Quietschen am Hinterrad

  • Moin zusammen!
    Als ich neulich so mit meinem Munga gefahren bin, bemerkte ich ein komisches quitschen. Das Quitschen kommt irgentwo von hinten retchts (FAhrtrichtung gesehen). Das quitschen ist während der fahrt je schneller ich fahre desto schneller ist das quitschen :P . Das hört sich an wie das quitschen von einem Stahlrorramenbett in dem sich 2 Menschen lieben. :D
    Könnte das irgent ein Lager sein? Hat das von euch auch schon jemand gehabt?
    Ich habe mich auch schon überall druntergelegt, das Rad runter und drann gedreht und alles aüßerlich durchgechekt.
    An den neuen Security Reifen kann es nicht liegen, denn vorher war es auch schon :|
    Ich kann nix finden X(
    Auch nach dem ich den kompletten Munga abgeschmiert
    hab war das Geräusch noch da.


    Gruß Mixer :))

  • Hi,


    hatte ich an meinem T3 kurz vor meinem Urlaub auch, leichtes Quitschen und metallisches Kratzen!(hinten links) Je schneller ich fuhr, desto schneller war auch das Geräusch!
    Ich tippte auf die Bremse, aber die hatten wir vor einem Jahr komplett neu gemacht!
    Also, nachgesehen und siehe da: Radlager defekt!!!


    Also neue gekauft und erstmal hinten links erneuert, weil einen Tag später der Urlaub anstand!


    Fazit:
    Alle Geräusche sind weg!


    Kleiner Tip:
    Bei ebay hätten mich die Radlager für beide Seiten inkl. Porto ca. 45 € gekostet!!!Da ich aber keine Zeit hatte( Urlaub war vor der Tür), habe ich bei einem Grosshändler in Hannover gekauft, da bekam ich 35 % Ermässigung!
    ABER: Insgesamt musste ich dann doch noch 108 € dafür bezahlen!!!
    Voll der Wucher, hier in DL!!!


    Wenn Du etwas Zeit hast, dann kauf lieber über eBay, das ist viel günstiger!
    Letztes Jahr habe ich über eBay bei einem Händler jeweils ca. die Hälfte der Kosten gespart, z.b. für die komplette Bremse, Auspuff usw.! Alles war dort billiger!


    Zurück zum Thema:
    Ich tippe auf Deine Radlager! Wenn sie es sein sollten, wechsel aber beide Seiten aus, also nicht nur die rechte, sondern auch die linke Seite!


    Kannst ja hier mal schreiben, was es dann tatsächlich war!
    Hoffe etwas geholfen zu haben,
    ciao
    Michael

  • Zitat

    Original von Mixer


    An den neuen Security Reifen kann es nicht liegen, denn vorher war es auch schon :|


    Gruß Mixer :))


    Definitiv nicht! Bei mir quietscht auch nix! :D Hast Du bei Maas bestellt? Wie findest Du die Reifen? Ich bin top zufrieden! ;)

  • Ich denke auch, Radlager. Hast Du mal am Rad gewackelt, ob die Lager Luft haben ?


    Oh Mist, das erinnert mich an das Quietschen im Motorraum, da muß ich ja auch noch ran......


    Seufzenderweise, Wigbold

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain

  • Hi Fleetship1,
    ja ich habe die auch bei Maas bestellt :D
    Die Frau hat sich schon gewundert warum laufend für die Reifen Bestellungen rein kommen :D
    Ich bin wirklich sehr zufrieden damit. Was hast du eigentlich für die Montage bezahlt? Die haben mir mit Entsorgung der Altreifen 61€uros abgeküpft X( . Das dollste ist auf der Rechnung steht 4 Angelieferte Tracktorreifen montiert :D Wenigsen kann man das dann noch absetzten :)) Ich fand 61 €ros ein wenig übertrieben. :evil: Und dann hatt der Lehrling auch noch einen Reifen falschherum aufgezogen, habs zu hause bei montieren gemerkt ;( , Nur gut das ich das nicht vorher noch erwähnt hab :rolleyes:


    @Mohawk
    Das mit dem Radlager hab ich mir auch schon gedacht, nur wollte ich mal die Meinungen hier im Forum hören.
    Ist das schlimm wenn man damit einwenig weiterfährt?
    Ich hab nämlich im moment kaum Zeit um das zu machen.


