Bremsflüssigkeitsbehälter

  • Hallo alle miteinander!


    Hoffe ihr könnt mir auch diesmal ein wenig helfen.
    Gestern wollte ich mal in den Bremsflüssigkeitstank reinschauen, aber wie sollte es anders sein, geht der Deckel nicht runter....
    Ist ziemlich abgelutscht und nun mehr dreieckig als alles andere...
    Ideen?
    Vielleicht aufbohren und neuen draufschrauben? wo bekomme ich nen neuen her?
    Oder gibts vielleicht weniger destruktive Vorschläge?

  • hmmmh, ehrlich gesagt würd mich interesieren wo der überhaupt sitzt ???? Unter der Haube ? Fahrzeuginneren ? hAB SCHON MAL IM GROBEN GESsCHAUT ABER NOCH NICHTS gefunden

    Meine Picbase



    Maico 250 BW, die Harley unter den 2-Taktern !
    Aerodynamik ist nur etwas für Leute die keine Motoren bauen können. (Enzo Ferrari)

  • Ha, den hab icha uch ne Weile gesucht. Das Handbuch hilft da weiter.
    Im Innenraum zwischen den Vordersitzen sitzt bei mir ne viereckige Platte, da die Schrauben lösen und schon ist der Deckel zu sehen....

  • @ ralla1729


    zu deinen Füßen wenn du drin sitzt.
    Ist nen Deckel drüber den mußt du abnehmen.


    @ Bommel,


    kannst du nicht ne große Mutter drauf festschweißen
    an die du dann mit ner Nuß und ner Verlängerung dran kommst?


    der
    Benzschrauber

    Gruß
    der
    Benzschrauber



    Quod licet Jovi, non licet bovi

  • Hmm, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen.... Befürchte allerdings, das das Teil aus Plastik ist, sieht zumindest so aus....

  • PLASTIK ???



    hmmm, also wenn das Plastik ist, ist das dann original??


    Guck doch mal was es ist, meiner Meinung nach ist der nicht aus Kunsstoff, allerdings bin ich mir jetzt auch nicht mehr sicher.


    Gruß
    der
    Benzschrauber

    Gruß
    der
    Benzschrauber



    Quod licet Jovi, non licet bovi

  • Hmmm, der Deckel ist bei mir aus Plastik.
    Auf dem Deckel ragt eine Sechskantmutter hervor, wo man eine Nuß aufstecken kann zum Aufdrehen.
    Viel Glück, neue Deckel bei den Ersatztteilhändlern!
    Gruß
    Flash

  • Ja, hab gerade nachgeschaut, ist defintiv aus Kunstoff. War wohl wirklich mal ein sechskant, bei mir ist der nun eher dreieckig. Da geht mit Schlüssel oder Nuss wohl leider gar nichts mehr....

  • Hallo Bommel.
    mein Deckel ist auch auf Kunststoff. Wen der Deckel micht runter geht, würde ich ihn, wenn ich alles versucht hätte. Dann würde ich als letzte Lösung ihn aufschneiden und einen neuen drauf machen. Aufschneiden am aüßeren Rand am Gewinde bis der Kundstoff durch ist (am besten mit einem Sägeblatt). Aber Vorsicht 8o das du nicht zu weit schneidest denn sonst ist das Gewinde versaubeutelt :D Wenn der Schnitt drinn ist dann vorsichtig mit einem Schraubenzieher aufdrücken. Dann müße man den Deckel lösen können.
    Gruß Mixer :))


    Alle angaben ohen Gewähr

  • Ja, das könnte gehen. Auf alle Fälle wäre der Deckel dann ab.
    Und vermutlich würden dann auch die anderen Probleme die ich im Moment mit der Karre habe nicht mehr so auffallen.
    Naja, ich lass den Deckel jetzt mal da wo er ist und kümmer mich erstmal um die schwerwiegenderen Probleme....

  • Hallo Bommel,


    Wenn es der originale Deckel ist, ist er aus Bakelit. Er hat einen Innensechskant. Erst gut reinigen (viel Wasser soll da helfen) dann einfach einen passenden Imbusschlüssel nehmen und gleichmäßig drücken - nicht schlagen, sonst bricht das Bakelit.


    Du must sehr darauf achten dass kein Dreck (vom Boden oder dem Rand) in den Behälter gelangt, sonst geht der Hauptbremszylinder schnell kaputt.


    Übrigens: Groß ist der Vorrat nicht, also nicht zu viel auf einmal hineinschütten.


    Viel Spass beim basteln

  • Hallo,
    bei dem Deckel wäre ich Vorsichtig, soweit ich mich erinnern kann gibt es einzeln keinen Ersatz mehr. Da ist besser viel Fingerspitzengefühl angesagt, da sich im Deckel auch noch eine Entlüftungsvorrichtung befindet!! Eventuell das ganze mal mit einem Heißluftfön etwas anwärmen und dann probieren.
    Viel Spaß Olaf

  • Von wegen Deckel gibt´s nicht mehr.
    Hab meinen schon 3mal Getötet und jedesmal bei Autoteile TROST einen neuen geholt. :D

    HOERMEN
    Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!




    9. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG 6014
    AUSGEFALLEN !! in 66740 Saarlouis-Fraulautern/ Saarland
    auf dem Panzererprobungsgelände der Bundeswehr mit Geländefahren
    Treffen für Militärfahrzeuge aller Armeen und aus allen Epochen.
    Infos unter http://www.rag6014.de

  • Autoteile TROST ist ne grössere Fa. mit mehreren Filialen.
    Weil ich den Chef von unserer gut kenne und da immer meine Ganzen Teile hole nehmen die sich auch mal ein Paar Minuten Zeit für ausgefallene Sachen.
    Einfach die Reste vom alten Deckel als Muster mitnehmen.

    HOERMEN
    Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!




    9. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG 6014
    AUSGEFALLEN !! in 66740 Saarlouis-Fraulautern/ Saarland
    auf dem Panzererprobungsgelände der Bundeswehr mit Geländefahren
    Treffen für Militärfahrzeuge aller Armeen und aus allen Epochen.
    Infos unter http://www.rag6014.de