Nun ist er da !

  • Morgen,
    danke Birgit. Ich hatte zwar schon so nen Moment mit dem Tank, da hab ich ihn mal kurz verflucht, und meine Frau mich ;-) . Ich hab so die Angewohnheit in solchen Momenten über den ganzen Hof zu schreien.


    Ich suche Zwei Scheibengummis für die Frontscheiben. Die hat es mir leider zerbröckelt.
    Also wenn da wer was hat oder was weiß, bitte melden :-) !

  • Hi,
    Glückwunsch zum Neuerwerb. Ich warte auch sehnsüchtig darauf, meinen MOWAG wieder in Betrieb setzen zu können...
    Scheint ein späteres Bj. zu sein, wann ist er gebaut?


    Was gab es denn für ein Tankproblem?


    Den Scheibengummi betreffend: Der nennt sich "Scheibengummidichtung H-Profil". Schneide mal den Gummi sauber auf, damit Du die Maße ermitteln kannst, den gibt es als Meterwahre. Wenn ich den mal wechseln müsste, würde ich keinen alten, harten Gummi einsetzen. Hier z. B. zu finden: https://www.schlepper-teile.de…eibendichtung/index.pmode


    Ich habe noch zwei Front-Klappscheiben vom Mannschaftswagen da stehen, irgendwann mach ich mir mal die Mühe, und setze die ein :love:


    Demnächst schlachte ich noch meinen zweiten Mannschaftswagen, falls da Bedarf an was bestimmten besteht...


    LG,
    Kristian

  • Erst mal danke wegen dem Tipp mit dem Scheibengummi. Wird gleich die Woche bestellt.


    Der Mowag ist Bj. 1965.
    Hat deiner auch 24 Volt?


    Ach das mit dem Tank war gar nicht so tragisch. Ich hab den alten ausgebaut weil der total verdreckt ist und wollte nen anderen einbauen den es dazu gab. Aber bei dem neuen müssen ein paar dinge geändert werden. Also nichts weltbewegendes.


    Teile kann ich bis jetzt noch nicht überschauen, ob und was ich noch brauche.


    Ach ja hab da nen Satz Reifen mit dazu 11.00 R 16 von Michelin. Die sind ja ne Nummer größer als die originalen. Bin jetzt am überlegen ob ich ihn um 5-10 cm höherlegen soll. Hab keine lust das da was schleift.
    Hat das schon jemand bei seinem Mowag gemacht? Sollte ja nicht das Problem sein.

  • Ok dann glaub ich dir das mal und spar mir das mit der Höherlegung :thumbup: .


    So geschliffen und Grundiert und wieder zusammengesetzt ist er nun.
    Jetzt gehts an die Frage wie Lackiere ich ihn.
    Original wäre ja Gelboliv. Aber ich bin eigentlich ein Fan von Tarnanstrichen.
    Ab wann haben denn die Schweizer den 3 Farb Tarnanstrich?
    Gerade weiß ich echt nicht welche Farben ich bestellen soll :idee: . Obwohl ich wenn ich ihn mir so anschaue, ihn in Sandfarben auch gut finde :lach:

  • Der Farbton der Grundierung passt doch recht gut :)

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.


    Für mehr Integration von Bevölkerung mit Emissionshintergrund
    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • Grüezi Michi08,


    Einen schönen Mowag hast du da!
    Wieso machst du ihn denn nicht grau?
    Sieht auch nicht schlecht aus.


    Eigentlich (sofern du ihn originalgetreu haben möchtest ?( ) käme nur Oliv oder das Grau in betracht, solltest du allerdings auf Originalität keinen Wert legen, suche dir deinen "Lieblingstarn" raus und los geht's.


    Ich freue mich schon auf das Endresultat.
    Seit Oktober '16 haben wir auch einen Mowag .... allerdings einen GW 3500.... es steht noch einiges an... :schweißen:


    Scholle

  • Servus Scholle,
    Mit dem grau kann ich mich nicht so anfreunden.
    Ich denk er wird Oliv werden, ein bisschen authentisch soll er ja schon aussehen.
    Mal schauen ob es mit dem Tempo weiter geht bei mir, hab gerade zwangsurlaub wegen dem Wetter. Da hab ich halt den ganzen Tag gebastelt seit er da ist.


    Ja hab ich gelesen in deinem Gesuch wegen einem Stellplatz.
    Wollte dir schon schreiben. Wenn ich ein bisschen platz schaffe könnte ich euch nen Stellplatz bei mir in der Scheune anbieten. Aber ist denk ich mal zu weit.
    Hört sich aber auch interessant an was ihr so macht, hab mal auf eurer Seite gestöbert.

