Zulassung FK20-Fahrgestell

  • Wollte mal fragen ob jemand ein Anhängerfahrgestell der FK20 wie unten auf dem Bild zivil zugelassen hat (ohne zusätzliche An- oder Umbauten sondern z.B. als "Anhänger Wechselaufbau" oder ähnliches) und mir davon ggf. eine Kopie oder einen Scan der Zulassungsbescheinigung oder des Fahrzeugbriefes zukommen lassen könnte. Die Eintragung einer zivilen (PKW-) Zugvorrichtung wäre auch interessant.


    Ich will demnächst mal versuchen, mein Fahrgestell zuzulassen. Da ich keinerlei Papiere habe wäre es vielleicht ganz praktisch, dem Prüfer ein paar "Entscheidungshilfen" vorzulegen hmmm


    Danke schonmal :)


    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Da bin ich ja mal auf Deinen Bericht gespannt. :dev:
    Das haben die bestimmt nicht so oft, dass sie einen Anhänger begutachten sollten, der noch nicht mal Wände und einen Boden hat. Ein "So-da-Anhänger" zum Zwecke des Hinterherziehens :lach:

    Grüße von der Küste! Til


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

  • z.B. als "Anhänger Wechselaufbau" oder ähnliches

    ;)


    Die Progress-Feldküchenanhänger sind ja im Prinzip das gleiche wenn sie gerade mal nicht mit einer Feldküche beladen sind :D

    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Hallo Lorenz,
    hab meinen von Wiebusch aus Anderlingen ohne Probleme durch den TÜV und Zulassundsstelle angemeldet bekommen. Ich mußte nur eine Nummernschildbeleuchtung konstruieren .
    Du mußt allerdings drauf achten, daß sie dir kein zu großes Nummernschild andrehen ! Ich habe mit Ausnahme eins für landwirtschaftliche
    Fahrzeuge bekommen. Im Übrigen ist alles was zwischen den Rädern hängt Ladung.




    Wenn du noch fragen hast , melde dich !
    Kopie von den Papieren bei Bedarf gern per Konversation.
    Gruss


    Volker

  • Ähm... ehrlich gesagt genauso weit wie bei Erstellung des Threads :whistling:


    Irgendwie sind da ganz spontan wieder andere Objekte dazwischengekommen...

    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Hallo,


    nachdem es sich hier Feldküche Anhängerfahrgestell Progress schon angedeutet hat, habe ich am Wochenende mein neues Spielzeug abgeholt.
    Erstmal vielen Dank an alle, die mir schon mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben, speziell Volker (Küsteniltis) sowie Birgit und Stefan (auch für den Kaffee)!
    Die Abholung über 550km ist problemlos verlaufen.





    Erwartungsgemäß habe ich nun noch ein paar Fragen:
    Gibt es dafür eine TDV und hat die vielleicht sogar jemand als pdf o.ä.? Welche Nummer hätte sie?
    Da ich voraussichtlich die Kotflügel ersetzen muß - kann mir jemand sagen, was ich da anschaffen müßte ( Niederrheiner ?)
    Frage an die, die schon eine Kugelkopfkupplung haben: habt ihr die selbst gebaut oder gibt es da was fertig?
    Falls jemand eine zivile Zugöse oder den ganzen Zubehörkasten über hat - bitte melden.


    VG
    Andreas

  • Zivile Zugösen gibts meines Wissens nicht, zumindest nicht original vom FK20-Fahrgestell. Eventuell findet sich aber was passendes auf dem Markt weil die Verzahnungen genormt sind.
    Ich baue mir solche Kupplungen aus einem Deichselmittelstück und einer passenden Kugelkopfkupplung selber. So wie auf dem Bild unten (ist für eine 90er Verzahnung aber das gleiche Prinzip). Wichtig: hochfeste Schrauben (10.9) verwenden.


    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Gibt es dafür eine TDV und hat die vielleicht sogar jemand als pdf o.ä.? Welche Nummer hätte sie?

    Das Fahrgestell für die FK 20 wird in der TDv der Kanone selbst mit abgehandelt.
    Nr. 1005/025-12 usw.

    Grüße von der Küste! Til


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

  • Denke bitte daran in das Rohr Hülsen einzusetzen.
    Die Schrauben ziehen das Deichselrohr zwar nicht
    so schnell zusammen, die Hülsen sind aber Pflicht.


    Kotflügel sind von Titgemeyer, Osnabrück.
    Ich glaube HM2615K, bin mir aber nicht sicher.


    Die TDv fehlt mir auch noch, wäre toll wenn mir die
    jemand per e-mailen schicken könnte.


    Ich habe bei den Moped-Anhängern und den FK 20
    jeweils vorne ein Stützrad zum einfacheren Rangieren
    montiert.

  • Danke,


    nach den Kotflügeln werde ich mich mal umsehen.
    Das mit den Hülsen ist mir beim Tausch des Zugmauls beim kleinen Heinemann auch schon aufgefallen. Da fehlten sie nämlich und das Rohr war flachgezogen. War reichlich aufwendig, es wieder auf runden Querschnitt zu bringen. Jetzt sind da Hülsen drin...


