Wolf Mittelkonsole Foto-, Ideen-, Konzeptsammlung

  • ..ich würde das Klauenbeil direkt am Rahmen, am besten innen verschweißen, dann kommt man nicht so schnell dran. :lachuh:
    Ich meine - die „D“ kann man gängeln, - jeder potenzieller Gauner hat mindestens ein Messer dabei (wenn nicht mehr).


    Das wird dann als 0815 vergehen und in 0, nix abgehakt. Du als „D“ wirst gleich verknackt - und solltest nebenbei noch ein Jäger oder Sportschütze sein dann Gnade dir Gott. =O
    Ich habe den Zwischenraum mit einem Engel MT35F Kühlbox ausgefüllt. :bier:
    Ach ja - und die Atombombe habe ich in einer Aldi Plastiktüte mit einem Vorhängeschloss im Kofferraum weggepackt (streng nach Gesetz)!.
    Tja... - es muss alles korrekt und sicher weggeschlossen werden, so will das Gesetz (zumindest gilt das für uns „D“ so!). :lol:
    In diesem Sinne...

  • Morsche,
    Bei mir neben dem Fahrersitz liegt ne große, alte Maglite.
    Macht nicht so gut Licht, liegt aber super in der Hand und legal isses auch noch ;)
    Die mit den großen Batterien drin.


    Gruß Birgit

  • Zitat

    Bei mir neben dem Fahrersitz liegt ne große, alte Maglite.


    Macht nicht so gut Licht, liegt aber super in der Hand und legal isses auch noch


    ...die alten Hell ---> Dunkel Stäbe sind doch Klasse...


    Kleiner Tip, du kannst die auch oghne Probleme auf LED umrüsten... --> link
    hab ich auch gemacht, macht wirklich Sinn..


    Beste Grüße


    Kirk

  • hier mal meine lösung (lastenheft: leicht, günstig):






    ist ein alublech, nur gekantet, und dann schwarze schäfer- kästen verschraubt. abstand zum kardantunnel wurde mit gummipuffern realisiert, sodass die muttern nicht scheuern...

    "Der gute Geländefahrer fährt langsam durch unbekanntes Gelände. Unerwartete Hindernisse lassen sich leichter erkennen und bewältigen. Durch falsches Fahrverhalten entstandene Schäden können einen langen Fußmarsch zur Folge haben."


  • das hier:
    http://www.microcharge.de/inde…w=article&id=48&Itemid=55


    ist leider noch nicht installiert....kabel liegen schon...


    gruß
    mathias

    "Der gute Geländefahrer fährt langsam durch unbekanntes Gelände. Unerwartete Hindernisse lassen sich leichter erkennen und bewältigen. Durch falsches Fahrverhalten entstandene Schäden können einen langen Fußmarsch zur Folge haben."

  • Moin moin,


    ...natürlich wird es da eine zweite Batterie geben.
    Ich hab mir das Teil mal angeschaut, also nette Idee,
    aber nen Trennrelais, welches über die Lima gesteuert wird,
    führt zu dem identischen Ergebnis.
    Dem Zufolge sag ich mal weiter nix zum Thema Preis/Leistung...
    Die Ausführung des Teiles ist in meinen Augen relativ stümperhaft,
    für ein "Profi Teil"...


    Mal ne Idee, nimm das Teil aus dem Innenraum und verbau es
    da wo es nicht stört, die LEDs würde ich dann verlängern und wo
    es gefällt einbauen.....Mich würde es stören solche Dicken Leitungen
    da vorne an Deinem Blech haben...
    Überleg Dir, ob Du die Hauptstromleitungen an der Kiste nicht irgendwie isolierst...


    ...postest Du bitte ein paar Fotos, wenn Du das eingebaut hast.. :-)


    Beste Grüße


    Kirk

  • Guten Morgen,


    es ist ein Trennrelais oder Trenn-MOSFET, soweit klar.
    Soll es die beiden Batterien trennen und die Bordspannung auf 12 Volt senken?
    Laut Schaltbild des Herstellers sehe ich diese Funktion.
    Hilf mir mal auf die Sprünge, ist zu hoch fürn einfachen Elektriker.


    Marcus

  • Hallo marcus,


    mit dem teil kann ich eine zweite versorgungsbatterie (keine normale starterbatterie, da gibt es unterschiede in der bauweise) für diverse verbraucher über die lichtmaschine mit laden. Das teil soll automatisch die ladung der batterie durchführen, wie ich aus anderen foren lesen konnte. Wenn der motor aus ist, kann das teil angeklemmt bleiben, und die starterbatterie wird nicht entladen, sollte die versorgerbatterie leer werden (verbraucher gehen dann halt aus, ist klar).


