Hängematten, Deutsche Marine/Bundesmarine

  • Hallo liebe Gemeinde,


    vor kurzem bin Ich online über ein Angebot gestolpert in dem es um Hängematten der Deutschen Marine geht. Diese sind jungfäulich verpackt, mit einem Gestänge ? und in Segeltuchtaschen verpackt die durch ein Rotes Kreuz geprägt wurden.


    Nun verriet mir ein Kamerad der Fallschirmjäger das es wohl auf jedem Schiff eine bestimmte Anzahl solcher Matten gibt um im Notfall aufgenommene Passagiere unterbringen zu können.


    Daher suche ich nun, 1-2 von diesen genannten Hängematten, sowie Infos hierzu. Ich möchte Sie gerne im Garten verwenden, ist das so einfach möglich ? zwischen zwei Bäume spannen ? oder sind das nur "Notbehelf´s" Hängematten und sind gar nur recht kurz das man gar von Unbequem sprechen könnte ?



    Wie ihr seht, fragen über fragen, sollte jemand Infos hierrüber haben oder gar Bilder, wäre ich sehr erfreut würde er sie mit mir teilen :-)




    Also, haut raus, ich verlass mich auf die besten und das seid nun mal ihr, selbst schuld :thumbsup:



    Gruß Kris

    o This is Schäuble.
    L_/ Copy Schäuble into your signature
    OL to help him on his way to Überwachungsstaat.

  • Ich habe an Bord der Fregatten, mit denen ich unterwegs war, nie solche Hängematten gesehen oder auch davon gehört.
    Ich wüßte auch nicht, wo man die hätte befestigen wollen. Es hätte dafür ja irgendwo Haken geben müssen. Oder aufgespannte Ketten, wie auf der Gorch Fock.
    Zudem würde es auch generell an Platz mangeln, damit zusätzliche Unterbringungen einzurichten.
    Wir hatte mal die Situation, bordfremde Personen unterbringen zu müssen und auch dabei war nie die Rede von solchen Hängematten.


    Definitiv gab/gibt es Hängematten auf der Deutschland und der Gorch Fock.
    Dazu gehören weiche Matrazen, die da reingelegt werden und Spreizhölzer für die Bändsel an beiden Enden, die aber nicht jeder genutzt hat. Eigentlich sogar kaum jemand.
    Wenn man nicht extrem groß ist, sind die Matten ausreichend lang und man kann prima darin schlafen, wenn man sie gut gespannt hat. Wenn sie durchhängen ist es nicht gut für den Rücken.

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

  • Moin!


    auf Z1-6 sowie Lütjens, Mölders, Rommel gab es m.W. zusätzlich zur Standardausstattung mit festen und Klappkojen auch noch Hängematten.


    Sind noch "altgefahrene" Sailors im MFF an Bord?


    Grüße und "Rise, Rise- Aufstehn"


    freddy

  • Es war mir leider nicht vergönnt, auf einem der Zerstörer zu fahren. :heul:
    Ich wollte, aber man hat mich nicht gelassen :frust:


    Deshalb konnte ich ja auch nur von den Fregatten Typ 122 und 123 berichten.

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

  • Ich habe in Wilhelmshaven einen Zerstörer der Lütjensklasse im Marinemuseum besichtigt.



    D 186 Mölders


    Da sahen die Mannschaftsaunterkünfte so aus:



    Platz für Hängematte war da nicht.
    Der Dampfer war bis in die letzte Ecke vollgestopft und ausgenutzt.


    Eine Besuch im Museum lohnt sich übrigens.


    Gruß - Kai

    Gruß - Kai


    BUNDESGRENZSCHUTZ - GSK Küste - BGS See - KüEH (KüstenEinsatzHundertschaft)

  • Fahnenjunker: Das ist wirklich bedauerlich, denn ich kann mich Kai da nur anschließen.
    Unbedingt sehenswert, besonders auch, wenn man die Marine nicht kennt.
    Kaum jemand kann sich wohl vorstellen, wie es wohl ist, auf einer mehrmonatigen Seefahrt mit 81 weiteren Soldaten in einem Deck untergebracht zu sein! ;,(

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F:

  • @Navigator und @freddy vielen dank schon einmal für eure Erfahrungen, besonders das mit den eingespannten Hölzern ist gut zu wissen :-)


    Laut dem Verkäufer war es auf manchem Schiff wohl möglich mit einem Gestänge eine Art Leiterrahmen zu bauen der im Boden eingesteckt war, zwischen diesen "Rahmen" sollen mehrere Matten aufgehängt worden sein. Wo in welchem Abteil, welcher Schiffe das wüsste er nicht, auch möchte er die Jungfräuliche Verpackung nicht öffnen da er das als Preismindernd emfänd wenn ich sie dann doch nicht nehmen würde.


    @Wehrwolf ja die hab ich gestern gesehen, danke dir. Ich bin im moment noch am überlegen, diese Gebrauchte für 50€, Optisch wohl schon ohne die Hölzer und die Packtasche oder lieber 80€ für ne Jungfräuliche :-)



    Wichtig waren mir erstmal wirklich nur Bilder, Erfahrungen und Wissenswertes darüber :-)



    Gruß Kris

    o This is Schäuble.
    L_/ Copy Schäuble into your signature
    OL to help him on his way to Überwachungsstaat.

  • Ich habe so eine Hängematte zuhause, allerdings ohne diese Taschen.
    Kannst du mir da mal Bilder geben wie diese Taschen aussehen? Evtl. noch Abmessungen oder ähnliches? Die Hölzer sind einfach nur 60cm lange Latten mit V-Einkerbung... braucht man aber nicht wirklich.


    Ich habe selber mal nach Bildern geschaut, oft sieht man die auf Gorch Fock-Bildern von Seglern. Google-Bildersuche mit "Gorch Fock Hängematte" hilft da sicherlich. Hängemattenbilder der Bundesmarine in Gebraucht sind aber ECHt schwer zu finden.

  • Ach ja, Bilder mit Hängematten habe ich von meiner Zeit auf der Gorch Fock auch noch.
    Die muss ich allerdings raussuchen und erstmal digitalisieren.

    Grüße von der Küste! Til 68999-kradmelder-gif


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

    :BGS-F: