Der Kübel wird repariert

  • Was passiert denn, wenn man die Zündung ausschaltet? Warum fängt das Blinkrelais dann an zu "blinken"?

    a) Kontakt 15 wird spannungslos

    b) d.h. dass am Relaisausgang eine 'Belastung' vorhanden ist - od. es selbst defekt ist ...

    -> am Relais 49a abziehen: ist es dann noch, dann Relais defekt. Ist es dann weg, dem Kabelweg folgen und nacheinander die jew. Verbdgn. trennen. 'Irgendwo' sitzt der Übeltäter. Blinkerabschaltrelais hast du (richtig) dran?


    Die anderen Dinge sind ja schon geklärt - Masse Lenksäule schaue ich nochmal, da war bei mir auch mal 'was'.


    Das Abblendrelais sind genau genommen 2 Relais:



    oben ein 'normaler' Arbeitskontakt, d.h. bei Betätigung (S an Masse) geschlossen, sonst offen (= monostabil)

    unten ein sog. 'Toggle Relais', d.h. es wechselt bei jeder Betätigung die Schalterlage (= bistabil). Kennt man auch z.B. bei manchen (Haushalts)Lichtschaltern.

    Deshalb ist - abhängig von den in der Zwischenzeit getätigten Lichthupen - beim Licht Einschalten mal Abbll., mal Fernl. an ...

  • Also, ich habe es jetzt eingekreist. Wenn man KBL abzieht, geht das Relais aus. Lenkstock hatte ich zwischendurch auch abgezogen, da änderte sich nichts. 49a ziehe ich jetzt gleich noch mal ab, das hatte ich dann nicht mehr gemacht.


    Blinkerabschaltrelais hast du (richtig) dran?


    :pfeif: Ahh, da bin ich noch nicht zu gekommen. Momentan sind am Warnblinkschalter 30 und 15 noch gebrückt...

  • Wenn man KBL abzieht, geht das Relais aus.

    Dann solltest du den Pfad auch mal prüfen - welche Lampenfassung hast du?



    An KBL hängt das Lämpchen nach plus (schwarz). Das leuchtet durch das Relais 'Masse geschaltet' auf. Andererseits reicht da auch ein 'ganz, ganz kleiner' (int. od. ext.) Strom (rot), um die Schaltung zum Kippen zu bringen. Wie ist es, wenn du Birnchen und/oder Fassung raus nimmst? Auch mal den Kabelverlauf auf ('leichte') Masseberührung testen ...

    Welche Spannung geg. Masse hat KBL mit und ohne Zündung?

  • Ich habe die Fassung mit einem Anschluss. Also plus über den Lampenträgerblock für alle Lämpchen.


    Ich messe das noch mal durch, danke für die Hinweise :daumenhoch:. Ich werde von den Ergebnissen berichten.


    Aber jetzt ist erstmal Mai cruise madness und morgen ist Maikäfertreffen :H:. Damit der Käfer sich auch mal die Beine vertreten kannC:



  • N‘abend!


    Soo, auf dem Maikäfertreffen gibt es ja alles, deshalb habe ich jetzt 3 Blinkrelais für 10 Euro gekauft. Okay, eines ist für sechs Volt, da habe ich gepennt. Da brauche ich jetzt noch den passenden T1 für, oder es geht für ’nen Zehner in die Bucht. Aber die beiden Anderen sind 12 V und funktionieren beide. Jetzt geht alles, lag also am Relais. Danke nochmal für die Tips. :thumbsup: Als nächstes baue ich das Abschaltrelais ein.


    Abgesehen von den üblichen Masseproblemen funktioniert die gesamte Lichtanlage, Tarnleuchten eingeschlossen. Fotos habe ich heute keine für euch, die reiche ich nach.

  • Schönen Sonntag, zusammen!


    Die letzten Tage habe ich an den ganzen Kleinigkeiten rumgefummelt, die noch so anstanden. Bis auf neue Bougierrohre für die Scheinwerfer sind jetzt alle Kabel fertig verlegt. Die Masseprobleme sind auch alle beseitigt und der Kabelstrang am Motor ist fertig. Danke nochmal an Kle für den Flachstecker. Eine Zange konnte ich nicht auftreiben, er wurde dann mit verschiedenen Zangen gecrimpt. Sieht natürlich nicht so schön aus, wie mit einer passenden Zange, aber hält bombenfest.


