• So eine Feldküche ist schon etwas sehr spezielles und sicher liest nicht jeder auch jede Anfrage im Forum.
    Was hast Du denn bis jetzt an Unterlagen bekommen?

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

  • Was hättest denn für spezielle Fragen?
    Nicht umsonst gibt es einen speziellen Lehrgang um das Kochen an der Küche zu lernen.
    Natürlich ist es nicht sonderlich schwierig. Aber es gibt halt doch etliches zu beachten.
    Aber ich weiß weder welches Wissen Du
    a) vom kochen selber besitzt
    b) von der Bedienung der Küche weisst
    c) ob Deine Küche schon komplett ausgestattet ist
    d) was Du überhaupt damit vor hast

    Der auf dem VW Kübel und dem MAN 630 damals seine Führerscheine gemacht hat. :P

  • Ach so.
    Demnach hast Du die TDv 7360/018-13?
    Zum Betrieb bräuchtest Du dann noch die TDv 7360/005-13 und die ZDv 46/28.
    Hast Du die auch?

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

  • das sind ja sachen ;-)


    ...ist der typ auf dem schmidtenhöhetreffen nicht immer mit ner feldküche genannten typs dort? falls das jemand verifizieren kann, müsste humvee einfach mal aufs treffen kommen :D


    schade daß es grad erst war. nächsten herbst wär dann das nächste wieder.

  • @ navidator
    die beiden tdv habe ich schon ergattert....die zdv fehlt noch..die kannte ich nich
    Der Schrauber
    ich habe koch nicht gelernt kann aber mit den werkzeugen umgehen....zu meiner zeit beim bund waren es aucg nicht alles köche in der küche
    wie gesagt die tdv s hab ich
    die tfk sollte kommplett sein ...laut tdv
    ich will damit privat kochen....also kein gewerbe ...vielleicht später mal


    fürs gewerbliche müss die ja alle 2 njahre abgenommen sein ...weiss jemand darüber was wer das macht ausser kärcher
    gibt es tricks oder kniffe oder besonderheiten auf die geachtet werden muss ...all sowas interessiert mich
    danke

    Wenn einer nach dem CW Wert fragt....mein Wolf hat keinen

  • Das einzige was wirklich beachtet werden muss (alle Brenner ordnungsgemäß eingestellt und funktionstüchtig) ist die Temperaturregelung.
    Und die lernt man nur aus Erfahrung. Die Zeitverzögerung in den Kesseln ist unterschiedlich.
    Und da einfach probieren und immer wieder mal was kochen.
    Ansonsten gibt es soweit keine Tricks oder Kniffe.
    Ich kann dir per Mail noch ein paar Feldkochbücher zukommen lassen.
    Außerdem würd ich mir aufs Handy mal den REZEPTOR runter laden.
    Finde ich persönlich mit das beste für Feldküchen.

    Der auf dem VW Kübel und dem MAN 630 damals seine Führerscheine gemacht hat. :P

  • Die ZDv 46/28 behandelt die Lebensmittelhygiene und ist als Bezugsdokument in der TDv genannt.
    Also für den puren Betrieb und das Verständnis der Funktion nicht notwendig, sehr wohl aber dann für´s Kochen.


    Wenn Du es ganz genau wissen willst, wären da dann noch:
    ZDv 36/1 Die Verpflegung der Bundeswehr im Frieden
    ZDv 36/2 Verpflegungsabrechung
    ZDv 36/50 Verpflegung der Bundeswehr in Krise und Krieg (VS NfD)


    Und wenn es nicht so gut klappt:
    ZDv 49/21 Erste Sanitätsdienstliche Hilfe :dev:

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

  • Die 36/1, 36/2 und 46/28 könnte ich Dir zukommen lassen.
    Was verkraftet denn Dein EMail-Postfach? Die größte Datei hat 6,65 MB!

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

  • :?:
    Was möchtest Du denn noch so genaues wissen?


    Leider hatte ich die letzten Monde viel um die Ohren und konnte mich um viele Dinge nicht kümmern, auch im privten - also auch das Board sind da zu kurz gekommen.Hab das Thema eben erst gelesen....., daher die Frage.


    Gruß,
    Otto

  • Moin,
    dazu kann ich dir evtl. morgen näheres sagen, da ich dann wieder Malteser-Dienst habe und wir dort eine TFK 250 haben. Da uns die Kontrolle bei Kärcher zu teuer war (Ca. dreifaches des anderen Händlers + die Verbringung nach Winnenden) haben wir jemanden ausgemacht der sich auf diese Feldküchen spezialisiert hat und diese für deutlich kleineres Geld als Kärcher instandsetzt und abnimmt. Der genaue Händler ist mir entfallen aber ich kläre das morgen mal :rolleyes:
    Gruß,
    Basti