Munga Zündung

  • Hallo zusammen,



    Ich habe schon alles über die sufu probiert was zu finden aber leider ist nichts dabei wo mir hilft.


    Deswegen kommen jetzt leider ein paar fragen,
    Ich wollte die zündung mal prüfen und habe mal alles so probiert wie im werkstatt Handbuch steht und wie es in einem Video im Netz gezeigt wird.
    Das Problem es wird gezeigt wenn die Kontakten bei laufendem motor funken sind die Kondensatoren kapputt, meine funken alle 3.
    Wenn man die prüflampe an den kontakt hält brennt sie direkt ohne das ich das Fliehkraft Gewicht auslöse, dann soll ja nach allen Infos die ich finden konnte
    der 2. Zylinder oben sein 3 mm vor OT ( 1000 Motor ) dann die oberen Kontakte als erstes in Angriff nehmen, bei mir ist aber der Kontakt vom 2. Zylinder unten.
    Ist das alles normal oder ist da irgendwie was vertauscht oder gar falsch zusammengebaut, der Motor läuft zur Info aber er hat irgendwie leistungsvelust
    und wenn ich ihn abstelle macht er eine fehlzündung ab und zu. Zündkerzen muss ich mal tauschen muss aber noch welche besorgen da ich keine zivile da hab.
    Wenn jemand Tips hat Bitte her damit


    Also Zusammenfassung wie ich vorgegangen bin.
    1. Zylinder 2 auf 3 mm vor OT gestellt ( Kontakt ist aber unten nicht der obere wie man es überall sieht )
    2. Mit der prüflampe an dem Kontakt vom 2. Zylinder geprüft, leuchtet direkt auf ohne verstellen.
    3. Kontakte funken alle 3 bei laufendem Motor.


    Gruß Heiko

  • Bei Zündgrundplatten aus den zivilen DKW Pkws, ist der Finger hinter dem Unterbrechernocken um 180° verdreht aufgepresst.


    Wahrscheinlich ist bei dir eine solche Platte verbaut, was nicht weiter schlimm ist.


    Wenn es von Anfang an schon leuchtet dann zündet dein Munga zu früh.


    mfg Patrick

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • Hallo Patrick erst mal danke für die Info auf sowas wäre ich nie gekommen,


    Jetzt noch eine frage weil ich leider nicht ganz verstehe was ich dagegen machen kann gegen die zu früh Stellung,
    muss ich die ganze Grundplatte verstellen oder nur der Träger von dem Kontakt.


    Gruß Heiko.

  • Wenn due alle Kontakte mal durch probierst und wohl alle leuchten dann die Grundplatte.
    Wenn nur der 2. Zylinder schon so früh leuchtet, dann nur den einstellen.


    Früher oder später wirst du aber mal an dem Punkt stehen wo du 2. und 3 schon eingestellt hast.
    Und beim 1. dann der Verstellbereich nicht ausreicht und du alles nochmal nach stellen musst, damit es sich dann ausgeht ^^


    Das Unterbrecher Feuer kann den Kondensatoren geschuldet sein, aber auch nur den verschmutzen oxidierten Kontakten.


    mfg Patrick

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • Hallo Patrick


    Habe gerade mal die anderen Kontakte nachgeschaut da ist genau das selbe lampe leuchtet direkt,
    jetzt muss ich nur mal rausfinden in welche Richtung ich die Grundplatte verdrehen muss, was mir noch aufgefallen ist, das alle Kontakte bis zum Anschlag fast in eine Richtung gehen im verstellbereich wie man auf dem Bild sehen kann.
    Werde wohl da ein wenig mal meinen Doktor dran machen, habe aberalles markiert so das ich immer wieder in die von der jetzt eingestellten Einstellung gehen kann.


    Gruß Heiko

  • Schmeiß die Unterbrecher raus, das sind welche mit minderwertigem Verschleißmaterial (der weise Kunststoff)
    Die schleifen sich am Nocken im nu runter und die 0.4 mm für den Spalt und somit auch der Zzp stimmen nicht mehr.