    Stellvertretend für alle Leuchten zwei Bilder der Tarnbeleuchtung =). Gar nicht so einfach, in der Dämmerung die passenden Lichtverhältnisse abzupassen. War schon ein bisschen zu hell (hab den Arsch nicht zeitig aus dem Bett gekriegt :B) ) .



    Und dann endlich mal in der Werkstatt aufgeräumt, man konnte schon nicht mehr treten. Danach habe ich mich endlich mit den Beschriftungen belohnt. Die sind jetzt alle mit dem Schwamm aufgetupft, das gefiel mir doch am Besten. Die taktischen Zeichen mache ich erst nach HU und H-Abnahme. Über Sachen, die nicht dran sind, gibt es keine Diskussionen.



    Meine Privatmarkierung ist auch dran. Beim Raben schwankte ich zwischen schwarz, weiß und gelb. Gelb hat das Rennen gemacht:



    Und die Versorgungummer ist auch wieder drin. Jetzt ist er wieder ein richtiger Kübel :-D.



    Die Nummer habe ich nach Originalfotos nachgebaut, inclusive der schiefen „5“.


    Jetzt folgt die Befüllung der Bremse, dann baue ich den Tank wieder ein und probiere die Heizung und den Motor aus. Es sind auch noch ein paar Teile bestellt, wenn die da sind kann ich das Dach montieren (vorausgesetzt es ist warmes Wetter). Anschließend noch die Radkappenklammern annieten und vermessen. Dann bin ich tatsächlich fertig und kann zur Anmeldung schreiten 8].

  • Moin!


    Nochmal zum Thema "Abschaltrelais für die Blinkanlage". Was das macht ist ja klar, aber warum wird das so gemacht?


    Beim Käfer kommt die 15 für den Warnblinkschalter einfach direkt vom Sicherungskasten. Habe ich auch erst mit einer fliegenden Leitung so gemacht (von Sicherung 1), mit dem Ergebnis daß die Blinkanlage gar nicht mehr funktioniert hat, WBA eingeschlossen.


    Jetzt habe ich Malen-nach-Zahlen-mäßig das Relais nach Stromlaufplan eingebaut und es funktioniert. Warum? Anwenderfehler, zu dumm, Magie:?:


    Obendrein kommt der Strom für das Relais ja mittelbar von Sicherung 1 (über den Wischerschalter), ich bin verwirrt :|

    Viele Grüße aus Calenberg!

    Lars.

    Das Restaurierungstagebuch. Jetzt auf BoxerStop

    Einmal editiert, zuletzt von Munin ()

  • ...... ich bin verwirrt :|

    man(n) muss nicht alles wissen,


    mir geht das immer so wenn ich eine Standheizung einbaue.... verstehe den stromlaufplan teilweise nicht, funktioniert aber am ende, hauptsache:/

    Gruß Andreas ,:)


    "DENK ICH AN DEUTSCHLAND IN DER NACHT BIN ICH UM DEN SCHLAF GEBRACHT"
    (Heinrich Heine)


    1./PzBtl 213 - FM Grp.

    (1987/88 W15)


    31078057ns.jpg

  • Nochmal zum Thema "Abschaltrelais für die Blinkanlage". Was das macht ist ja klar, aber warum wird das so gemacht?

    Kenne jetzt den Schltplan nicht, aber ich vermute, dass wenn der Tarnlichtkeis genutzt wird Blink- und Warnblinklicht abgeschaltet sind.

    Wäre im V-Fall sonst kontraproduktiv bei Feindfahrt, wenn der Fahrer aus Gewohnheit blinkt oder den Warnblinkschalter aus versehen schaltet.


    Andy

  • rammigani Eigentlich gebe ich Dir recht, aber ich bin an dem Punkt, an dem ich schon mal gerne wüßte, ob ich einfach zu doof bin, oder ob VW da was unnütz Kompliziertes konstruiert hat.


    Kübel Andy : Nee, alles was mit Licht und Signal zu tun hat wird vom Lichtschalter verwaltet. Der ist das Steuergerät dafür und schaltet in "0" und "S1/2/3" alles zivile ab. Abgesehen von den Kontrollampen für Öldruck und LiMa. Das Relais versorgt den Warnblinkschalter mit "echter" Klemme 15. Anfangs war da einfach 30 auf 15 am Schalter gebrückt. Da entlud sich die Batterie durch den Ruhestrom des Blinkrelais. Das hatte edbo181 schon mal erklärt.


