DSLnet classic......

  • hallo, bin seit kurzem bei berlikomm und hab mir jetzt den dsl anschluss geholt, da stand was von 1MB/sek...aber bei meinen downloads erreiche ich nur knapp 85/kb sec...is das normal? sollte das denn eigentlich nicht schneller gehn? habs bei vielen verschiedenen servern ausprobiert auch peer to peer...doch das allerhöchste was ich erreiche sind immernur 85 kb...und noch was...bei manchen seiten bauen sich die seiten noch langsamer als bei ISDNnet auf...is mir n rätsel..kann mir da jemand auskunft geben? oder n vorschlag wie ich das irgendwie beschleunigen kann ???


    danke im vorraus

  • war auf speedmeter.de um meine geschwindigkeit zu testen, komme jedesmal nur auf 105 kb/sek natürlich is das jetzt besser als 85 kb,
    aber ich hab immer gedacht, das man mit dem dslnet classic bis zu 1MB/sec runterladen kann...1mb sind ja 1000kb wenn mich nicht alles täuscht...oder hab ich da was falsch verstanden???

  • Nein es sind keine 1000 kb.
    Es sind 1024 kbit ===> macht theoretische 128 KB/s
    (8 bit sind 1 byte)
    aber normal ist 115 KB/s.

    Einmal editiert, zuletzt von lionel ()

  • also hab ich da doch was falsch verstanden ;)
    normal sind zwar 115 kb, aber wieso komm ich auf 105? diese 10kb sind ja nicht soo wichtig, aber jedesmal sind es 105 und jeder andere der den selben tarif hat schafft immer die 115, kann mans selber irgendwie beschleunigen, durch dfü optiimierung oder so?

  • Ich habe mir jetzt Telekom DSL geholt, den Berlikomm nutze ich nciht mehr, nur heisse Luft bei denen , die versprochenen Werte bekommst Du nie, habe jetzt bei der T-Com 388 kb/s im Down und 50 kb/s im up und Ping von 20 ms, das kann kein Berlikomm Anschluss... Telefonie Top DSL Sch....


    Gruß
    rycker

  • Die Leitung ist immer schwächer als sie beworben wird.
    Das hatten wir hier leider schon.


    So brachte die Umstellung von 192 aus 256 beim Upp gar nichts bei mir.
    Und für DSL 2500 sind 260-270 K auch nicht gerade berauschend.

  • Wie ich irgendwo hier schonmal erwähnte...
    Auf der HP von Berli steht "...bis zu 1Mb..."
    Da steht (leider) nicht "Wir garantieren 1 Mb..."


    Und "bis zu" ist'nen verdammt dehnbarer Begriff - wenn nur ISDN aus der Leitung tröpfelt reden die sich halt damit raus das es ja mehr sein könnte - bis zu 1 Mb down halt. ;)
    Die kommen zwar nicht - stört Berli aber relativ wenig.
    Interessant für die sind eh nur Firmen, Privatpersonen sind nur nen notwendiges Übel dessen man sich lieber gestern als heute entledigen würde wenn man denn dürfte.


    Bleibt nur abzuwarten was der Dezember bringt - schlimmer kann's mit Versatel ja auch nimmer werden.

  • *lol*
    Haste Winterschlaf gehalten ? :D


    h**p://www.heise.de/newsticker/meldung/51726


    Da steht alles derzeit Wissenswerte...

  • bin dafür berüchtigt immer aufm neusten stand zu sein ;)


    mal was ganz anderes...dieses DSLnet sch**** geht mir langsam aufn sack...wenn ich bestimmte seiten ansteuere, sei es mobile.de oder immobilienscout24 dauert es immer verdammt lange bis die seite geladen wird, manchmal wirds überhaupt nicht geladen! woran liegt das ?? hab gehofft dass ich mit DSL schneller bin als mit ISDN, mein alter ISDN anschluss war viel besser wenns ums surfen ging, der DSL anschluss taugt nichts bei berlikomm und habe noch 22 monate vor mir bis mein vetrag abläuft, was kann ich n da machen? vorzeitig kündigen, geht das? oder muss ich paar einstellung vornehmen über IE, damits besser läuft?


    bitte tut helfen ;)