    Vielen Dank
    Gruß Mixer :))

  • Hmm. Also ich übernehme hier keinerlei und niemals nie irgendwelche Verantwortung, falls das Lager trotzdem festgeht ... :D


    Aber wenn das Spiel nicht zu groß ist, kannst Du fahren.


    Unbedingte Voraussetzung ist, daß die Nabe noch fest auf dem Konus sitzt, sonst kannst Du das Rad verlieren !!!


    Radkappe abnehmen und schauen, ob die Kronenmutter und der Splint o.k. sind.


    Denn es muß nicht das Lager sein, es kann auch der Sitz der Nabe locker sein. Und dann wird es echt gefährlich.


    Warnenderweise, Wigbold

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain

  • Hi Mixer,


    ob es schlimm ist, weiss ich nicht, aber es geht schon noch eine Weile, allerdings solltest Du die Lautstärke Deiner Geräusche sehr genau beobachten!
    Wird es lauter, dann SOFORT neue Lager rein!
    Ansonsten keine grossen Belastungen, wie z.b. Geländefahren etc!


    Bei mir war es wie folgt:
    Letztes Jahr gingen die vorderen Radlager kaputt und zwar OHNE Vorankündigung, bei ca. 80 km/h!
    Das Geräusch:
    Es klang, als ob das Fahrzeug nur noch Schrott wäre, klang nach Getriebeschaden, das ganze Fahrzeug schüttelete sich und es mahlte sehr,sehr laut!
    Folglich bin ich mit ca. 5km/h die letzten 35 km nach Hause geeiert und haben sofort danach die Raglager gewechselt! Sie fielen mir in allen Einzelteilen entgegen! Die defekten hatten schon ordentlich gemahlen, war aber noch erträglich!


    Die hinteren Lager kündigten sich nun langsam an, das heisst, innerhalb der letzten 300 km wurde es von "leisen Geräuschen" zu etwas "lauteren Geräuschen" bis zuletzt "noch lauter und bedrohlich klingend"!
    Da wechselte ich das defekte Lager! Beim herausnehmen des alten Lagers kamen mir einige Rollen entgegen, also nicht so defekt, wie ein Jahr zuvor die vorderen Lager, die waren ja völlig im Eimer!


    Also, Garantie ist von mir ausgeschlossen, aber wenn Du es beobachtest, dann merkst Du ganz genau, bis hierher und nicht weiter, es sei denn, es kommt zu einem plötzlichen Bruch und zu sehr lauten, widerlichen Geräuschen....dann sofort reparieren!


    Bei längerem Fahren mit defekten Lagern solltest Du auch bedenken, das es noch viel Teurer werden kann, wenn z.b. die Achse einen mit bekommt usw!
    Also lieber etwas früher, als zu spät!!!


    ciao
    Michael


    P.S.: Schau doch erstmal vorsichtig nach, denn erst dann kannst Du Dir sicher sein, was es genau ist!
    Übrigens:
    Ganz ungefährlich ist das ganze auch nicht, denn Du könntest ein Rad verlieren, oder die Bremsanlage läuft heiss und/oder kann total blockieren (Schleudergefahr etc) usw....schaue lieber nach und wenn es nicht anders geht, fahre möglichst wenig!

  • Zitat

    Original von Fleetship1
    Aber sie hatte 2 Stück falsch aufgezogen, also nochmal, hehe! :D


    Haben sie eigentlich gemurrt oder haben sie es eingesehen ?


    Neugierigerweise, Wigbold

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain

  • Hallo zusammen,


    ich glaube nicht das die Radlager schuld am quietschen sind, ich tippe eher auf eine gebrochene Feder der Bremsbacken die irgendwo an der Bremstrommel schleift.


    viele Grüße
    Peter

    Kaputt ist am Munga immer was, aber nie so, das man nicht nach Hause kommt!