  • Moin Michi,


    Oliv ginge doch auch vollkommen, unserer ist ebenfalls Oliv, und steht Optisch gut da.
    Mit dem Tempo -> Sei Froh, bei uns ist es Aufgrund der Arbeit etc etwas stagniert, was aber klar war.
    Wir haben uns als Ziel gesetzt ihn bis zum Hochsommer fertig zu haben.


    Das mit dem Stellplatz ist ein super Angebot, allerdings denke ich dass es wenig sinn macht, wenn es zu Weit ist (eben wegen der Restaurationstätigkeiten).


    Schön zu hören, andere sehen das leider nicht so und meinen voreilige Schlüsse ziehen zu müssen.


    Behältst du denn die Nummer auf deiner Frontscheibe bei?
    Wir haben ebenfalls eine Nummer auf der Frontscheibe, sind uns allerdings noch nicht ganz Schlüssig welche Bedeutung dahinter steckt.
    Ich habe die Vermutung dass es sich um eine Art Fuhrparknummer handelt um die Fahrzeuge einem bestimmten Regiment/Btl etc zuweisen zu können.


    Weißt du da zufällig mehr?

  • Ich will ihn auch bis zum mitte des Jahres im groben fertig haben. Also so ist der plan ;-).
    Laufen tut er schon echt gut. Hab gerade noch probleme mit dem Anlasser, und der Rest wird sich zeigen wenn ich mal ein paar Meter damit gefahren bin.
    Der Anlasser dreht manchmal leer. Hab ihn schon ausgebaut und gereinigt. Aber ab und an hat er noch Aussetzer wo er nicht einspurt. Ich denk mal das es der Magnet ist. Aber das wird erledigt wenn er fertig lackiert und der unterboden gemacht ist.


    Ja die Nummer soll bleiben. Aber frag mich nicht was die zu sagen hat.
    Hab aber bei mir auf dem Notstrom Aggregat die Einheit gefunden wo er wahrscheinlich gelaufen ist.


    Wo steht den euer Mowag? Wenn es nicht zu weit ist können wir ja im Sommer mal ne ausfahrt zusammen machen. Also wenn da Interesse dran besteht von euerer Seite.

  • Hier mal Anschauungsmaterial,ist mal kein Oliv nichtmal grün.
    Aber wer sagt ,das der nicht geil ausschaut?

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

    Einmal editiert, zuletzt von Tc ()

  • Also mir ist heute beim zusammenbau des Mowags aufgefallen das auf den Lampen 12 Volt steht. Dann hab ich mir gedacht du bist doch nicht blöd auf der Lichtmaschine steht doch 24 Volt. So aber was mir entgangen ist, da sitzt noch ne zweite Lichtmaschine und die hat 12 Volt.
    Also mein Mowag hat auch 12 Volt.
    Jetzt meine Frage: Da müssen ja original dann zwei 6 Volt Batterien rein. Geht es auch wenn ich da eine 12 Volt Batterie rein hänge? Also laufen tut er damit. Ich hab nur keine Ahnung ob das gut ist. Hab es nur mal kurz probiert.
    Hab den fall noch nie gehabt mit zwei 6v Batterien.
    Nur die sind ja nicht ganz billig.

  • Hab den fall noch nie gehabt mit zwei 6v Batterien.
    Nur die sind ja nicht ganz billig.

    Das sah früher mal ganz anders aus. Da hatten sehr viele, wenn nicht sogar die meisten Autos 6V-Batterien.
    Aus dem Grunde waren viele 24V-Fahrzeuge der Zeit dafür vorbereitet, sogar 4 6V-Batterien aufzunehmen. So z.B. bei meinem Renault. Jetzt stecken da 2 12V-Batterien drin und es gibt keine Schwierigkeiten.
    Da musst Du Dir sicher keine Gedanken machen.
    Nur wie werden die zwei verschiedenen Stromkreise versorgt?
    Unglücklich ist, wenn man einen Kreis mit 24 V hat und einzelne Verbraucher sich da nur 12V "abzwacken".
    Das geht dauerhaft wohl nur mit 2 Kreisen oder Spannungswandlern. Sonst gehen de Batterien irgendwann kaputt.

    Grüße von der Küste! Til


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

  • Danke für die antworten. Hab ich gleich mal so umgesetzt.
    Hab jetzt nur das Problem das meine Ladekontrollleuchte nicht aus geht. Und ich nur 12,4 Volt anliegen habe. Na ja wird wohl die Lichtmaschine nen Schuss haben.
    Ach ja der 24 Volt Kreis ist so wie es aussieht nur für den Funk.