    VG
    Andreas

  • @Küsteniltis


    Hallo Volker,


    ich hätte da nochmal eine Frage: wie ich aus Deinen Bildern rausinterpretiere, hast Du für Deine Ladefläche die originalen Befestigungspunkte des Fahrgestells genutzt. Was für Teile hast Du genommen bzw. gibt es da was fertiges für oder muß ich selbst was konstruieren?


    VG
    Andreas

  • @dd1lm


    Morsche Andreas,


    Warum willst Du eigentlich die Kotflügel ersetzen? Die machen doch den Anhänger erst aus!
    Ist mir da was entgangen?


    VG Birgit

  • Hallo Andreas,


    Da mußt du was selbst konstruieren. Ich hab da was aus der Schifffahrt genommen. Die org . Befestigungspunkte bieten sich dafür doch an. So kann ich bei Bedarf die Ladefläche absetzen und aushaken genauso wie vorher den Kanonenfuß.


    Gruß
    Volker

  • @Küsteniltis


    Hallo Volker,


    ja, ich hatte das auch so vor, die originalen Befestigungspunkte zu nutzen und auch verschiedene Aufbauten/Einsätze zu verwenden. Gib mir mal bitte einen Tip, was Du da konkret verwendet hast.


    @Mungalady


    Hallo Birgit,


    soo schön sind die Kotflügel nicht, z.T. sind sie etwas löcherig.







    Bisher war auch meine Suche nach der TDV erfolglos, aber ich würde natürlich schon gerne ein Original-Ersatzteil verwenden, bevor ich irgendwas anderes anbaue. Der @Niederrheiner hat ja auch andere verbaut, m.E fällt das gar nicht weiter auf. Die Redaktion des "Spiegel" würde - auf Fehler hingewiesen - jetzt wieder sagen "wer weiß das denn schon..."


    VG
    Andreas

  • Hallo,


    heute war das Wetter endlich mal so, daß ich was an dem Anhänger tun konnte. Nach einer Reinigung mit dem Hochdruckreiniger (jetzt kriegt man keine grünen Finger mehr...) habe ich nach Austausch der Glühlampen mal die elektrik überprüft und sie ist in Ordnung. Die Hauben über den Lampen und die Anhängerdreiecke mit Halter hab ich erstmal abgebaut und werde damit anfangen, sie aufzuarbeiten.
    Da bei meinem das Nummernschild nur flach auf den Kotflügel geschraubt war, wäre es nett, wenn jemand mit einem Nummernschildhalter, z.B. Lorenz, mal ein aussagekräftiges Bild davon posten kann.
    Außerdem suche ich noch einen Bolzen mit Mutter usw., um die Deichselteile miteinander zu verbinden. Hat jemand zufällig die Maße/Daten oder eine Bezugsquelle dafür?


    VG
    Andreas

  • Hallo,


    ich wollte das Thema nochmal hochschieben.
    Mittlerweile hab ich einen Adapter auf Kugelkopfkupplung fertig, suche aber noch einen zivile Öse SOWIE EINEN BOLZEN MIT MUTTER.
    Auch weiß ich immer noch nicht, wie denn der originale Nummernschildhalter aussieht. Aus den Löchern unten in dem linken Dreieck-Halter schließe ich, daß es wohl irgendwie da dran montiert werden müßte. Zumindest würde sich hier die Anbringung der Kennzeichenbeleuchtung anbieten.
    Die TDV ist zurückgezogen und daher nicht mehr offiziell verfügbar. Auch eine Anfrage beim Archiv des BWB/BAAiN war erfolglos, weil dieses momentan umzieht. Man hat mir gesagt, ich soll in einem halben Jahr nochmal nachfragen...
    Ich bleib dran.


    VG
    Andreas

  • Nochmal ich... :whistling:


    Beim TüV Gutachten machen lassen:


    Feld J: Kennziffer 85, Feld 4: Kennziffer 0100, Feld 5: Benennung SDAH für Sportgeräte Geländemotorradtransporter
    Feld J: Kennziffer 85, Feld 4: Kennziffer 0400, Feld 5: Benennung SDAH Verkaufsfahrzeug für Ausstellungs- und Vorführzwecke
    Feld J: Kennziffer 01, Feld 4: Kennziffer DC02, Feld 5: Anhänger bist 0,75to


    Eigentlich für jeden Anwendungszweck was dabei, alle Versionen im Dienst.
    0100 ist Steuer- und Versicherungsfrei, die 0400 und DC02 nicht.

  • Hallo,
    ich habe zum Thema wohl einiges verpasst.
    Nachreichen kann ich zum Thema Gummikotflügel meine Infos ca 3 Jahre alt:


    Original nicht mehr zu bekommen. Hersteller noch recherchierbar (glaube im Rheinland). Ersatzfertigung erschwert wegen fehlender Formen. Müssen seinerzeit auch Handanfertigungen gewesen sein unter Glasfaserbeimischungen.
    Aktuelle Kotflügel aus Bauern- und LKW-Baureihen nicht passend. Blech passt wohl, aber nur einmal.
    Vielleicht hat der Wiebusch noch was, was nicht so verwittert ist.
    Ansonsten das alte Gummi gut einschmieren ( Ballistol, Nivea, ...) und Lichtschutzfaktor 20+.


    Gruss
    Kajo