    Ich komme nur nicht dahinter, warum das beim Käfer mit einem simplen Kabel von "echter" Kl.15 funktioniert, beim Kübel aber die 30 vom Warnblinkschalter per Relais in eine 15 umfunktioniert wird. :?::?::?:


    Evtl. wird's daran klar (?)

    Du überschätzt mich... Ich bin der Künstler in der Familie :-D. Abgesehen vom Verdrahten nach Plan bewegt sich mein Verständnis für Elektrik (und Naturwissenschaften im Allgemeinen) in ganz engen Grenzen :||.

  • ... im Prinzip ist ja schon Alles richtig erklärt - zur Veranschaulichung nochmal im angesprochenen Bild dargestellt:



    1: Der TLS E1 liefert im 'NICHT- TARN'- Modus die Spannung für Lichthupe (und hier nur diese!) und Richtungs-/Warnblinker. Über die Klemmenbezeichnung kann man ja streiten: '15a' ist in Wirklichkeit eine 'abgesicherte 30' und '49' ist an dieser Stelle mehr als nur 'Blinkgeber- Eingang'


    2: Das BAR J11 macht aus o.a. eine 'NICHT- TARN' 15 - genau hier, weil der TLS sonst noch eine weiter Schaltebene bräuchte und der 'arme' ZAS sonst auch noch den Blinkerstrom führen müsste.


    3: Der WBS E3 schaltet dann eines der beiden Vorgenannten auf den Blinkgeber - im SP mit '+' bezeichnet, jetzt aber tatsächlich die '49' ;-)


    Habe ich auch erst mit einer fliegenden Leitung so gemacht (von Sicherung 1),

    vorher die Verbindung zu 30 am WBS getrennt? Guck mal, ob die Sicherung noch ok ist ...

  • Vorweg: Ich verarbeite diese Relaissache noch. Ich glaube die Lampe geht langsam an ^^


    Guten Abend!


    Meine Stimmung ist:


    :laola::laola::laola::laola:


    Weil:



    Das ist das Ergebnis des heutigen Tages, zwischendurch gab es Drama. Zuerst haben wir die Bremsen befüllt. Dabei ist das Befüllgerät explodiert und hat den gesamten Kofferraum plus Fußraum vorne in Bremsflü ersäuft =O:mimimi:;(. Als die zwei Stunden später weggeputzt war haben wir es nach alter Väter Sitte mit pumpen gemacht. Dann Bremsen eingestellt und den Tank eingebaut.


    Der Motor ist erstmal abgesoffen, das Schwimmerkammerventil hat sich den heutigen Tag ausgesucht den Geist aufzugeben. Also Vergaser raus, Kerzen raus, alles trockenlegen, neues Ventil. Dann lief der Motor, und wie geil der läuft :-D.


    Anschließend die Standheizung angeschmissen. Es hat eine ganze Zeit gedauert, bis der Sprit ankam. Dann lief sie wie ein Heißluftfön :thumbsup:. Schaltet auch ab und wieder an, Nachlauf okay, alles gut.


    Nur das Getriebemasseband habe ich wahrlich und wahrhaftig vergessen, ich habe gar keins. Wie konnte das passieren? Deshalb läuft im Video das Starthilfekabel auf dem Seitenteil lang. Aber der linke Scheinwerfer ist eh auseinandergefallen, und ich habe keinen passenden Kleber hier. Darum ist die illegale Rundreise durch den Ort ausgefallen. Ist vielleicht auch besser so.

  • :G


    Da werden Erinnerungen wach:


    35733723wk.jpg


    Meine erste Probefahrt "nach" der Restauration war auch "ohne Hemd und ohne Höschen":-)

    Nur vorne Türen (ohne Außengriffe), keine Wischer, ein Außenspiegel, keine Radkappen, kein Verdeck, keine Lampenringe, etc


    Allerdings mit gültigen Kennzeichen:engel:

    Damals, als ich die Fragmente gekauft habe, erfolgte die Eintragung auf die 07er in Hessen noch ohne Gutachten...GUTE ALTE ZEIT...


    Markus


    EDIT sagt: die Scheinwerfer haben gehalten, waren NOS erste Ausführung - noch geklammert , nicht geklebt

  • Moin, moin!