    Wenn die Lampe von Anfang an Leuchtet, muss die ganze Platte im Uhrzeigersinn verdreht werden.
    Die Grundplatte ist aktuell eh zu weit gegen den UZS gedreht.


    mfg Patrick

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • Heiko, ich glaube wir müssen da mal einen Würgschopp machen.


    Wenn man das einmal Live gesehen hat ist das alles ganz Einfach.


    Und wegen deiner Grundplatte vom PKW, es ist eh besser wenn man sich als Mungafahrer eine zweite, vormontierte Platte ins Handschuhfach legt.


    Frag doch mal bei Matz oder Kemper, kann auch ruhig eine gebrauchte Platte sein.

    HOERMEN
    Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!




    9. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG 6014
    AUSGEFALLEN !! in 66740 Saarlouis-Fraulautern/ Saarland
    auf dem Panzererprobungsgelände der Bundeswehr mit Geländefahren
    Treffen für Militärfahrzeuge aller Armeen und aus allen Epochen.
    Infos unter http://www.rag6014.de

  • Hallo Patrick


    das heist die platte einmal komplett drehen das würde auch erklären warum die Lampe ausgeht wenn der Kolben kurz vor unterem Punkt ist....


    Hallo Hoermen
    ich habe sogar noch eine komplette zündung hier liegen werde die mal wenn ich mal irgendwann weiß wie man es einstellt
    ins handschuhfach legen,,,, so ein live Workshop wäre ja mal was


    Gruß Heiko.

  • so ein live Workshop wäre ja mal was


    Dann kommste halt irgendwann mal Samstags vorbei und wir stellen deinen Munga bei mir auf die Bühne.
    Danach gehen wir noch das Westwall-Museum besuchen und im Anschluss grillen wir bei mir im Garten.


    Wär das was ??


    Ansonsten sollte ich nächsten Monat in Heusweiler auf dem Herbstmarkt sein, da kann ich dir das auch mal erklären.

    HOERMEN
    Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!




    9. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG 6014
    AUSGEFALLEN !! in 66740 Saarlouis-Fraulautern/ Saarland
    auf dem Panzererprobungsgelände der Bundeswehr mit Geländefahren
    Treffen für Militärfahrzeuge aller Armeen und aus allen Epochen.
    Infos unter http://www.rag6014.de

  • Moinsen!


    Brauchst Du noch einen Kontaktsatz. Hoermen?


    8o


    Im Ernst: Die Idee eines intensiven Tutoriums erscheint mir hier zielführend zu sein.


    Ich wünsche maximalen Erfolg!


    Grüße


    freddy

  • Brauchst Du noch einen Kontaktsatz. Hoermen?


    Ich nicht, aber der Heiko :dev:


    Spaß beiseite und Ernst in die Ecke.
    Heiko, du kannst ja mal den Freddy anschreiben, der hat noch von den ``Guten´´ Kontakten die auch was taugen und sich nicht so schnell abnutzen.


    BtW, wie sieht es denn mit Samstag den 02.09 aus?, da hab ich bis jetzt noch nix vor.

    HOERMEN
    Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!




    9. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG 6014
    AUSGEFALLEN !! in 66740 Saarlouis-Fraulautern/ Saarland
    auf dem Panzererprobungsgelände der Bundeswehr mit Geländefahren
    Treffen für Militärfahrzeuge aller Armeen und aus allen Epochen.
    Infos unter http://www.rag6014.de

  • Hallo Hoermen



    Das Datum würde mir passen aber es wird wohl nix werden, weil mein Munga läuft nicht mehr und ich finde nicht
    heraus warum. Schon witzig das so ein kleiner simpel aufgebauter 2 takter mich so auf trapp hält, ich habe noch nicht einmal
    bei meinem deutz traktor soviel Stress gehabt :-) :-)


    Naja jetzt jedenfalls will er nicht mehr anspringen der kleine


    Gruß Heiko

  • Hallo zusammen.


