Unbekannter Antennenfuß - Umbau auf Standart Bitte um Ratschläge

  • Hallo liebe Funker und sonstige Fachleute,


    ich habe einen äußerlich fast neuwertigen Antennenfuß gekauft, dann aber festgestellt, dass sich am Sockel statt der Isolatoren ein Holzklotz befindet.


    Ich gehe davon aus, dass es sich dabei um einen nicht bw-mäßigen Umbau handelt und habe die Bitte an die Fachleute, mir einen Ratschlag zu geben, wie ich den Holzklotz von der Antenne lösen kann, ohne das ansonsten gute Teil zu beschädigen und ob und ggf. wo man zum Antennenfuß einen Standartsockel kaufen kann bzw. ob es die passend für die abgebildete Antenne überhaupt gibt.


    Fall ja, gehe ich hoffentlich richtigerweise davon aus, dass der Einbau des richtigen Teils dann so erfolgt, wie der Holzklotz entfernt wurde.


    Und noch eine Frage: Könnt Ihr erkennen, ob da vielleicht irgendwelche Teile, wie Muttern oder Scheiben fehlen?


    Vielen Dank schon einmal für Eure Tipps.


    Grüße aus Dortmund


    Jörg


  • Ist ein M65, die Gewindestange geht durch.
    Also unten Mutter ab und Holzklotz runterziehen/drehen. Kannst auch oben über dem Klotz/unter dem Gummi mit nem Schlüssel gegenkontern...


    Ist doch ernst gemeint, oder fällt das unter Sommerloch? ;-)


    Icb hab noch ein oder zwei gute Antennenfüße mit Isolator. ..
    Zur Not würd ich die abgeben, was hast du denn gelöhnt?


    Beste Grüße, Björn

    RK III Historische Militärfahrzeuge
    pflegen UND pflügen!


  • @ Björn,


    danke für die Info. Klar ist das mein Ernst. Ich habe mit der Antenne zusammen 40,00 Euro gezahlt und da ich den Fuß nich kaputt schrauben möchte, will ich mir lieber den Rat von Experten einholen.


    @ bw- funk:


    Auch Dir herzlichen Dank für die tollen Fotos. Mit der Beschreibung von Dir Björn und den Fotos von Dir bw-funk, sollte ich das hinbekommen. Auf den Fotos kann ich auch sehen, dass die Muttern und Unterlegscheiben vollzählig sind.


    Dann fehlt mir nur noch das Originalunterteil.


    Herzliche Grüße aus Dortmund
    Jörg

    Ein olives Auto im Wald ist wie eine Schneeflocke am Nordpol - unsichtbar! :D

  • Hallo Jörg,
    Derjenige der Dir das Teil für 40,- verkauft hat, den würd ich mir mal kaufen !!!!
    Die Füße solltest Du komplett für 10-15 Euro bekommen !!!!
    Sorry, das musste jetzt mal raus, ich find es immer furchtbar wie manche Händler Leute über den Tisch ziehen !!!
    Schönes WE noch,
    Gruß Frank

    Life is too short to be limited to a few military vehicles :dev:

  • Hallo Frank,


    es war ja auch noch 1 Antenne mit dabei und eine mittel stark gebrauchte Borddokumententasche.


    Blöd ist eigentlich, dass ich da nicht wirklich aufgepasst und mich vorab erkundigt habe.


    Was m.E. auch noch dazu gehören müsste ist eine Abdeckkappe für den oberen Teil des Fußes, dort wo die Antenne eingeschraubt wird.


    Wie heißen den die Teile genau, die ich jetzt noch benötige?


    Vielleicht kann mir da jemand helfen.


    Ich werde, wenn ich die Bezeichnung kenne, mal eine Suchanzeige hier im Forum aufgeben.


    Herzliche Grüße
    Jörg

    Ein olives Auto im Wald ist wie eine Schneeflocke am Nordpol - unsichtbar! :D

  • Autsch'n! :-/ Ein Holzklotz... :lol:
    Das ist echt dreist!


    Die Gummikappen hatte hier neulich mal jemand gefunden, finde den Fred dazu aber leider grade nicht. Glaube das war ein 5er Pack auf eBay.
    Die Kappe kann man aber vernachlässigen, so lange die Antenne drin steckt. ;-)


    Die Keramik-/Kunststoffisolatoren vom Fuß könntest du einzeln evtl. beim BW Schmitti bekommen.
    (http://bw-schmitti.de/)
    Aber wie Frank schon schreibt: es wird vernünftiger sein, sich einen neuen Fuß zu besorgen (hier z.B. als NOS: https://www.ebay.de/itm/391534347191 ) kannst den alten ja noch als Ersatzteilspender auf Seite legen.

  • Danke Pitter,


    war halt auch etwas meine eigene Blödheit und zu großes Vertrauen. Das ist mir Gott sei Dank nicht oft passiert.


    Aber aus Schaden eird man ja bekanntlich klug. Und der Schaden ist in diesem Fall zwar ärgerlich aber überschaubar.


    Jetzt geht es auch noch an die Suche nach einem passenden Antennenwinkel mit Montagematerial für unseren Bombardier Iltis für den linken vorderen Kotflügel.


    Herzlichen Dank auch Dir für die Hinweise.


    Viele Grüße
    Jörg

    Ein olives Auto im Wald ist wie eine Schneeflocke am Nordpol - unsichtbar! :D

  • Hallo Leute,
    für einen MP65 muss man so 45 Oken rechnen. Für die Antennenstäbe für 3,3 m Antennenlänge für's SEM 25/35 noch mal so 20 Oken, wenn man was brauchbares haben will (Einzelne Stäbe werden auch für 10 Oken pro Stück, je nach Verfügbarkeit, angeboten). Wenn man Glück hat wie ich, dann bekommt man für die 45 Oken auch noch gratis den Antennenwinkel, in meinem Fall in Kunststoff, gratis dazu, was sonst auch noch mal unter normalen Umständen mindestens 20 Oken aus macht. Auf Treffen werden MP 65 auch mit Haltern zwischen 60 und 100 Oken gehandelt, wobei die Halter dann nicht unbedingt zu dem eigen Fahrzeug passen. Aber wenn man ein bisschen Zeit hat, dann muss man diese Preise nicht zahlen, die auf Treffen gefordert werden, weil dort gibt es sehr oft stark gebraucht, angerostet und überholungsbedürftig. Das warte ich dann halt noch wie letztes Jahr. Die 80 Oken für einen MP 65 im schlechten Zustand mit Winkeleisen dran (Angeblich für Wolf) waren mir zu teuer, habe 3 Wochen später von einem Netzhändler das, was ich brauch, wie erwähnt, mit Kunststoffhalter in exzellentem Zustand gekauft für 45 Oken einschließlich Versand.
    Wenn es hilft für Marktpreise.
    Gruß
    Wolf