgasanlage, vermutlich identische Steuergeräte... da fragt man sich schon, warum es scheinbar Leistungsvarianten (laut Zulassungspapieren) von 116, 122 und 126 PS geben sollte und dann auch noch verschiedene Emissionsschlüssel, die in "Euro-0" oder "Euro-1" führen nach der TÜV-Abnahme - oder ist da vielleicht nur eine gewisse "Unsauberkeit" bei der Untersuchung nach §21 die Ursache? Und wir Halter haben danach die Probleme damit? Ich werde versuchen, der Sache weiter auf den Grund zu gehen und werde berichten, wenn es neue Fakten gibt.


    Grüßle, tünsi

  • Neuigkeiten von heute: ich kann jetzt eine überall im Netz kursierende Aussage definitiv widerlegen! Heute habe ich mir die KBA16846 mit der zugehörigen "Anlage VB" zum Twin-Tec-Kaltlaufregler "KLR-MB01" durchgelesen und siehe da - da heißt es wörtlich zum Verwendungsbereich:
    "Fahrzeugtyp: 461", "Handelbez.: 230 GE 2.3" und weiter unten "5-Gang-Schaltgetriebe und Automatikgetriebe"!!! Also läßt der Automat das Ganze gar nicht auf den Block laufen... aber leider steht da auch "Motortyp: M102.985" und unser "M102.997" wird nicht erwähnt... aber das ist ja schon mal eine Diskussionsbasis.
    Grüßle, tünsi

  • ...so, nachdem ich ein paar Tage im Urlaub war, gibt's auch in diesem Themenstrang Neuigkeiten zu melden!
    Ich hab inzwischen Kontakt mit einem TÜV-Prüfer (genau dem der meinen G auch nach §21 geprüft hatte) aufgenommen und mein "Euro-0-Problem" mit ihm besprochen. Nach Bereitstellung einiger Dokumente, hat er sehr schnell eingesehen, das er da wohl einen falschen Emissions-Schlüssel vergeben hatte... daraufhin hat er meinen G sofort und problemlos auf die "0418" umgeschlüsselt - ergo jetzt schon mal "Euro-1"! Dieser TÜV-Mann ist jetzt in die "Ex-Schweizer-230GE-Materie" eingeweiht und kennt sich da nun aus... sollte also jemand von Euch noch Probleme mit "Euro-0" bei einer Pkw-Zulassung haben, meldet Euch bei mir und ich stelle dann gern Kontakt her... da kann geholfen werden!
    Jetzt geht's für meinen G auf ins zweite Kapitel dieser Geschichte: "Euro-2" mittels Kaltlaufregler...
    bis dahin Grüßle, tünsi

  • ...inzwischen hab ich mit ein paar Herren vom TÜV gesprochen und nach Durchsicht diverser Dokumente (KBA's etc.) fällt die Überraschung für mich recht groß aus - man sieht kein wirkliches Problem! Man sagte mir ich solle mir so einen TwinTec Kaltlaufregler besorgen und einbauen, dann einen TÜV-Termin vereinbaren... fertig! Gesagt getan - das Paket mit dem Kaltlaufregler ist eben bei mir eingetroffen. Allerdings gebe ich zu, ich bin jetzt doch ein wenig unsicher, welcher Schlauch jetzt wirklich genau wo hingehört... denn die Einbauanleitung zeigt Montage-Variationen für W201, W124, W126, W107, W..... nur nicht W461-Ex-Schweizer und bei unseren G's sieht nunmal doch alles ein bißchen anders aus! Hat vielleicht jemand von euch so ein Ding bereits eingebaut und kann mir ggf. ein paar Fotos zum lokalisieren der erforderlichen Anschlüsse zusenden oder hier einstellen? In welche Kühlleitung gehört der Thermoschalter? Wohin gehört der Bypass (T-Stück) und wo genau habt ihr den Unterdruck abgegriffen?
    Vielen Dank vorab und Grüßle, tünsi

  • ...hier mal ein paar Bilder zu meinen Verdächtigen!


    als erstes - in welchen der beiden Schläuche von der Heizung muss das Thermoventil? Den linken oberen oder den rechten unetern mit dem Ventil?


    dann: wo wird der Unterdruck abgegriffen? an diesem Schlauch am Ansaugkrümmer?


    at last: wohin kommte der Bypass - in diesen "geriffelten" Schlauch unten links, waagerecht im Bild? Oder doch irgendwo in die Kurbelgehäuse-Entlüftung?


    ich bin gespannt - Grüßle, tünsi

  • ...leider haben sich durch eine interessante und lehrreiche Diskussion im "vmv" inzwischen ganz neue Fakten ergeben:
    Ich muss "ab Euro-2" eigentlich alle meine oben in gutem Glauben gemachten Angaben widerrufen! Warum? Ganz einfach - ich bin einem gefälschten Gutachten aufgesessen! Ich kann Euch sagen, das war mir sehr, sehr peinlich da so in eine Falle zu laufen!!!
    Also: die KBA 16846 für den Twin-Tec Kaltlaufregler KLR-MB01 gilt definitiv nicht für den 230GE! Da hatte ein "findiges Köpfchen" wohl zu viel Spass am Fotoshoppen... wirklich nicht schön! Im Ergebnis lässt sich also dieser Kaltlaufregler nicht einfach so eintragen und somit hab ich erstmal weiterhin keine belastbare Lösung zur Steuerreduzierung beim Ex-Schweizer gefunden...
    Nur Euro-1 ist erstmal legal und besteht... aber ich bleibe auf der Suche nach einer Euro-2-Lösung!
    Grüßle, tünsi (der Angeschmierte)