    Habe heute die zündanlage wieder so eingebaut wie sie war bevor ich daran rumgefummelt habe, er ging an und lief auch.
    Als ich dann ein wenig Rum fuhr hatte er auf einmal immer weniger leistung, so wenig das mich ein traktor am Berg überholte.
    Ich kam bis nachhause und dann aus. Es machte im Sicherungskasten petch, Sicherung kapputt, die vorletzte wo auch zum entstörer geht wenn ich es gerade richtig gelesen habe, wenn ich die Sicherung tausche und will starten geht sie direkt wieder kaputt. Das Ding macht mich noch verrückt, was könnte das jetzt sein ist irgendwas an der zündung jetzt kaputt. ?


    Bin für jeden Tipp dankbar


    Gruß Heiko

  • Da wird irgendwo ein Kabel einen Masseschluß haben.
    Ist halt aus der Ferne immer schlecht eine Diagnose zu stellen.


    Was ich am Munga schon für Basteleien gesehen hab.....


    Das Beste waren die SECHS !!! Zündspulen beim Bekannten.


    Nee, keine Doppelzündung, sondern an Stelle der Widerstände einfach immer zwei Spulen in Reihe und jeweils eine davon Blindgelegt

    HOERMEN
    Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!




    9. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG 6014
    AUSGEFALLEN !! in 66740 Saarlouis-Fraulautern/ Saarland
    auf dem Panzererprobungsgelände der Bundeswehr mit Geländefahren
    Treffen für Militärfahrzeuge aller Armeen und aus allen Epochen.
    Infos unter http://www.rag6014.de

  • Hallo..


    Ja du hast recht es muss ein Maßeschluß sein ich habe mal die Leitung von den wiederstande an den zündspulen abgemacht
    Und nachgeschaut es sieht aus als muß die Leitung neu gemacht werden die Leitung von den spulen zu den Kontakten muß auch neu gemacht werden da ist überall schon daran gebastelt worden. Jedenfalls jetzt läuft er wieder zündung stimmt aber immer
    noch nicht er zieht auch nicht baut im 4. Gang sehr stark ab und wenn er im stand läuft und Gas gibt hat er ein Loch ich muss ihn immer auf Drehzahl holen


    Gruß Heiko

  • Hallo zusammen, ich wollte mal berichten wie der Stand der Dinge jetzt so ist.


    Nachdem ich jetzt mal die Kabel vom entstörer (Widerstände ) zu den zündspulen, und von den zündspulen zu den Kontakten
    neu gemacht habe, wurden auch gleich die Kontakte erneuert. Danach alles mit der Messuhr eingestellt


    3mm vor OT Zylinder 2 prüflampe angeschlossen Fliehkraft ausgelöst lampe leuchtet, also alles wie es soll.
    Die anderen beide Zylinder sind auch eingestellt.
    Der Motor springt direkt an und läuft im stand auch gut und im oberen Bereich auch, er hat nur ein Loch wenn ich vom standgas
    aufs Gaspedal trete.


    Nach vielem suchen hier im forum bin ich auf den vergaser gekommen, direkt mal den oberen Deckel abgemacht nachdem ich den motor kurz an hatte damit auch Sprit drin ist, tiefenmesser geholt und dann das Ergebnis. 22 mm....mmmhhh ????
    Laut werkstatt Handbuch sollte es so um die 16 mm sein. Direkt mal alles sauber gemacht durchgeblasen und alles wa dazu gehört. Die dichtung unter der schwimmernadel ist so dünn das ich da nichts mehr weg nehmen kann damit ich höher komme.
    Ich habe einfach mal nur zum kurzen test die dichtung ganz weg gelassen von der schwimmernadel dann bekomme ich
    ca. 18,5 mm Füllung das ist immer noch zu wenig. Hätte hierzu noch jemand ein tip. Das einzigste wo jetzt noch nicht von mir gemacht wurde ist die Sprit pumpe. Rost vom tank kann bei mir nicht vorkommen da mein tank aus Edelstahl nachgebaut wurde.
    Morgen müsste mein dichtsatz kommen für den vergaser damit ich ihn im Anschluss mal neu abdichten kann.
    Wenn jemand einen tip hat wie ich mehr Füllung in den vergaser bekomme wäre ich dankbar. Damit mal das Loch beim gas geben weg ist das hatte er schon seit ich ihn hatte.


