Motor geht aus beim Gas wegnehmen und Probleme beim Start

  • Hallo zusammen,


    die Ventile sind frisch eingestellt, mein Motot läuft momentan sehr gut. Leider mit 2 Einschränkungen:

    • Wenn ich etwas schneller (50km/h können da schon reichen) fahre und für Ampel oder Stoppschild runterbremse, geht er gerne aus!
    • Beim Starten nach 3 Tagen oder länger ist der Wagen ganz kurz an, geht sofort wieder aus und dann muss ich lange örgeln, bis er angeht. Als wäre kurz Restbenzin in der kammer und danach müsste er warten!?

    Vielleicht fällt da jemandem was zu ein!?

  • Kaltstartautomatik?Du must einmal das Gaspedal voll durchtreten ,wieder zurückkommen lassen und dann erst den Motor starten,dann klappts auch mit den Kaltstart.
    Wenn nicht ist die Bimetalfeder ausgeleiert,falsch eingehakt oder fertig mit der Welt.
    Ferndiagnosen lassen sich am besten durch nen Kerzenbild machen

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Hast du einen neuen Benzinfilter eingesetzt? Das gleiche Problem hatte ich vor zig Jahren bei meinem Käfer. Im Tank hatte sich Rost gebildet und der neue Filter verhinderte das verstopfen.
    Tschau Mond

  • Vielen Dank für die Antworten!


    Die Kaltstartautomatik funktioniert, habe ich überprüft. Werde mir nach dem Urlaub mal die Kerzen ansehen.


    Auch die Theorie mit dem Benzinfilter hört sich interessant an. Habe auf jeen Fall einen unter dem Tank verbaut, werde ich auch prüfen.


    Danke

  • Es gibt auch noch einen Benzinfilter im Tank, der wird sehr gerne vergessen.


    Da nützen auch die ganzen schönen neuen Filter dahinter nix :no:


    Noch ne Frage,


    was für eine Riemenscheibe ist verbaut?
    Die mit der Kerbe oder die mit der ``Delle´´ ???


    Bei Sikuheinz seinem Kübel ist die mit der Delle und die letzte Werkstatt hat die Zündung auf die Markierung mit Kerbe eingestellt.
    Da war die Zündung um ettliche ° verstellt und der hatte die gleichen Probleme mit dem ausgehen beim Gaswegnehmen.

    HOERMEN
    Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!




    9. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG 6014
    AUSGEFALLEN !! in 66740 Saarlouis-Fraulautern/ Saarland
    auf dem Panzererprobungsgelände der Bundeswehr mit Geländefahren
    Treffen für Militärfahrzeuge aller Armeen und aus allen Epochen.
    Infos unter http://www.rag6014.de

  • Danke für eure Tipps!


    Muss nachsehen, ob ich eine elktrische Leerlaufdüse habe (norm,aler 34 Pict 3 Vergaser) und ob die Stromversorgung läuft?


    Vergaser ist vor 10000km zerlegt und gereinigt!


    Wie komme ich an den Filter im Tank? Wohl nur mit Ausbauen, was? Der sitzt unten im Tank über dem Auslass?


    Ich habe meine Zündung auf die Kerbe eingestellt und verwende eine 123 Ignition Zündlnlage. Von einer Delle weiß ich nichts, gucke später mal nach!


    Danke!

  • Wie komme ich an den Filter im Tank? Wohl nur mit Ausbauen, was? Der sitzt unten im Tank über dem Auslass?


    Ganz genau.


    Und du wirst dich wundern was da alles zum Vorschein kommt !!


    Wegen der Riemenscheibenmarkierungen soll sich mal die Kübelfraktion äussern, ich hab da leider als Mungafahrer/Schrauber keine Literatur dazu.

    HOERMEN
    Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!




    9. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG 6014
    AUSGEFALLEN !! in 66740 Saarlouis-Fraulautern/ Saarland
    auf dem Panzererprobungsgelände der Bundeswehr mit Geländefahren
    Treffen für Militärfahrzeuge aller Armeen und aus allen Epochen.
    Infos unter http://www.rag6014.de

  • Guten Tag,


    bin mit 9 Litern Verbrauch tatsächlich in Italien angekommen, das ist glaube ich ganz ordentlich für einen Pendelachskübel bei 100-110 km/h.


    Und so wie es aussieht, konnte ich kurz vor der Abfahrt auch das Problem mit dem Ausgehen beim Gas wegnehmen klären: Das Abschaltventil muss sich im Vergaser gelöst haben, saß locker, maximal eine Windung. Festgeschraubt und er geht nicht mehr aus! Den Filter im Tank werde ich mir im Winter mal vornehmen, habe jetzt schon Angst, was da so drin sitzt!


    Den Zündzeitpunkt hat die Fachwerkstatt eingestellt, als der 123 Ignition Verteiler eingebaut wurde. Habe nur eine Kerbe in der Riemenscheibe, das Bild ist leider zu Hause.