    Wie gesagt, laut ein paar forenberichten soll das teil in preis und leistung recht gut funktionieren. Es gibt weitaus teurere systeme, und auch billigere.


    bin kein elektriker, aber das anklemmen soll recht simpel sein (anleitung wirdm itgeschickt). der firmeninhaber/ gründer steht einem mit rat und tat zu seite. Ist halt ein ein-mann-betrieb...


    habe im wolf ja 12v, und nicht 24v wie viele andere. ;-)


    Gruß
    mathias

    "Der gute Geländefahrer fährt langsam durch unbekanntes Gelände. Unerwartete Hindernisse lassen sich leichter erkennen und bewältigen. Durch falsches Fahrverhalten entstandene Schäden können einen langen Fußmarsch zur Folge haben."

  • servuss kirk,


    da hast du recht, ein einfaches trennrelais bringt in etwa das selbe (hat mein bruder auch gesagt). Wir haben in unserer wohnkabine für den taro seit 30 jahren oder länger ein einfaches trennrelais mit einer starterbatterie (ist glaube ich mittlerweile die 3te...) verbaut. Das funktioniert fabelhaft.


    naja, bei einem ein-mann-betrieb, der das mit sicherheit nicht 8h am tag macht (denke das ist ein kleiner nebenverdienst von ihm, denn so viel nachfrage wird es in dem bereich bestimmt nicht geben, vermute ich) finde ich das schon gut.
    möchte es eben mal testen, weil einige in anderen foren darüber sehr positiv berichtet haben. :)


    klar, wenn das ding mal läuft und angeschlossen ist werde ich mal einen bebilderten bericht erstellen.
    mache eigentlich in 90% meiner arbeiten am G bilder, jedoch mangelt es an zeit zum erstellen von berichten...aktuell stehen gebläsereparatur und scheibenwischer-abdichten an. radlager, homokinet, etc. für die VA (fahrerseite) liegt auch schon seit über einem jahr im wolf...



    Gruß
    mathias

    "Der gute Geländefahrer fährt langsam durch unbekanntes Gelände. Unerwartete Hindernisse lassen sich leichter erkennen und bewältigen. Durch falsches Fahrverhalten entstandene Schäden können einen langen Fußmarsch zur Folge haben."

  • Hallo marcus,


    Auch wenn ich kein elektriker bin, und damit sehr wenig am hut habe: sicherungen sind zwingend notwendig. ;)
    ein paar mega fuse mit gehäuse liegen schon bereit (wenn ich mich mit dem projekt mal wieder befasse, suche ich noch einen geeigneten platz im motorraum, kurz nach der batterie für den sicherungshalter/ gehäuse). Sowie auch anderson stecker, um verbaucher schnell ab- und anklemmen zu können (an die versorgerbatterie, welche sich in einer batteriebox mit außenliegenden anschlüssen (+ & -; dort sind noch farblich markierte flügelmuttern drüber, damit die nicht offen liegen), sowie 2 zigarettenanzündern, befindet).
    Dann mus natürlich noch ein geeigneter platz für die box gefunden werden....dazu muss ich mir auch noch gedanken um den boden der ladefläche machen, denn die holzplatten wollte ich aus gewichtsgründen gerne entfernen.
    ideen gibt es schon, zeit für die umsetzung ist rar....
    gruß
    mathias

    "Der gute Geländefahrer fährt langsam durch unbekanntes Gelände. Unerwartete Hindernisse lassen sich leichter erkennen und bewältigen. Durch falsches Fahrverhalten entstandene Schäden können einen langen Fußmarsch zur Folge haben."

  • Hallo,
    ich bin neu im Forum. Wir haben für den Katastrophenschutz zwei San-Wölfe mit Kofferaufbau übernommen. Nachdem wir alles auseinandergenommen, entrostet und lackiert haben, stehen beide wieder auf eigenen Füßen. Nun kommt das Problem des Funkeinbaus. Hat jemand noch so ein Tunnelblech? Das scheint zumindest eine passende Basis für eine Eigenkonstruktion zu sein.


    Ich bin natürlich auch für andere Ideen offen. Besten Dank und frohe Ostern

  • Hallo,


    um bei Fahrten im Revier schnell auf mein Fernglas zugreifen zu können und trotzdem nicht auf Schutz für Linsen, etc. verzichten zu müssen, habe ich mich für folgende Lösung entschieden:


    https://www.ebay.de/itm/Fotoko…m:mx_rRFugTf36PKrPO020CdQ


    36522337jf.jpeg


    Es handelt sich hierbei um die Variante "S", diese bietet ausreichend Platz für ein Steiner 8x56 Ranger Xtreme.

    Befestigt habe ich die Box mit 2 Schrauben M8 in den Originalmuttern der Bodenplatte.

    Von der Qualität der Box inkl. Formschaum bin ich positiv überrascht worden, hier habe ich für weniger schon mehr bezahlt.


    Gruß Kai

    Wer glaubt, führen zu können, ohne dass Ihm die Leute folgen, geht nur spazieren.