  • Zitat

    Original von Mungapeter
    Hallo zusammen,


    ich glaube nicht das die Radlager schuld am quietschen sind, ich tippe eher auf eine gebrochene Feder der Bremsbacken die irgendwo an der Bremstrommel schleift.


    viele Grüße
    Peter


    Hallo Peter,


    könnte sein, aber dann wären die Geräusche wahrscheinlich durchgehend, da die Backen dauerhaft schleifen würden!
    Mixer schrieb aber, das es, je nach Geschwindigkeit, schneller oder langsamer wird!
    Genauso war es bei mir, je schneller, desto schneller das Geräusch!
    Deshalb glaube ich schon, das es die Radlager sind!


    Genau wissen wir es erst, wenn er nachgeschaut hat, deshalb


    MIXER


    erst nachschauen und dann sehen wir klarer......


    ciao
    Michael

  • Hallo Mohawk,


    ja gerade deswegen tippe ich auf eine gebrochene Feder, die Bremstrommel dreht je nach gefahrener Geschwindigkeit ja auch schneller oder langsamer.
    Wir haben letzte Woche bei Creamcrazy's Munga alle Achsantriebe gewechselt, in den alten hatten die Radlager außen am Rad ca. 2-3cm Spiel, da quietschte auch nichts, nur die Spurhaltung war nicht mehr so das wahre!! :D


    Peter

    Kaputt ist am Munga immer was, aber nie so, das man nicht nach Hause kommt!

  • Hallo Peter,


    jo, mal schauen, was der Mixer berichtet, wenn er nachgesehen hat! Ausschliessen will ich Deine Vermutung aber auch nicht, bin ja auch nur ein "Hobbyschrauber", hihihi!


    ciao
    Michael

  • Hallo,
    ich würde zuerst mal einfach die Bremstrommel abnehmen und guggen, was da drinnen abgeht. Wie Mungapeter schon sagt, entweder ne gebrochene Feder oder viel Schmutz in der Trommel. Ned gleich den Teufel an die Wand malen!!
    Gruß Gerald

    Auch wenn ein Dummkopf sein ganzes Leben
    in der Gesellschaft eines Weisen verbringt,
    wird er die Wahrheit sowenig erkennen
    wie der Löffel den Geschmack der Suppe!

    (Dhammapada)

  • Zitat

    Original von Mungapeter
    Hallo zusammen,


    ich glaube nicht das die Radlager schuld am quietschen sind, ich tippe eher auf eine gebrochene Feder der Bremsbacken die irgendwo an der Bremstrommel schleift.


    viele Grüße
    Peter


    Das würd ich auch denken,
    bei meinem Käfer hatte ich exact dieses Phänomen.
    Da war einer dieser kleinen Teller gebrochen die die Federn halten,
    die die Bremsbacken in Position halten.


    Wegen Eurer Reifenmontage und den >60 Euronellas kann ich nur sagen:
    wie gut das ich ein Montiergerät hab :D


    der Benzschrauber

    Gruß
    der
    Benzschrauber



    Quod licet Jovi, non licet bovi

  • Hallo,


    noch eine mögliche Quietschquelle:


    Bei mir kam das Quietschen von einer trockengelaufenen Dichthülse der äußeren Achsmanschette, in der zu allem Überfluß auch die Burgmann-Dichtung fehlte. Nach üppigem Abschmieren des Scharniergelenks war nichts mehr zu hören. War ziemlich nervig laut bis zu ca. 60 km/h. Aber der Vergleich mit dem Stahrohrbettgestell triffts gut. :D


    Grüße aus Dortmund


    freddy

  • So,
    Ich hab den Munga eben hochgebockt.
    Das Rad hat Luft! Es wackellt gut!
    Dann das Rad runter und die Bremstrommel auf.
    Die Federn sind noch alle ganz!
    Ist es doch das Radlager?
    Was muß ich tun um es zu wechseln?
    Die Radnabe runter? Und dann?
    Ich glaub dann muß ich funky wieder anrufen für den Abzieher.
    Ist das ein Kugellager? Oder ein Walzlager?
    soll man dann beide Seiten ggf. austauschen?