    Eine elektische Leerlaufdüse habe ich glaube ich nicht!


    Vielen Dank euch allen!


    Felix

  • Und so wie es aussieht, konnte ich kurz vor der Abfahrt auch das Problem mit dem Ausgehen beim Gas wegnehmen klären: Das Abschaltventil muss sich im Vergaser gelöst haben, saß locker, maximal eine Windung. Festgeschraubt und er geht nicht mehr aus!


    Vielen Dank euch allen!


    Felix


    Na hauptsache ist doch das er wieder anständig läuft.
    Wünsch Dir einen schönen Urlaub!
    Kannst ja mal ein paar Italien-Kübel-Bilder posten, aber bitte nicht hier sonst regt sich der Thomas wieder auf. ;)

    Zum Glück haben Computerspiele nicht wirklich Einfluss auf die Jugend,

    sonst würden wir, dank Pac-Man, heute alle magische Pillen fressen und sich ständig wiederholende Musik hören.

  • bin mit 9 Litern Verbrauch tatsächlich in Italien angekommen, das ist glaube ich ganz ordentlich für einen Pendelachskübel bei 100-110 km/h.


    Hallo Felix,


    auf der Autobahn komme ich damit auch hin (69er Pendelachser mit 1500er H-Motor, kein Sperr-Diff) :) ,
    im Kurzstreckenverkehr und abseits von geteerten Straßen reichen die 9 Liter aber nur knapp für 50 - 60 km :D


    Markus


    PS: Wünsche Dir/Euch einen schönen Urlaub und freue mich schon auf die Fotos.

  • Hallo zusammen,


    mit Bilder von Italien-Kübeln kann ich hier leider nicht dienen: Fahre hier tapfer durch die Gegend und sehe...nichts. Auf der Hinfahrt habe ich ein schickes T2 - Gespann auf der Bahn gesehen. Davon abgesehen ist der älteste VW, der mir hier begegnet ist, jünger als Bj. 95! Erstaunlich, das hatte ich mir anders vorgestellt.
    Der Motor geht tatsählich nicht mehr aus, toll, es lag wohl wirklich am Abschaltventil.
    Im Sinne dieses Threads, melde ich mich dann nachdem ich den Tank ausgebaut habe.
    Nicht im Sinne dieses Threads hier ein Bild. Wenn die Camera meines Handys nicht so kacke wäre, könnte man Carraramarmor, die Berge, die Riviera, das Meer und meinen Kübel sehen.


    Mit Gruß
    Felix

  • Das könnte sein!


    Habe diesen Filter bei CSP (http://www.csp-shop.de/cgi-bin/cshop/front/shop_main.cgi?func=det&wkid=614884892867&rub1=Auspuff %2F Heizung&rub2=Kraftstoffversorgung%2CK%E4fer %2768%2D&artnr=24307c&pn=10&sort=&all=) bestellt, bin mal gespannt, wie der Alte aussieht! Aber erstmal Tank leer fahren!


    Außerdem für Hoermen hier noch das Bild von meiner Riemenscheibe. Ich orientiere mich immer an der vorderen (also in Fahtrichtung) Markierung. Keine Ahnung, warum da noch auf der anderen Hälfte er ersten Riemenscheibe ist!?


    Außerdem ist ein neues Problem aufgetaucht, ein feiner Ölnebel verschmiert den Motoraum und das Heck. Habe auf Anhieb nichts gefunden, aber Luftfilter und Kurbelgehäuseentlüftung sitzen im Epizentrum!

  • Ich müsste jetzt beim Sikuheinz seinem Kübel mal auf die Riemenscheibe gucken.


    Ist auf der dir zugewandten Seite der Scheibe ein weiser Punkt auf einer Art ``Delle´´, oder ist da auch eine Kerbe?
    Falls ersteres zutrifft ist das deine OT-Markierung und die Kerbe auf der dem Motorzugewandten Scheibe ist die vor OT-Markierung.
    D.h., wenn du auf die Kerbe einstellst ist deine Zündung um einige Grad auf zu viel Frühzündung eingestellt!

    HOERMEN
    Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!




    9. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG 6014
    AUSGEFALLEN !! in 66740 Saarlouis-Fraulautern/ Saarland
    auf dem Panzererprobungsgelände der Bundeswehr mit Geländefahren
    Treffen für Militärfahrzeuge aller Armeen und aus allen Epochen.
    Infos unter http://www.rag6014.de

  • Prüfe bitte den Entlüfterschlauch vom Öleinfüllstutzen - wenn der abknickt oder verstopft kann der Überdruck nicht mehr aus dem Gehäuse raus und sucht sich einen anderen Weg....


    Ansonsten die üblichen Verdächtigen - Öldurckschalter, Ölkühlerdichrtungen, etc


    Hast Du einen erhöhten Ölverbrauch??


    Mach bitte ein Bild von dem "Epizentrum"