  • Solltest vielleicht Versatel mal ins Auge fassen ? :D
    Berli an sich gibbet ja seid Montag nimmer....
    Wenn du mehr an INet interessiert bist wie am telefonieren könnte Versatel die Lösung schlechthin sein und Wechsel geht easy momentan, da anrufen, Vertrag schicken lassen und auf diesem vermerken das du bereits Berli Kunde bist und fertig - keine Vertragsstrafe seitens Berli (wurden ja geschluckt) aber leider erneut 24 Monate Bindung oder ersatzweise 1 Jahr Bindung und 99 €uro Einrichtungsgebühr. :D


    Allerdings kann ich was Leitung angeht noch nix dazu sagen, Versatel bietet obligatorisch mal eben 2 Mb an und Berlin wird über's ehemalige Netz von Berlikom laufen, da sollte sich an deinen Problemen an sich nicht viel ändern außer das du dann den Eindruck gewinnst das du mit 2 x 64k im Netz unterwegs bist - auch Kanalbündelung genannt. :D *nicht hauen*


    Du schreibst es betrifft nur bestimmte Seiten - weiss ja nicht welchen Browser du benutzt aber kann's sein das du ActiveX aus hast oder Java nicht installiert ist ?
    Oder es dauert so lange weil das alles installiert und aktiviert ist... ;)

  • Habe die Seiten eben mal getestet. Alles recht flott.


    Liegt also alles im Grünen bereich.


    Vieleicht sind die Seiten auch einfach nur überlastet.


    Mir wurde von der Berlikomm gesagt ich bekomm den Vesatel antrag.
    Geht also auch per Mail.

  • erstmal danke für die beiträge, aber active x ist installiert und mit netscape hab ich genau dasselbe problem, bin grad auf GMX und warte und warte und warteee....brauche mehr als 5 min bis ich zum posteingang gelange, das is doch net normaal mit dsl...achja, ich warte immernoch..........


    und die sache mit versatel hab ich noch net ganz begriffen...also mein berlikomm anschluss würd ich ja gern behalten...in sachen telefonie, aber ich würd gern mein DSL anschluss wechseln, dass von versatel...falls es geht??? ...is das machbar??


    ich steuer mal versatel an...wenn ich jetzt die seite eintippe denke ich mal dass ich in 5 min. drauf bin...also schreib ich nochn bisschen....
    wenn das also mit dem kombinieren nicht geht...berlikomm TEL und versatel DSL...muss ich dann ganz zu versatel wechseln? gibs da irgendwelche vor und nachteile? wenn ich zB von versatel auf berlikomm anrufe isses doch nicht mehr umsonst oder??

  • Was das anrufen ins eigene Netz angeht, ist das weiterhin umsonst in Berlin (berlikom/versatel Netz) - vorausgesetzt, du buchst zusätzlich das Paket "Berliner Plus" für nen geringen Aufschlag. :D
    Sekundentaktabrechnung geht natürlich auch flöten, kannste aber auch optional dazubuchen für nen geringen Aufpreis und die 16 Stunden Frei sind dann auch weg - da läßt sich mit dem nächsten Aufpreispaket nen bisken was machen... Komme mir vor wie bei der Telekom :D


    Kombinieren geht nicht, so wie es aussieht, werden aber beide Teile nach wie vor vermarktet - auf der BerliHP nach wie vor die alten Produkte plus Link für die Produkte von Versatel.

  • Nach Aussage Hotline werden die BerliKomm Produkte nicht mehr vertrieben, es gibt nur noch Versatel.
    Etwa unklar bleibt das Sprachmodul "Berliner Plus", damit sind wohl Gespräche innerhalb Versatel sowie zu BerliKomm kostenfrei, von BerliKomm zu Versatel kostet es aber wie ein normales Ortsgespräch. Nur von BerliKomm zu BerliKomm bleibt es weiterhin kostenfrei.
    Und habe ich das richtig interpretiert, die 10 Euro Gesprächsguthaben gibt es nur während der Mindestvertragslaufzeit und danach entfallen diese? ?(

  • Komische Sache das...
    Auf der BerlikomHP werden die alten Produkte nach wie vor angeboten ?!?!