    Mal was anderes rote Rückläuchten sind doch original am Munga oder nicht? Dier Munga hier von der örtlichen Feuerwehr hat auch rote. Auf dem Bild von Flleeti steht auch original rote Rückleuchten. Ich hab mir nämlich bei ebay 2 rote bestellt. :]


    Gruß Mixer :))

  • Njiet, Towaritsch,


    die originoolen Rückleuchten sind Rot / gelb.


    Abweichende Ausführungen resultieren aus Ersatzteilmangel.


    Und wenn Du die Lager wechseln willst/sollst/musst/darfst, so kannst Du Dich gleich auf ein wenig Mehrarbeit einstellen.


    Ich für meinen Teil würde die Halbachse ausbauen, im eingebauten Zustand kannst Du schlecht arbeiten, wenn es überhaupt geht. Hab ich noch nicht probiert.


    SchlechteNachrichtenüberbringenderweise, Wigbold

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain


  • Falsch! :D Die roten Leuchten wurden in den ersten Baujahren verbaut!
    Natürlich nicht bei den neumodischen Mungas, sondern nur
    bei den wirklich Alten! :P;)

  • Also die roten Leuchten hat der Munga unserer örtlichen Feuerwehr auch drauf. Ich kann mir nicht denken das die, die Dinger mal irgentwann getauscht haben. Und der Katastopheschutz 8er ist noch jünger als mein Munga. Naja egal mir gefallen die roten besser.


    Hmm.. na dann werde ich wohl oder übel die Halbachsen ausbauen müssen. X( Wenn ich neue Manschetten da hätte würde ich die dann in einem auch tauschen. Ich hab nur so uralte da. Das lohnt garnet die einzubauen. Dann muß ich wohl bei der IG welche bestellen wenn die noch welche haben.


    Gruß Mixer :))

  • Die Kemper Rebecca hat auch noch welche.


    Eingedeckterweise, Wigbold

    Rengtengteng !


    + Mitglied der Mungahilfe +


    Trenne Dich nie von Deinen Illussionen und Träumen.
    Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber Du hast aufgehört zu leben.
    Mark Twain

  • Zitat

    Original von Mungapeter

    Wir haben letzte Woche bei Creamcrazy's Munga alle Achsantriebe gewechselt, in den alten hatten die Radlager außen am Rad ca. 2-3cm Spiel, da quietschte auch nichts, nur die Spurhaltung war nicht mehr so das wahre!! :D


    Peter



    creamcrazy ?( Nur weil ich mich ständig mit Fett eingesudelt habe? Hey Peter, wer hat schon eine selbstlenkende Hinterachse? :D
    Ich kann jedenfalls bestätigen das die Radlager geräuschlos "eierten".
    Um Kurz nach acht läuft bei ebay ein Fahrgestell aus Solingen aus. Ich habe mir das Teil angesehen u. versuche es zu ersteigern. Das Fahrgestell hat zwar 5 Jahre im freien gestanden aber die Halbachsen machten einen brauchbaren Eindruck. Zwar haben der Mungapeter u. ich meine Halbachsen am Munga getauscht aber man kann von den Teilen nie genug haben. Sollte ich die versteigerung gewinnen würde ich dir (Mixer) zum kleinen Preis welche anbieten. Kreuzgelenke sind übrigens auch ohne spiel.
    Rote Rückleichten habe ich übrigens auch am Munga u. finde sie schicker als Gelb-Rote.
    bis neulich,Marc

  • Tja, habe leider nicht das Höchstgebot gehabt. Ergo: keine Halbachsen für den Mixer! :|
    Mir war die auktion allerdings auch suspekt. Wenn Mitgliedernamen beim Bieten nicht genannt werden, stinkt das doch ein wenig nach "Mein Freund bietet mit!" :P
    Egal, mein Munga fährt sich wunderbar nach der letztwöchigen Petiküre :] .
    Gruß,Marc

  • Schade cramcrazy, ne Halbachse hätte ich gut gebrauchen können :rolleyes:
    Naja wenn da schon keine Bieter angezeigt werden, ist meist was faul. :|
    Mal sehen was an meinem Munga genau da faul ist. X(
    Vieleicht ist es ja doch nicht so schlimm :rolleyes: ich hoffe es zumindest. ;(
    Trozdem vielen dank für das Angebot cramcrazy :]


    Gruß Mixer :))