    Gruß Heiko

  • Ev. hat mal wer am Schwimmer herumgebogen.


    Also neuen Schwimmer kaufen.
    Ansonsten 2. Vergaserdeckeldichtung beilegen.


    mfg Patrick

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • Hallo zusammen..


    Ich wollte mal berichten wie so der stand der Dinge ist.
    Da ich ja dank Hoermen einen super live Vortrag über die zündanlage bekommen habe ist die jetzt auch richtig eingestellt,
    und funktioniert auch gut. Als ich an dem tag auch noch einiges an Informationen rund um den munga erfahren konnte, habe ich mich mal um die kraftstoffleitung gekümmert wegen mangelnden Sprit im vergaser.
    Das erste war die Leitungen an der benzinpumpe waren falsch angeschlossen, zu dem sind an den Leitungen am tank unterschiedliche hohl schrauben verbaut, von aussen sehen sie gleich aus aber sind innen im Durchmesser unterschiedlich.
    Keine Ahnung ob das original ist. Leider ist aber am drosselklappengehäuse die Welle ausgeschlagen das der an der stelle falsch Luft bekommt. Im großen und ganzen läuft er aber wieder.


    Nochmals danke Hoermen für die super Informationen und Erklärungen, ebenso Danke für die Sachen die du mitgebracht hast.


    Gruß Heiko

  • Nochmals danke Hoermen für die super Informationen und Erklärungen, ebenso Danke für die Sachen die du mitgebracht hast.


    Kein Thema, hab ich gerne gemacht.


    Wegen den Hohlschrauben,
    eine Leitung sollte ja zur Handpumpe, die andere zur E-Pumpe führen.


    An welcher ist die Schraube mit dem kleinern Loch verbaut?


    Falls an der Leitung zur E-Pumpe, einfach mit der anderen tauschen, dann sollte der mögliche Volumenstrom zur E-Pumpe größer sein.
    Und die Original Hohlschrauben kannst du ja mal bei Gelegenheit bei Herrn Märker anfragen.
    Evtl. hat der auch noch ein Gutes Drosselklappenteil für dich, oder einen kompletten Vergaser, ist eh besser sowas auf Lager zu legen.


    Oder wegen dem Drosselklappenteil mal bei Ruddies nachfragen, aber nicht wegen dem Preis für ein Neuteil erschrecken.

    HOERMEN
    Deutscher durch Geburt, Pfälzer durch die Gnade Gottes !!




    9. Int. Militärfahrzeugtreffen der RAG 6014
    AUSGEFALLEN !! in 66740 Saarlouis-Fraulautern/ Saarland
    auf dem Panzererprobungsgelände der Bundeswehr mit Geländefahren
    Treffen für Militärfahrzeuge aller Armeen und aus allen Epochen.
    Infos unter http://www.rag6014.de

  • Servus beinand,


    etwas spät möchte ich eine neue Lanze für die Pepetronic brechen, hab sie jetzt 2 Jahre drin oder 3??, jedenfalls superproblemlos.
    Hast Du noch Bausätze Freddy?


    Gruß


    Werner


    Ich versteh die Puristen, die sicher gleich über mich herfallen, aber das Bessere ist des Guten Feind ;)

  • Fein, Werner!


    Das freut mich und den seligen Pepe sicher auch!


    Neue Bausätze sind in Arbeit. Alle Teile sind vorrätig. Nur das unselige Sortieren und Abpacken fehlt noch.


    Aber natürlich habe ich auch noch gute Kontakte hier.


    Grüße


    freddy