    Die Option BerlinerPlus von Versatel ist nen Reinfall - betrifft nur Versatel zu Versatel in Berlin, also reine Bauernfängerei.


    Die 10 €uro Gesprächsguthaben fallen nach Ablauf der 2 Jahre weg, das hast du schon ganz richtig festgestellt - steht gaaanz unten im kleingedruckten bei Versatel. Ist auch ungemein gut zu lesen weil kleine silberne Schrift auf weißem Hintergrund... :D

  • Kann garnicht editieren also neu drunterposten...


    Was BerlinerPlus angeht, gibt es völlig widersprüchliche Aussagen.
    Angedacht ist es wohl so, das Kunden der Versatel/Berlikom umsonst telefonieren können.
    Siehe auch http://service.versatel.de/dow…_preise_tarife_module.pdf


    Schaut man aber hier:
    http://www.versatel.de/index.php?id=1010


    Ist nur von Versatel die Rede - hab meine Telefonleitung bisken zum glühen gebracht und bei 4 Anrufen 4 verschiedene Auskünfte bekommen. :D


    Komme mir vor wie bei Berli hihi

  • :K Sorry "liebe" Berlikomm ich bin weg, auch wenn nach 2 Jahren die 10 Euro wegfallen Versatell immer nich billiger. Berlikomm hat mir damals meine Flat genommen ( ok die könnte ich jetzt wieder haben gegen Aufpreis) und die Verbindung zu o2 ( siehe meine Beiträge) hat sich auch nicht verbessert. So und nun rechnen wir mal:
    Ich bezahle 70 Euro Berlikomm - ISDN mit 16 h Ortsgespräche frei (davon nutze ich 4-5) + DSL mit Volumen 10 GB ( 1024 kbps)
    Bei Versatel bezahle ich 49,99 Euro + 4,99 für Berlin plus ( habe mit dem obersten Chef von Versatel telefoniert und der sagt definitiv bei Berlin plus ist das Velefonieren von Versatel zu Versatel [030]SOWIE zu Berlikomm KOSTENLOS.)
    Macht bis jetzt rund 55 Euro. 10 Euro sind ca (2 Min = 1,5 Cent) ein bißchen über 4 Stunden Ortgespräch. OK ich sag mal ich telefoniere mal 6 Stunden muß ich also 5 Euro nachzahlen ( Std. 2,40 Euro) macht alles zusammen 60 Euro -----> 10 Euro gespart und nicht zu vergessen DSL mit 2048 kbps + und jetzt kommte der Knaller 10 MB freien Platz für die Homepage --> GRATIS. Schaun wir mal was in 2 Jahren los ist. :D

  • ich


    Ist nur von Versatel die Rede - hab meine Telefonleitung bisken zum glühen gebracht und bei 4 Anrufen 4 verschiedene Auskünfte bekommen. :D


    Komme mir vor wie bei Berli hihi[/quote]


    Berlikomm ist eine Marke von Versatel. Berlikomm ist Versatel.


    Man kann mit den alten Verträgen im Berliner Versatel Netz kostenfrei Telefonieren. Mit BerlinPlus geht das auch mit den neuen Verträgen.
    Da Versatel so einige Fehler der Berlikomm nicht wiederholen will, kann man nun schon vor dem Auslaufen des Vertrags wechseln.


    Was nicht geht ist ein kostenloses Gespräch vom Berliner Versatelnetz (Berlikomm) in ein anderes Versatel Citynetz z.B. in Stuttgart.


    Die Sache ist also furchtbar einfach. Alles bleibt so wie es ist und man hat die Möglichkeit in einem möglicherweise günstigeren Tarif zu wechseln (Rechenaufgabe).


    Man wie ich meinen Berlikomm Anschluss nachtrauer. Es ist ein Mist, dass die Berlikomm nie ins Berliner Umland gegangen ist.


    Wer in Berlin DSL und ISDN haben möchte hat überhaupt keine Alternative. Die neuen Versatel Tarife sind klasse, wer da noch bei der T bleibt ist selbst schuld.

  • Ausser man benötigt Fastpath fürs Online-Gaming. Das will Versatel erst zukünftig anbieten! Ansonsten ist das Versatel-Angebot hier in Berlin zur Zeit tatsächlich konkurrenzlos.