4 x Kamera im Wolf

  • Hallo,

    da man im Alter schlechter hört… soll an den Wolf eine Rückfahrkamera.
    Ich dachte ursprünglich an eine Kombination aus Radio und klappbaren Monitor im 1-DIN-Schacht, z.B. von Pioneer das AVH-X770BT.
    Nur: Radio im Wolf? Mein Verdeck ist so laut, dass da nichts ankommt. Aber das Navi wäre dabei.

    Gibt es Erfahrungen dazu - vielleicht auch mit drahtlosen Systemen wie das Garmin BC30 (obwohl die recht störempfindlich sein sollen)?


    Gute Fahrt!


    Jürgen

  • Hallo,


    ich bin aus verschiedenen Gründen kein Freund drahtloser Lösungen, zumindest, wenn es feste installationen sein sollen.
    Da ja Kopfhörer im Auto verboten sind - es gab mal Kopfstützen mit integrierten Lautsprechern. Ggf. könnte man auch Lautsprecher am Überrollbügel befestigen.


    VG
    Andreas

  • Ja - das Thema Kopfhörer trieb mich auch um. Aber lt. Internet darf man die im Fahrzeug aufhaben - man muss nur Sondersignale ( Polizei usw.) hören können. Wenn nicht, kostet es. Auch hat man schlechte Karten bei einem Unfall, wenn die Kopfhörer eine Rolle gespielt haben könnten.

  • Ich werde ´mal den Jabra Vega versuchen - der hat Active Noise Compensation - und an das Samrtphon ´dranhängen.
    Und wenn´s sein muss: per Knopfdruck schaltet der die Umwelt durch.


    Gibt´s denn auch Erfahrungen mit den Rückfahrkameras?


    Gute Fahrt!


    Jürgen

  • Moin,


    Seit ein paar Wochen nutze ich die Kamera von Garmin. Läuft super. Wenn das Navi an ist und ich den Rückwärtsgang einlege wechselt der Navi-Bildschirm zum Kamerabild. Es ist eine fast 180 Grad-Abdeckung durch die Kamera.


    Den Saft bekommt der Sender aus dem Rückfahrscheinwerfer, an der Kabelführung muss ich noch basteln, mir fehlt eine Stelle um vom Rückfahrscheinwerfer in den Wolf zu kommen. Alernativ könnte ich auch den Schalter an der Gangschaltung angraben...aber ich schweife ab.


    Ja, ich habe positive Erfahrungen mit der BC30. Zufällig hatte ich ein dazu passendes Navi bereits.


    Gruß


    Thomas

    Iltis Baujahr 1987...leider verkauft :-(
    Wolf Baujahr 1992

  • Nach langem Hin- und Her werden die Ziele ehrgeiziger:
    Er soll jetzt quasi eine "360 Grad" Lösung bekommen!


    Deswegen habe ich die Überschrift schon ergänzt.


    Da gibt es für um die 80 Euro einen 7" Monitor - und die Kameras liegen bei 20 Euro - das Pärchen!


    Schaun´wir mal....


    Gute Fahrt!


    Jürgen


  • Speichern kann er nicht.
    Mir geht es auch nur darum vorne/hinten/rechts (links ist "Abfall") das Fahrzeug zu sehen, da ich kein räumliches Sehen habe.


    So sieht es rechts aus:


    So vorne:


    Und - ziemlich unübersichtlich und eigentlich unnötig - hier alle vier:



    Der Monitor kann
    - jede Kamera einzel
    - zwei zusammen
    - drei...
    - vier


    Da die Kameras weitwinklig sind, kann man das Sichtfel natürlich verändern. Ich wollte halt sehen, wann´s anstößt.


    Jürgen

  • Schaut super aus!
    Wie hast du die Kameras an den Spiegel und am Kühler befestigt? Gibts da was "fertiges" oder ist das alles selbst ist der Tüfftler?
    Hat es einen Grund warum du den Bildschirm an einen 12V Wandler gehängt hast? Laut Beschreibung könnte der 12&24V..

  • Schaut super aus!
    Wie hast du die Kameras an den Spiegel und am Kühler befestigt? Gibts da was "fertiges" oder ist das alles selbst ist der Tüfftler?
    Hat es einen Grund warum du den Bildschirm an einen 12V Wandler gehängt hast? Laut Beschreibung könnte der 12&24V..


    Die Halter habe ich aus POM gefertigt. An den Spiegeln zwei geschlitzte Klötzchen - eines über den Spiegelarm, eines trägt die Kamera. Eine Edelstahlschraube verspannt die Klötzchen gegeneinander und hält gleichzeitig Kamera und Halter fest. Damit kann ich jeden beliebigen Winkel einstellen.



    War das erste Stück, die anderen habe ich dann feiner geschliffen, damit die Fusseln weg sind. Vorne sogar poliert :-(


    Am Grill ist es nur ein Klötzchen, das für die Kamera eine Aufnahme hat und wie ein T-Stein eingeklemmt wird. Da lässt sich natürlich am Kamerawinkel nachträglich nichts mehr ändern.


    Auf die 12V bin ich gegangen, weil ich eh einen Wandler laufen habe und ich bei so Elektronik-Krams denke, dass die - wenn sie auch 12 V können - bei 24 V mehr Verlust wegdrücken müssen (müssen ja ´runterregeln) , wärmer werden und damit weniger lang halten.


    TDV: Danke!


    Gute Fahrt!


    Jürgen

  • Danke für die schnelle Rückmeldung!


    Klingt machbar :thumbsup:


    Wo bist du mit den Kabeln Richtung Innenraum durch?
    Bei mir hängt an dem Wandler schon ein Radio dran sodass ich den nicht überstrapazieren möchte. Werde das wohl mal in 24V probieren.


  • ... was in Deutschland glaube ich weder erlaubt noch verwertbar ist...


    Ferner dürftest Du bei diesen Winkeln ja nichts aussagekräftiges aufnehmen können...


    Ich habe an meinem Seat auch Rundumkameras und vor allen die Heckkamera mit Ausrichtung auf den Kugelkopf ist schon genial.


    Werde mir das für meinen Wolf auch mal überlegen (wenn er dann mal zugelassen werden kann).

    ___________
    404 Fuko in Fleckentarn
    404 TroLF in RAL 6014 ;-)
    404 TLF8 in RAL3000 (Fehlfarbe?)

    411 von der STOV

    ...

    461.311 von der Norwegischen Armee

  • ...das wäre mir relativ Wurst, ob das erlaubt ist.


    Falschparken ist auch nicht erlaubt. :) Und im Falle eines Falles ein Video zu haben wo alles anders drauf ist als es der Unfallgegner behauptet, ist schon ganz gut. Man muss es ja nicht sofort zeigen, nur erstmal dem eigenen Anwalt.