Ford MUTT M 151 A2

  • Hallo Freunde der grünen Fahrzeuge,


    folgendes Fahrzeug möchte ich in gute Hände weitergeben:


    - Fabrikat / Modell: Ford MUTT, M151 A2


    - Erstzulassung: 01.02.1969


    - Tachostand: ca. 25.000 miles


    - Farbgebung: Mehrfarb-Tarnanstrich, ähnlich US-MERCD, (nicht original)


    - HU: 02/2019


    - Zustand: gut erhalten, nicht geschnitten, fahrbereit, kein glänzend lackiert und restauriertes Fahrzeug, es hat Spuren des Gebrauches


    - Standort: Hamburg



    Preisvorstellung: €11.500.-


    Ab 01.08.2017 auch bei mobile.de zu betrachten


    Weitere Bilder im Bedarfsfall per Mail möglich


    Gruß
    DJ





  • Wenn der die VIN 02N33169-11320 hat, dann ist er schuld daran, dass mich dieser grüne Wahnsinn überhaupt befallen hat. :lol: Aber die Lackierung, die hat er noch immer und da gibt es sicherlich keinen Zweiten. 8)


    Das war der erste M151, den ich mir überhaupt angesehen habe. Stand damals zum Verkauf in Lübberstedt an der A7. Damals ist es nicht zum Kauf gekommen, weil einiges leider nicht stimmte bzw. nicht i.O. war. Der Preis war damals auch höher, die Elektrik verbastelt (sieht man im Bild vom Motorraum). Als Mittelkonsole war eine Mun.-Kiste verbaut, die ein Radio beinhaltete. Und ein M416 gehörte ww. auch mit zum Paket.


    Meilenstand war damals 10717. Dann hat der ja in den Jahren genauso viele Meilen abgerissen, wie meiner seit 2011. Da muss man schon gut unterwegs sein. :thumbsup: Anerkennenderweise ...


    Und der Reservekanister ist immer noch falsch herum montiert. :nono: So kann da Sprit rausschwappen und auf den heißen Auspuff plätschern. :saint:

  • Sag mal, Kamerad Namenlos, das ist zwar hier nicht mein lieblicher Vorgarten, aber hältst Du solche Kommentare in einer Verkaufsanzeige als entweder besonders zielführend oder besonders kameradschaftlich?
    Ich meine, das ist weder das eine noch das andere!
    Christian

  • Sag mal, Kamerad Namenlos, das ist zwar hier nicht mein lieblicher Vorgarten, aber hältst Du solche Kommentare in einer Verkaufsanzeige als entweder besonders zielführend oder besonders kameradschaftlich?
    Ich meine, das ist weder das eine noch das andere!
    Christian


    Moin Christian,


    Ich habe es insgesamt positiv gesehen, DEN M151 hier wiederzusehen, der bei mir überhaupt alles ausgelöst hat.


    Damals sollte der M151 über einen Händler verkauft werden. Der Preis war aber damals deutlich zu hoch und die Elektrik leider verbastelt. Wer Spaß haben will, für den mag das soweit in Ordnung sein, wer Wert auf das Original (oder nahe am Originalzustand) legt, für den wohl eher weniger - oder er zieht einen neuen Kabelbaum ein.


    Und der dezente Hinweis auf den Reservekanister beruht einfach darauf, wie dieser korrekt zu montieren ist, damit eben kein Sprit aus der Gummidichtung auf den heißen Auspuff gelangt.


    Beste Grüße
    Richard

  • Hm,


    Ich finde das ja so langsam bedenklich das sich auf eine Verkaufsanzeige hier im Forum immer wieder irgendwelche Quatscköppe und Bundesbedenkenträger melden, um eine bescheuerte Geschichte zu verkünden die an dieser Stelle niemanden interessiert sondern ins Mannschaftsheim gehört.


    Warum soll man sich dem als Verkäufer eigentlich aussetzen???
    Passiert einem bei mobile oder ebay seltener.

  • Manche Fahrzeuge sind ja hier zwischen den Mitgliedern am wandern.
    Fast schon Wanderhuren. ;)


    Ich finde es nicht verwerflich, wenn jemand zu genau dem zu verkaufenden Vehikel etwas erzählen kann, was er mit genau diesem erlebt hat.


    Mir persönlich gefällt der MUTT ja, aber die lieben Geldtaler mal wieder.....