    Zur Zeit scheitert die Fertigstellung an Kleinigkeiten. Wenn es nur noch so wenig zu tun gibt, muß natürlich auch alles passen, sonst geht es nicht. Beispielsweise habe ich von einem namhaften Händler für VW-Ersatzteile zwei Pakete bekommen. In beiden war jeweils ein Teil vollkommen unbrauchbar :rolleyes:. Während ich die Anschlagpuffer für die Kofferraumhaube ( offensichtlich aus Duroplast, da hätte man sich auch welche aus Alu drehen lassen können) einfach durch zwei gute Gebrauchte ersetzen konnte, ist die Installation des Rückfahrscheinwerferschalters gescheitert, weil der Gelieferte zu lang ist und sich die Kabel nicht mehr draufstecken lassen.


    :stupid:


    Also werde ich heute zu einem lokalen Händler mit Ahnung fahren und einen passenden Schalter kaufen. Hätte ich gleich machen sollen...


    Genug geheult. Die restlichen Arbeiten kommen gut voran. Die neuen Türdichtungen sind absolute Oberspitzenklasse :thumbsup:. Sie entsprechen den Originalen in jeder Hinsicht, ich bin sehr angetan. Ich meine sie sind von der VEWIB (der Aufkleber war aus der Tüte rausgeschnippelt :-D) Und am WE werde ich das Dach montieren. Dann fehlt wirklich nur noch die Vermessung und HU. Bilder reiche ich nach, ich sitze hier in der Firma, da will ich vorsichtshalber das Telefon nicht mit dem Rechner koppeln. Man ist zur Zeit etwas empfindlich was das angeht.

  • Hallo!


    Gestern habe ich noch die schicken Endstücke für die Keder auf den Türen montiert. Teuer (4€/St.), aber das ist es gewesen. Sieht deutlich besser aus als ohne.



    Und ich habe ein sehr schönes Gummi für den Windlauf bekommen. Das von Ralfs VW Teile war so dick, daß der Scheibenrahmen nur extrem schwer zuging. Das hier ist schlanker und passt erstklassig. Und die kleine Lippe dichtet den Kantenschutz sehr sauber zum Windlauf ab, das sieht toll aus. Leider gibt es keine Endkappe =).



    Aus derselben eBay KLAZ stammt auch diese feine (teure) o-ri-gi-nal Motorraumdichtung:



    Außerdem das Verdeck unter dem Bett vorgekramt. Es war gut verpackt, in Plastikfolie und Karton:



    Hat aber nix genützt :rolleyes:. Da wo kein Plastik, sondern nur Pappe war, hat es Stockflecken. Hätte ich nicht gedacht, man lernt nie aus. Im Schlafzimmer ist es wahrscheinlich auch im Schnitt feuchter als woanders. Aber nur da war Platz. Also mit Essig abreiben, das funktioniert sehr gut.



    Weil es heute Morgen noch etwas kalt war, habe ich frühs erstmal den passenden Rückfahrscheinwerferschalter eingebaut (funktioniert). Und einen Prototypen als Ersatz für die kleinen Federstahlzungen gebaut (sind mom. nicht auffindbar). Der Funktioniert auch, obwohl es nur Edelstahl ist. Danach kann ich mir dann Ordentliche bauen und einnieten. Dann finde ich die Alten wahrscheinlich wieder :-D.



    Dann mußte ich ein Meisenküken retten, das sich mit seinem Bein im Nistmaterial vom Nistkasten verheddert hatte und kopfüber aus dem Loch baumelte. Außerdem war es auf dem besten Weg sich das Bein auszureißen, da mußte ich helfen :mimimi:. Tiere wissen ja nicht um Deine guten Absichten und sind kein bisschen kooperativ, darum hat die ganze Aktion bis zum Mittag gedauert...


    Dann brauchte ich eigentlich noch Hohlniete für die Verdeckgurte (gestern vergessen), aber nach der Vogelsache war mein Nervenkostüm nicht mehr stabil genug um Stundenlang mit diesen Blumenerdekäufern an der Kasse im Baumarkt anzustehen, um ein Päckchen Hohlniete zu kaufen. Darum habe ich die Gurte erstmal geschraubt.



    Schön ist anders. Das ersetze ich auch noch durch Hohlniete.


    Den Nachmittag habe ich dann mit dem Verdeck gekämpft. Neu ist das schnell eingebaut. Wenn man das Alte wieder einbaut muß man ganz schön fummeln, bis man die alten Löcher und Abdrücke wieder getroffen hat :-D



    Vor allem, wenn man das solo macht... Das sieht schon sehr schmuck aus, aber durch diese Meisensituation habe ich es heute nicht mehr geschafft. Die Ecken müssen noch festgemacht werden. Hoffentlich scheint morgen die Sonne lange genug, damit ich es fertig machen kann.